Weingut Franckenstein

Beiträge zum Thema Weingut Franckenstein

Marktplatz
Die Vertreter der Offenburger Weinbaubetriebe sind begeistert vom Weinjahr 2019: Stefan Huschle (v. l.), Matthias Wolf, Mathias Renner, Franz Benz, Christian Danner, Christian Gehring, Jochen Basler und Günther Lehmann.

Offenburger Winzer sind zufrieden
Weinjahrgang, der zum Schwärmen verführt

Offenburg (gro). "Es war ein normales Jahr, wenn auch nicht ganz normal", stellte Franz Benz, Vizepräsident des Badischen Weinbauverbandes, beim traditionellen Herbstgespräch der Offenburger Weinbaubetriebe fest. Die Blüte sei nicht optimal verlaufen, dafür habe es rechtzeitig Regen gegeben, so dass weitere Trockenschäden weitgehend ausgeblieben seien. "Wir sind insgesamt zufrieden mit dem Jahr", so Benz. Eine Einschätzung, die die Vertreter der Offenburger Weinbaubetriebe teilen. Ob Weingut...

  • Offenburg
  • 12.11.19
  • 21× gelesen
Lokales
Das Fest im Weingut von und zu Franckenstein in Offenburg hat eine ganz besondere Atmosphäre.

Weinfest im Weingut von und zu Franckenstein
Kulinarische Leckereien und feine Weine

Offenburg (gro). Auch Samstagabend, 17. August, ab 18 Uhr am Sonntag, 18. August, ab 11 Uhr wird im Weingut von und zu Franckenstein in Offenburg gefeiert. Schon am Freitagabend ließen es sich die Gäste in dem lauschigen Garten mit den hauseigenen Weinen sowie den Leckereien von Bernd Werner vom Restaurant "Schloss Eberstein" sowie Jan Maxheim vom "Hotel Liberty" gut gehen. Seit mehr als 30 Jahren genießen die Gäste die besondere Atmosphäre auf der liebevoll dekorierten Streuobstwiese.

  • Offenburg
  • 17.08.19
  • 251× gelesen
Lokales
Auch wenn Schnee liegt, steht im Weinberg Arbeit an.

Was macht der Winzer im Winter?
Im Weinbau gibt es immer viel zu tun

Offenburg (tf). Im Frühling, Sommer und Hebst sieht man die Winzer stets in Aktion. Doch was passiert, wenn die kalte Jahreszeit mit Eis und Schnee, Frühnebel und Frost den Tag bestimmt? Haben die Winzer dann Winterpause? Nein, die Arbeiten im Weinberg ruhen auch dann nicht, wie Stefan Huschle vom Weingut Freiherr von und zu Franckenstein in Offenburg erklärt: "Seit Anfang Dezember arbeiten wir im Weinberg. Dort werden die Reben auf eine Fruchtrute für das Jahr 2019 zurück geschnitten. Das...

  • Offenburg
  • 29.01.19
  • 65× gelesen
Marktplatz
Christian Gehring, Florian Streif, Stefan Huschle, Georg Lehmann, Franz Benz, Mathias Renner, Matthias Wolf und Jochen Basler freuen sich über einen traumhaften Jahrgang.

Herbstbilanz der Offenburger Weinbaubetriebe
Ein Traumjahrgang für Nervenstarke

Offenburg (gro). Es hängen nur noch wenige Trauben an den Weinstöcken, die Hauptlese der Offenburger Weinbaubetriebe war bereits Ende September abgeschlossen. Beim traditionellen Herbstgespräch zogen sechs Unternehmen eine mehr als positive Bilanz. Franz Benz, Vizepräsident des Badischen Weinbauverbandes, fasste das Jahr zusammen: "Der Austrieb und die Blüte waren gut, die Trauben reiften schnell. Die Trockenheit hat verhindert, dass es zu einem explosiven Wachstum kam. Das Lesegut war...

  • Offenburg
  • 13.11.18
  • 88× gelesen
Lokales
Bei der Weinlese wird jede Hand gebraucht

"Der Rotwein 2018 wird eine Granate"
Weinlese rund um Offenburg läuft auf Hochtouren

Offenburg (tf). In den Weinbergen rund um Offenburg herrscht reges Treiben. Statt flanierenden Spaziergängern rattern kleinere und größere Traktoren hin und her, überall stehen leere Bottiche, Kisten und Eimer, die darauf warten, gefüllt zu werden. Denn in den Rebhängen wird der Jahrgang 2018 gelesen. "Die Winzer dürfen sich nach dem Jahrgang 2017 über einen quantitativen und vor allem qualitativ sehr guten Jahrgang freuen," teilt Stefan Huschle vom Weingut Freiherr von und zu Franckenstein...

  • Offenburg
  • 19.09.18
  • 184× gelesen
Panorama
Matthias Wolf

Im Gespräch mit Matthias Wolf
Wein da anbieten und verkosten, wo er wächst

Der Offenburger Weinwandertag findet am 2. September zum 20. Mal statt. Christina Großheim sprach mit Matthias Wolf, Geschäftsführer des Weinguts Schloss Ortenberg, über die erfolgreiche Veranstaltung. Wie ist der Weinwandertag vor 20 Jahren entstanden? Die Idee hatte Hartmut Basler, zu dieser Zeit Geschäftsführer der Winzergenossenschaft Zell-Weierbach. In Winfried Köninger, damals Geschäftsführer Weingut Schloss Ortenberg, hatte er schnell einen Mitstreiter gefunden. Sie überzeugten die...

  • Ortenberg
  • 28.08.18
  • 80× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.