Zwei Unfälle sorgten für Behinderungen
Zusammenstöße auf der A5

Offenburg (st). Zwei unmittelbar aufeinanderfolgende Unfälle haben am Mittwochabend, 12. Januar, zur Sperrung von zwei Fahrstreifen und dadurch zu Behinderungen mit Staubildung auf der Autobahn 5 bei Offenburg geführt, teilt die Polizei mit. Zunächst sei gegen 19.55 Uhr ein Toyota mit einem Opel kollidiert. Ein 18-Jähriger Toyota-Lenker sei hierbei in Richtung Norden unterwegs gewesen, als er nach derzeitigem Sachstand zwischen den Anschlussstellen Offenburg und Appenweier einen Lastwagen überholen wollte. Dazu sei der Fahrer auf die mittlere Spur ausgeschert, um an dem Sattelschlepper vorbei zu ziehen. Dabei habe er mutmaßlich einen 34-Jährigen, der den mittleren Fahrstreifen mit seinem Opel befuhr, übersehen. In Folge der Kollision seien beide Fahrzeuge auf dem linken Fahrstreifen stehengeblieben.

Bei dem Unfall sei ein Sachschaden von etwa 20.000 Euro entstanden. Die beiden Fahrer seien nach bisherigen Erkenntnissen nicht ernsthaft verletzt worden, sie seien aber vorsorglich in eine nahegelegenes Klinikum gebracht worden. Im Anschluss ereignete sich auf dem linken Fahrstreifen ein Folgeunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Ein 65-Jähriger VW-Lenker habe aufgrund des vorangegangenen Unfalls seinen Wagen bis zum Stillstand abbremsen müssen. Einer nachfolgende BMW-Fahrerin sei dies nicht mehr gelungen und sie sei in das Heck des VW gefahren. Bei der Kollision sei ein Sachschaden von insgesamt etwa 30.000 Euro entstanden. Verletzt wurde bei dem Folgeunfall glücklicherweise niemand. Für die Unfallaufnahme und Stauabsicherung waren Einsatzkräfte Verkehrspolizei und der Feuerwehr im Einsatz. Drei der vier Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen