Ortenauer Klimabündnis gegründet
Ziviler Ungehorsam

Offenburg (st). Verschiedene parteiunabhängige Organisationen inOffenburg haben sich zum Ortenauer Klimabündnis zusammengeschlossen, heißt es in einer Pressemitteilung. Mittlerweile gehörten dem Bündnis neun Gruppierungen aus der Ortenau an, darunter Fridays for future, VCD, ADFC, Junge Bau, BI Tiefengeothermie Neuried, "LiLO", Alarm, Verdi und die "LinksjugendSolid.Ortenau". Zusammen hätten sie mehrere Forderungen ausgearbeitet, die zur Mobilitätswende vor Ort beitragen sollen. Mithilfe von direkten Aktionen, zivilem Ungehorsam, Infoständen und vielem mehr solle in den nächsten Wochen und Monaten der Druck auf Kreistag und Gemeinderäte erhöht werden, damit diese die Verkehrswende in der Ortenau endlich einleiten. Zu den Forderungen würden unter anderem bessere Taktung des Nahverkehrs, 30-Euro-Monatsticket sowie der Ausbau von sicheren Fahrradwegen zählen.

Erste Aktion

Die erste Aktion des Bündnis findet am Samstag, 19. Oktober, um 12 Uhr auf dem  Gerichtsparkplatz in Offenburg statt. Dort sollen die Parkplätze besetztund somit ein Zeichen gegen den Individualverkehr gesetzt werden. Denn es sei ein Unding, dass Autos so viel Platz zugesprochen bekämen, obwohl die Flächen viel sinnvoller für Grünanlagen, Parks et cetera genutzt werden könnten. Gleichzeitig solle die Stadt nicht in ein neues Parkleitsystem investieren, sondern das Geld lieber für den Ausbau des Öffentlichen Nahverkehr aufwenden. Erreichbar ist das Bündnis per Mail an klimabuendnis@dismail.de, heißt es abschließend in der Presseinformation.

Autor:

Anne-Marie Glaser aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.