Flugplatz Lahr

Beiträge zum Thema Flugplatz Lahr

Lokales
Bei besonderen Ereignissen wie Papst-Besuch oder Nato-Gipfel landen Passagierflieger im großen Stil auf dem Lahrer Flugplatz. Ansonsten sind es vereinzelte Geschäftsreisende.

Nach Abschied von Babcock & Brown zähe Verhandlungen um fliegerische Nutzung
Festnahme auf Flugplatz: Konsortium gibt Rätsel auf

Lahr. Vergangenes Wochenende auf dem Lahrer Flugplatz: Ein 65-jähriger Ire schwebt, aus London kommend, zusammen mit rund 20 Geschäftspartnern ein, wird von einer Streife der Bundespolizei kontrolliert. Eine Personenüberprüfung ergibt, dass gegen den Mann ein Auslieferungshaftbefehl aus den Vereinigten Arabischen Emiraten vorliegt. Grund: Betrügerische Immobiliengeschäfte. Der Ire wird in die Offenburger Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Dort sitzt er immer noch, bis entschieden worden ist,...

  • Ausgabe Lahr
  • 14.02.17
Lokales
Flugzeuge während des Nato-Gipfels in Kehl auf dem Lahrer Flugplatz. Nun rückt er auch als Bestandteil eines multimodalen Güterverkehrszentrums in den Blickpunkt.

Bestandteil auch mit Blick einer europäische Magistrale von Genua nach Rotterdam
„Potente Firmen“ wollen Lahrer Flugplatz betreiben

Lahr. Der Antrag ist, so OB Dr. Wolfgang Müller, unterzeichnet, jetzt hat die EU-Kommission das Wort. Bis Mitte oder Ende September wird eine Entscheidung darüber erwartet, woran insbesondere die Stadt Lahr große Erwartungen knüpft: Die Aufnahme in das EU-Interreg IVb-Förderprogramm „Code 24“, bei dem es um die Entwicklung europäischer Magistralen, hier von Rotterdam nach Genua, geht. Eine besondere Rolle könnte dabei auch der Flugplatz spielen, über dessen künftige fliegerische Nutzung nach...

  • Ausgabe Lahr
  • 07.02.17
Lokales
Im Aufwind:Die Tendenz ist auch bei der fliegerischen Nutzung auf dem Lahrer Flugplatz ist steigend.

Herrenknecht sichert Fortführung bis einschließlich 2021 zu
„Flughafen echter Pluspunkt für unsere Wirtschaftsregion“

Lahr. Grünes Licht für weiteren Flugbetrieb auf dem Flugplatz: Dr. Martin Herrenknecht sagte zu, dass die von ihm getragene Flugbetriebsgesellschaft den Betrieb bis mindestens 2021 fortsetzen wolle, und der Gemeinderat sowie der Zweckverband Industrie- und Gewerbepark Raum Lahr (IGP) haben beschlossen, sich stärker als bislang finanziell zu engagieren. So erhöht die Stadt ihren Anteil an der Gebäudeunterhaltung sowie der Erhaltung der technischen Anlagen des Flughafens von jährlich bis zu 54000...

  • Ausgabe Lahr
  • 24.01.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.