Frauen helfen Frauen

Beiträge zum Thema Frauen helfen Frauen

Lokales
Spendenübergabe des Zonta-Projekts Kunst fürs Frauenhaus: Regina Geppert, scheidende Gleichstellungsbeauftragte Stadt Offenburg, Verena Schickle, neue Gleichstellungsbeauftragte Stadt Offenburg, Inge Vogt-Goergens, Vorstand Frauen helfen Frauen Ortenau, Petra Fränzen, Geschäftsführerin Frauen helfen Frauen Ortenau, Barbara Amhofer, Zonta Club Offenburg und Andrea Kuhn, Zonta Club Offenburg.

Kunst fürs Frauenhaus
Spendenübergabe in Offenburg

Offenburg (st). "Metamorphose ORANGE25" heißt  die Arbeit, die der Künstler Bernd Caspar Dietrich im Frühjahr 2021 für eine Zonta-Benefiz Aktion an Barbara Amhofer in Offenburg übergab. Durch Corona konnte die Aktion nicht allein in Offenburg durchgeführt werden. Mit den beiden Galerien Kellermann und Fils Fine Arts in Düsseldorf konnte eine städte- beziehungsweise sogar bundesländerübergreifende Lösung gefunden werden. Das Projekt wurde am 25. November 2020 im Rahmen der Aktion „Orange the...

  • Offenburg
  • 16.06.21
Lokales
Die Fachberaterin Gertrud Rose (2. v. r.) bietet in der Villa RiWa künftig feste Beratungen für Frauen an, die von häuslicher Gewalt betroffen sind. Von rechts: Der Fachbereichsleiter Bildung, Soziales und Kultur, Dr. Marcus Kröckel, die Geschäftsführerin des Vereins Frauen helfen Frauen Ortenau, Petra Fränzen und Edeltraut Böhler, die Leiterin des Frauen- und Familienzentrums, freuen sich über die engere Zusammenarbeit.

Stadt Kehl erweitert bestehende Kooperation
Gegen häusliche Gewalt

Kehl (st). In der Villa RiWa gibt es seit Dienstag eine weitere, feste Ansprechperson für Frauen, die von häuslicher Gewalt betroffen sind: Die Fachberaterin Gertrud Rose wird im Zuge einer Kooperation zwischen der Stadt und dem Verein Frauen helfen Frauen Ortenau (FhF) einen Teil ihrer Beratungen direkt vor Ort anbieten. Ortenauweit höchste Nachfrage „Uns ist es wichtig, dass wir trotz der knappen Haushaltslage allen Kehlern in Notsituationen zur Seite stehen können“, erklärt Dr. Marcus...

  • Kehl
  • 04.12.20
  • 1
Lokales
In vier Stunden war der "längste Hefezopf Offenburg" vom Lions Club Simplicius am Samstag ausverkauft. Angeschnitten wurde er durch den ersten Beigeordneten der Stadt Oliver Martini (rechts). Unterstützt wurde die Aktion des Fördervereins des Lions Clubs von Jens Hebert (v. l.), Markus Knoll, Thomas Forster, Catrin Haen-Vogt, Thomas Nitschke, Präsidentin Sonja Afflerbach, Uschi Haindl sowie dem Lions-Nachwuchs.

Lions Club Simplicius Hefezopf-Aktion
In vier Stunden ausverkauft

Offenburg (st). Nachdem Oliver Martini, Baubürgermeister der Stadt Offenburg, um 9 Uhr die erste Scheibe abgeschnitten hatte, verkauften am zweiten Adventssamstag die Mitglieder desLions Clubs Offenburg Simplicius „den längsten Hefezopf Offenburgs“ für einen guten Zweck. Ursprünglich als einmalige Aktion geplant und im ersten Jahr noch 40 Meter messend, hat sich der inzwischen 50 Meter lange Hefezopf“ zu einem unverwechselbaren Kennzeichen des Lions Clubs, der sich nach der Hauptfigur des...

  • Offenburg
  • 09.12.19
Lokales
Auf dem Bild sind nur einige, der im Vorstand und im Verein aktiven Frauen: Miriam Sanner, Judith Sieferle, Evelyn Krümmel und Karin Treek
4 Bilder

Frauen helfen Frauen Ortenau e. V.
Jahresbericht

Ortenau (st). Der Frauen helfen Frauen Ortenau e. V. hat seinen Jahresbericht vorgestellt. Dieser Tage werden die Fördermitglieder und Netzwerkpartner die Broschüre vorliegen haben. Es liest sich bisweilen mit schwerem Herzen und die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache, aber letztendlich ist es eine Erfolgsgeschichte, heißt es in einer Pressemitteilung des Vereins. Der Verein macht sich seit über 36 Jahren in der Region für Frauen und deren Kinder, die physische und psychische Gewalt...

  • Ortenau
  • 15.05.19
Marktplatz
Sven Bollack, Projektleiter der Mitarbeiterbefragung „MOVE“ überreichte die Spende von 3.240 Euro an Monika Strauch, Geschäftsführerin Frauen helfen Frauen Ortenau e.V.

Hilfe für Frauen in Not
Spende für "Frauen helfen Frauen"

Offenburg (st). Die Firma Hobart verknüpfte die Mitarbeiterumfrage “MOVE“ mit einer Spende an einen wohltätigen Verein. Nun war Schecküberreichung. Bei Hobart stehen die Mitarbeiter im Mittelpunkt. Um ihre Meinung zu verschiedenen Themen im Unternehmen zu erfahren und sich als Organisation weiter zu verbessern, führte das Unternehmen eine Mitarbeiterbefragung durch. Jeder ausgefüllte Fragebogen wurde von dem Offenburger Spülmaschinen-Spezialisten mit einer Spende von 5 Euro honoriert. Insgesamt...

  • Offenburg
  • 05.02.19
Lokales
Inge Vogt-Goergens, Vorsitzende des Vereins „Frauen helfen Frauen“

Tiefe Wunden bei Frauen und Kindern durch Gewalt

Der Verein „Frauen helfen Frauen“ feiert am Samstag einen Festabend zu „30 Jahre Frauenhaus Ortenau“ im KiK in Offenburg. Neben Musik und Gesprächen werden auch Oberbürgermeisterin Edith Schreiner und Kreis-Sozialdezernent Georg Benz die Geschichte und Notwendigkeit der Einrichtung beleuchten. Am Abend gibt die Band „Miss Fox“ ab 21 Uhr im KiK ein Konzert. Über die Arbeit des Vereins und das Frauenhaus ein Gespräch mit der Vorsitzenden Inge Vogt-Goergens. 30 Jahre Frauenhaus in der Ortenau: Gab...

  • Ausgabe Offenburg
  • 15.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.