Gewalt

Beiträge zum Thema Gewalt

Lokales
Im Amateurbereich sind Schiedsrichter im Spiel auf sich alleine gestellt.

Attacken auf Schiedsrichter
Einzelfälle werden extremer

Ortenau (mak). Wenn über den Schiedsrichter nach dem Spiel nicht geredet wird, hat er einen guten Job gemacht, heißt es oft. In den vergangenen Wochen waren sie aber in aller Munde, vor allem im Amateurfußball. Das lag aber nicht an schlechten Leistungen der Spielleiter, sondern an den tätlichen Übergriffen auf sie, die eine besondere mediale Aufmerksamkeit nach sich zogen. Im Saarland und in Berlin haben sie gestreikt, um auf das Phänomen Gewalt gegen Schiedsrichter aufmerksam zu machen....

  • Ortenau
  • 10.12.19
Lokales
An der Bronzefigur Andres wurde der Gehstock mit roher Gewalt entfernt.

Andres fehlt erneut der Stock
Mit roher Gewalt entfernt

Offenburg (st). Schon seit Montag steht die Andres-Figur in der Offenburger Steinstraße wieder ohne ihren Gehstock da. Zum wiederholten Male wurde der Stock der Bronzefigur in der Fußgängerzone entwendet. Im Vergleich zum vorangegangenen Diebstahl hat dieses Mal die Figur erheblichen Schaden genommen, der sich nach wie vor noch nicht beziffern lässt. Der Stock wurde nach Aussage der Stadt Offenburg augenscheinlich mit roher Gewalt entfernt. Die Stadt hat angekündigt, Anzeige zu erstatten.

  • Offenburg
  • 17.10.19
Polizei

Am Offenburger Busbahnhof
Nächtliche Streitigkeiten

Offenburg (st). In der Nacht zum Samstag gegen 00.10 Uhr wurde über Polizeinotruf eine Schlägerei am Zentralen Omnibusbahnhof in Offenburg gemeldet. Beim Eintreffen der Polizei war nur noch eine Streitpartei vor Ort, die andere hatte sich bereits entfernt. Doch auch die Stimmung unter den vier zurück gebliebenen Deutschen war aufgeheizt. Kurze Zeit nach dem Eintreffen der Polizei kamen zwei heranwachsende Deutsche zur Tatörtlichkeit und verhielten sich aggressiv gegen alle vor Ort...

  • Offenburg
  • 10.08.19
Polizei

Aktualisiert: Fund zweier Leichen
Obduktion hat stattgefunden

Lauf. Nach dem Fund zweier Leichen am Mittwochvormittag in einem Waldstück unweit der Schwarzwaldhochstraße ist die Spurensicherung am Fundort der leblosen Personen abgeschlossen. Keine äußere Gewalteinwirkung Im Verlauf des Freitagvormittags hat die Obduktion der beiden Leichname stattgefunden. Nach einer ersten Bewertung konnten keine Anhaltspunkte für eine äußere Gewalteinwirkung festgestellt werden, die zum direkten Tod des Mannes und der Frau führten. Bei den aufgefundenen...

  • Lauf
  • 02.08.19
Polizei

Vandalismus
Bäume beschädigt und herausgerissen

Offenburg. Unbekannte Vandalen haben im Zeitraum zwischen dem 1. und 5. Mai an verschiedenen Stellen im Süden Offenburgs mehrere Bäume mit roher Gewalt beschädigt, sodass sie gefällt oder entfernt und ersetzt werden müssen. Der angerichtete Sachschaden geht nach bisherigen Schätzungen in die Tausende. Im Süden des Gifizgeländes, in der Nähe des Grillplatzes, wurden zwei kürzlich gepflanzte Rotahorn aus dem Boden gerissen, die Dreiböcke entfernt und womöglich zum Grillen verwendet. Ob ein...

  • Offenburg
  • 21.05.19
Lokales
Auf dem Bild sind nur einige, der im Vorstand und im Verein aktiven Frauen: Miriam Sanner, Judith Sieferle, Evelyn Krümmel und Karin Treek
4 Bilder

Frauen helfen Frauen Ortenau e. V.
Jahresbericht

Ortenau (st). Der Frauen helfen Frauen Ortenau e. V. hat seinen Jahresbericht vorgestellt. Dieser Tage werden die Fördermitglieder und Netzwerkpartner die Broschüre vorliegen haben. Es liest sich bisweilen mit schwerem Herzen und die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache, aber letztendlich ist es eine Erfolgsgeschichte, heißt es in einer Pressemitteilung des Vereins. Der Verein macht sich seit über 36 Jahren in der Region für Frauen und deren Kinder, die physische und psychische Gewalt...

  • Ortenau
  • 15.05.19
Lokales
Schulsozialarbeiter Anton Tausch (M.) im Gespräch mit Schülern der 10. Klasse am Gymnasium in Achern. 

Schulsozialarbeiter an Ortenauer Schulen
Wichtige Stütze für Jugendliche und Lehrer

Achern (set). Anton Tausch genießt am Gymnasium Achern eine hohen Stellenwert. Er hat ein eigenes Büro und ein Gesprächszimmer. Doch Anton Tausch ist kein Lehrer, sondern Schulsozialarbeiter. Dass er am Gymnasium den Schülern mit Rat und Tat zur Seite stehen kann, geht auf eine Entscheidung des Kultur- und Bildungsausschusses des Kreistages vor drei Jahren zurück. Dort beschlossen am 25. Oktober die Ausschussmitglieder, die Schulsozialarbeit in allen Kreisschulen und Schularten stufenweise...

  • Achern
  • 14.05.19
  •  1
Lokales
Zwei Beamte der Polizeireiterstaffel Mannheim waren am Dienstag im Offenburger Bürgerpark im Einsatz.

Umfrage: Hoch zu Ross durch Offenburg
Polizeireiterstaffel patroulliert durch die Stadt

Offenburg (st). Hoch zu Ross unterstützten zwei Beamte der Polizeireiterstaffel in Mannheim am Dienstag, 28. August, ihre Kollegen des Polizeireviers Offenburg bei der Arbeit. Sie waren in den Parkanlagen der Stadt, aber auch in der Fußgängerzone unterwegs. Laut Polizeiangaben ist angedacht, dass die Polizeireiter auch in den kommenden Wochen punktuell in Offenburg eingesetzt werden. Sie sind Teil der angekündigten zusätzlichen Kräfte, die das Sicherheitsgefühl der Bürger in der Stadt erhöhen...

  • Offenburg
  • 28.08.18
Lokales
Einsatzkräfte am Tatort

Nach tödlichem Streit in Bad Peterstal-Griesbach
Monika Strauch zu Gewalt in Beziehungen

Bad Peterstal-Griesbach/Offenburg (gro). Tödlich endete der Streit eines Ehepaares am Dienstagnachmittag in Bad Peterstal-Griesbach. Nachdem der 48-jährige Ehemann seine zwei Jahre jüngere Frau mit einem Messer getötet hatte, rief er selbst die Polizei. Der Hintergrund soll eine anstehende Trennung gewesen sein. Nachrichten wie diese lösen einen Schock aus und werfen Fragen auf wie: Hätte das Umfeld nicht etwas bemerken und helfen müssen? Was können Außenstehende in so einer Sitution überhaupt...

  • Ortenau
  • 28.04.18
Polizei

Brachiale Gewalt
Eingebrochen

Achern-Großweier (st). Unbekannte verschafften sich in den frühen Dienstagmorgenstunden mit brachialer Gewalt Zutritt zu einem Anwesen in der Straße "Im Hesselbach" in Großweier. Durch das Einschlagen von Fenstern und Türen arbeiteten sich die Täter bis zum Büro vor. Nach dem Eintreffen mehrerer hinzugerufener Streifenbesatzungen hatten die Unbekannten bereits die Flucht ergriffen. Gestohlen wurde nichts. Die Ermittler erhoffen sich nun, durch die Arbeit der Kriminaltechniker Hinweise auf die...

  • Achern
  • 02.05.17
Polizei

Gewalt gegen Polizeibeamte im Einsatz in Offenburg
Aggressiv, renitent und provokativ

Offenburg (st). Kurz vor Mitternacht wurden am Donnerstag zwei 18-Jährige, ein Mann und eine Frau, im Bereich Maria-und-Georg-Dietrich-Straße von einer Polizeistreife kontrolliert. Dabei verhielt sich der junge Mann äußerst aggressiv und sollte fixiert werden. Dagegen sperrte er sich und konnte nur mit erheblichem Kraftaufwand auf den Boden gebracht werden, wobei er sich leicht verletzte. Selbst dann gab er keine Ruhe und er beleidigte die Beamten. Mit der Unterstützung weiterer Streifen konnte...

  • Ausgabe Offenburg
  • 25.03.17
Lokales
Inge Vogt-Goergens, Vorsitzende des Vereins „Frauen helfen Frauen“

Tiefe Wunden bei Frauen und Kindern durch Gewalt

Der Verein „Frauen helfen Frauen“ feiert am Samstag einen Festabend zu „30 Jahre Frauenhaus Ortenau“ im KiK in Offenburg. Neben Musik und Gesprächen werden auch Oberbürgermeisterin Edith Schreiner und Kreis-Sozialdezernent Georg Benz die Geschichte und Notwendigkeit der Einrichtung beleuchten. Am Abend gibt die Band „Miss Fox“ ab 21 Uhr im KiK ein Konzert. Über die Arbeit des Vereins und das Frauenhaus ein Gespräch mit der Vorsitzenden Inge Vogt-Goergens. 30 Jahre Frauenhaus in der...

  • Ausgabe Offenburg
  • 15.02.17
Lokales
aufereien zwischen Schülern gibt es, gegen Lehrer richtet sich die Gewalt in der Ortenau weniger.

Vor Ausrastern oder Diffamierungen ist aber keiner gefeit
Gewalt gegen Lehrer ist in der Ortenau die Ausnahme

Ortenau. Jeder vierte Lehrer ist schon einmal Opfer von psychischer Gewalt von Schülern oder Eltern gewesen – das ist das Ergebnis einer Forsa-Studie, die der Lehrerverband Bildung und Erziehung (VBE) in dieser Woche vorgestellt hat. Und jeder sechste Pädagoge hat schon einmal physische Gewalt erlebt. „Einige meiner Kollegen sagen, dass Gewalt gegen Lehrer kein Thema sei“, stellt Horst Kosmalla, örtlicher Personalrat für Grund-, Haupt-, Werkreal-, Real-, Gemeinschafts- und...

  • 07.02.17
Lokales
Raufereien zwischen Schülern gibt es, gegen Lehrer richtet sich die Gewalt in der Ortenau weniger.

Vor Ausrastern oder Diffamierungen ist aber keiner gefeit
Gewalt gegen Lehrer ist in der Ortenau die Ausnahme

Ortenau. Jeder vierte Lehrer ist schon einmal Opfer von psychischer Gewalt von Schülern oder Eltern gewesen – das ist das Ergebnis einer Forsa-Studie, die der Lehrerverband Bildung und Erziehung (VBE) in dieser Woche vorgestellt hat. Und jeder sechste Pädagoge hat schon einmal physische Gewalt erlebt. „Einige meiner Kollegen sagen, dass Gewalt gegen Lehrer kein Thema sei“, stellt Horst Kosmalla, örtlicher Personalrat für Grund-, Haupt-, Werkreal-, Real-, Gemeinschafts- und...

  • 31.01.17
Lokales
Hedy Epstein bei ihrem Elternhaus in Kippenheim, wo eine Gedenktafel angebracht wurde.

Leben im Widerstand gegen Gewalt und Diskriminierung

Kippenheim/St. Louis. Vergangenen Montag ging die Nachricht um die Welt: Hedy Epstein wurde in Ferguson, einem Vorort von St. Louis, nach einer Demonstration im Zusammenhang mit der Erschießung des 18-jährigen afroamerikanischen Schülers Michael Brown durch einen Polizisten in Fesseln zur Polizeistation abgeführt. Die 90-Jährige, die am 15. August Geburtstag feierte, in Kippenheim geboren wurde, deren Eltern wie fast alle Angehörigen von den Nazis 1942 in Ausschwitz ermordet...

  • Kippenheim
  • 24.01.17
Lokales
„Offenburg sagt Nein zu Gewalt an Frauen“ – aus diesem Anlass wurden am Samstag vor dem historischen Rathaus drei Fahnen gehisst.

Kein Randgruppen-Phänomen – In der Ortenau gibt es für Opfer Beratung und Hilfe
Jede vierte Frau erlebte schon häusliche Gewalt

Ortenau. In Berlin und vielen anderen Städte wurden am 25. November Fahnen gehisst. Anlass war der internationale Tag gegen Gewalt an Frauen. Auch in der Ortenau fanden rund um diesen Tag Fahnenaktionen statt, darunter beispielsweise in Kehl und Offenburg. Denn das Thema ist überall aktuell. Wie Evelyn Krümmel, geschäftsführende Vorstandsfrau des Vereins Frauen helfen Frauen Ortenau betont, ist Gewalt gegen Frauen kein Randgruppen-Phänomen, sondern zieht sich durch alle Schichten:...

  • Offenburg
  • 23.01.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.