Widerstand gegen Bundespolizei
Aggressiver 23-Jähriger

Offenburg (st). Ein 23-jähriger Gambier fuhr am Samstagmorgen, 26. Januar, mit einem Regionalzug von Singen nach Offenburg, ohne im Besitz eines Tickets gewesen zu sein. Da er eingeschlafen war und alle Versuche des Zugbegleiters scheiterten ihn zu wecken, verständigte er die Bundespolizei, die ihn schließlich aufwecken konnten.

Fortan kam er den Aufforderungen der Beamten nur sehr widerwillig nach und da eine Feststellung seiner Personalien vor Ort nicht möglich war, wurde er zur Dienststelle verbracht. Hierbei griff er einen Beamten an, schlug ihm unvermittelt gegen die Brust, woraufhin dieser mit seinem Kopf gegen einen Türrahmen schlug. Eine Dienstunfähigkeit trat hierdurch glücklicherweise nicht ein. Der bereits polizeibekannte 23-Jährige hatte zum Tatzeitpunkt 1,5 Promille.

Ihn erwarten nun Anzeigen wegen Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Erschleichen von Leistungen.

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen