Videoüberwachung

Beiträge zum Thema Videoüberwachung

Lokales
Im Max-Planck-Gymnasium werden gerade sieben Klassenräume saniert.

Arbeiten in städtischen Gebäuden
Sanierungen in den Sommerferien

Lahr (st). Viele genießen derzeit die Ferien - in den Lahrer städtischen Gebäuden wird dagegen fleißig gearbeitet. Während in der Schulzeit kleinere Arbeiten auch im laufenden Betrieb stattfinden müssen, bieten gerade die Sommerferien besonders in Schulen und Kindertagesstätten Zeit für Reparaturen und Sanierungen. Auch in diesem Jahr sieht das Arbeitsprogramm des Gebäudemanagements eine Vielzahl an Sanierungen und Umbauten vor. Dies bedeutet für die Techniker und Architekten der...

  • Lahr
  • 23.08.19
Polizei

Sachbeschädigung
Hochbeet in Baggersee geworfen

Schutterwald. Zu einer Sachbeschädigung an einem, im Rahmen eines biologischen Projektes aufgestellten Hochbeets, kam es am vergangenen Freitagabend gegen 20.45 Uhr. Zwei noch unbekannte Jugendliche hatten laut Pressemitteilung das Beet, dass sich auf einem Nebengelände einer dort ansässigen Firma in der Straße "Am Kieswerk" befand, einen Sandhügel hochgezogen und anschließend über das nicht ungefährliche Steilufer in den See geworfen. Nach der Tat machten sich die nur in Badeshorts...

  • Schutterwald
  • 07.08.19
Lokales
Videokameras an einer Hauswand

Spion an der Hauswand
Oberkirch setzt auf Videoüberwachung

Ortenau (set). Es liest sich wie aus einem Lehrbuch über Alltagskriminalität: Fahrraddiebstähle, Einbrüche, Vandalismus, Verschmutzungen. Der Unterschied: Bei dem Bericht handelt es sich keinesfalls um eine rein theoretische Abhandlung, festgehalten für Polizeischüler, sondern ist am Hans-Furler-Gymnasium in Oberkirch durchaus die Realität. hohe rechtliche Hürden Das hat die Stadtverwaltung vor einer gewissen Zeit zu einem drastischen Schritt bewogen: Videoüberwachung. "Ziel der...

  • Achern
  • 19.03.19
Lokales
Auch das Lahrer Rathaus wird mit einer Kamera überwacht.

Videoüberwachung gegen Kriminalität
Kameras an öffentlichen Gebäuden

Ortenau (ds/rek). Ob Diebstahl, Vandalismus, Sachbeschädigungen oder körperliche Auseinandersetzungen – die Liste der Vorfälle in den Innenstädten sowie rund um öffentliche Gebäude und in Parkanlagen ist lang. Einige Kommunen in der Ortenau versuchen bereits, mit einer Videoüberwachung Herr der Lage zu werden. Kameras in Lahr So gibt es beispielsweise in Lahr aktuell Kameras an der Geroldseckerhalle, der Schule und Turnhalle Langenwinkel, der Gutenbergschule, der Otto-Hahn-Realschule, am...

  • Ortenau
  • 19.02.19
Lokales
Der Pfählerpark mit dem Bahnhof im Hintergrund

Antrag für Gemeidnerat
"Mit Videoüberwachung beispielhaft vorangehen"

Offenburg. Mit dem Antrag auf Videoüberwachung rund um den Bahnhof und den angrenzenden Pfählerpark sowie der Aufforderung, diese umzusetzen, hat sich die Fraktion der Freien Wähler an Oberbürgermeisterin Edith Schreiner gewandt. Die Partei fordert, dass nach den Vorkommnissen im Pfählerpark neben den personell aufwändigen Einsätzen der Polizei auch über diesen Bereich hinaus bis in die Hauptstraße die technischen Voraussetzungen geschaffen werden müssten, um eine nachhaltige Effizienz in...

  • Offenburg
  • 17.08.18
Lokales
Von links: Michael Heß, Andreas Bix, MdB Johannes Fechner, Revierleiter Guido Kühn

Mehr Sicherheit für Polizeidienststellen
Eingänge dürfen wieder videoüberwacht werden

Ortenau (st). In der Ortenau dürfen nach einer Gesetzesänderung jetzt wieder die Eingänge zu öffentlichen Einrichtungen wie Polizeirevieren videoüberwacht werden, heißt es in einer Pressemitteilung. Das teilte SPD-Bundestagsabgeordneter Johannes Fechner bei einem Vor-Ort-Besuch mit der Deutschen Polizeigewerkschaft im Polizeirevier Achern-Oberkirch mit. Gesetzgeber hat reagiert Ein Bürger hatte sich beschwert, weil die dortige Videokamera nicht nur den Eingang zum Revier, sondern auch den...

  • Achern
  • 02.08.18
Lokales
In der Ortenau ist die Zahl der Ladendiebstähle in den vergangenen vier Jahren gesunken.

Dank verbesserter Technik haben Langfinger in den Geschäften weniger Chancen
Der Einzelhandel hat Dieben gegenüber aufgerüstet

Ortenau (gro/dh). Eine steigende Zahl beim Ladendiebstahl beklagt der Handelsverband Südbaden in seiner Jahresbilanz. Seit dem Jahr 2013 werde von den Einzelhändlern ein signifikanter Anstieg der Ladendiebstähle registriert, so der Verband. In der Ortenau sieht der Trend allerdings anders aus: Im Zeitraum von Januar bis August schlugen die Diebe im Bereich des Polizeipräsidiums Offenburg im Jahr 2013 1.887 Mal zu, 2017 wurden 1.608 Delikte registriert. Ein Rückgang um 14,6 Prozent. In den...

  • Ortenau
  • 19.09.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.