Vermessung

Beiträge zum Thema Vermessung

Lokales
Ein Fahrzeug wie dieses wird Anfang Februar im Auftrag der Stadt Panoramabilder von Offenburgs Straßen erstellen.

Die Straßen von Offenburg
Panoramabilder für Vermessungszwecke

Offenburg (st). Im Auftrag der Stadt Offenburg erstellt das Unternehmen Cyclomedia aus Wetzlar im Zeitraum vom 3. bis 14. Februar hochauflösende und georeferenzierte 360°-Panoramabilder der Offenburger Straßen. Dies geschieht mit einem Fahrzeug, das mit spezieller Kamera- und Messtechnik ausgerüstet ist. Alle fünf Meter wird ein Bild aufgenommen. Es ist die zweite Befahrung dieser Art – die erste hat im November 2017 stattgefunden. Wie Ralf Binz, zuständig für das Geoinformationssystem der...

  • Offenburg
  • 27.01.20
Lokales
Vermessungsübung am Max-Planck-Gymnasium in Lahr - eine Schülerin schaut durch ein historisches Vermessungsinstrument; dahinter Vermessungstechniker Pascal Reichle.
2 Bilder

Aktionswoche Geodäsie in Offenburg
Vermessungstechniker über die Schulter geschaut

Offenburg (st). In Baden-Württemberg startet am kommenden Donnerstag, 11. Juli, die dritte Aktionswoche Geodäsie. Unter dem Motto „Faszination Erde – Deine Zukunft“ wollen Geodäten im ganzen Land mit vielfältigen Aktionen Schüler auf die Arbeit und das Berufsfeld der  Geodäten aufmerksam machen. Im Ortenaukreis bieten das Amt Vermessung und Flurneuordnung im Landratsamt Ortenaukreis gemeinsam mit den Städten Offenburg und Villingen-Schwenningen sowie verschiedenen Unternehmen und...

  • Offenburg
  • 08.07.19
  •  1
Lokales
Diese Drohne schwebt über Kehl.
4 Bilder

Drohneneinsatz in Kehl
Kuck mal, was da fliegt

Mit einer Drohne wurden am gestrigen Dienstag der ehemalige Kehler Zollhof, der Yachthafen und das Kasernengelände vermessen. Die Vermessung wird am heutigen Mittwochnachmittag fortgeführt, meldet die Stadtverwaltung Kehl. Hintergrund ist die Erhebung von Daten für die städtebauliche Entwicklung in dem Areal, das den ehemaligen Kehler Zollhof, den Yachthafen und das Kasernengelände umfasst.

  • Kehl
  • 15.08.17
Lokales
Damit die Güterzüge – wie hier im Hintergrund – in 20 Jahren entlang der Autobahn fahren können, steuert Pilot Rainer Münzberg die Drohne normalerweise in 100 Meter Höhe, um Bilder zu erhalten.
3 Bilder

Tunnel und Autobahnparallele: Bahn erklärt Maßnahmen für Vorplanung
Mit Helikopter, Drohne und Laser Suche nach Trasse

Offenburg (rek). Pilot Rainer Münzberg steuert seine Drohne derzeit in der Luft über dem Gewerbepark "Hoch drei" zwischen Offenburg und Schutterwald an der Autobahn in unmittelbarer Nähe zum Unternehmen Alu-Richter. Südlich der Firma, den genauen Punkt kennt Sascha Klar noch nicht, wird das Süd-Portal des Offenburger Tunnels entstehen. Klar ist bei der Bahn zuständig für das Sammeln, Auswerten und Erstellen der digitalen Daten, die Helikopter, Drohnen und Laserscanner derzeit...

  • Offenburg
  • 20.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.