Friedrichstraße

Beiträge zum Thema Friedrichstraße

Polizei

35-Jähriger leistet Widerstand
Delinquenten erwarten mehrere Anzeigen

Lahr. Ein mutmaßlich unter Alkohol- und möglicherweise auch unter Drogeneinfluss stehender Mann musste am Sonntagnachmittag von Beamten des Polizeireviers Lahr in Gewahrsam genommen werden, nachdem er etliche Ratschläge und Anweisungen der Polizisten ignorierte. Begonnen hatte das unrühmliche Schauspiel gegen 15.45 Uhr in einer Bäckerei in der Friedrichstraße. Dort soll der 35-Jährige andere Gäste belästigt und sich unter anderem an deren Bestellungen vergriffen haben. Aufforderungen des...

  • Lahr
  • 17.08.20
Marktplatz
Bei der Übergabe waren Silke Boschert (v. l.), Eberhard Roth, Vorstände, Uwe Vogel, Hubert und Carmen Huber, Heidrun Häfele, Leitung Tagespflege, und Julia Uhl, Leitung Seniorenzentrum.

Weihnachtsbaum-Verkauf
Zuschuss für ein Quartier-Fahrzeug

Offenburg (st). 2.600 Euro überreichte Initiator Uwe Vogel an Silke Boschert und Eberhard Roth vom Paul-Gerhardt-Werk im Dietrich-Bonhoeffer-Haus in Bohlsbach. Anlieger der Friedrichstraße in Offenburg hatten im Dezember einen Weihnachtsbaumverkauf mit Bäumen von Carmen und Hubert Huber aus Reichenbach-Mittelbach sowie kulinarischen Angeboten organisiert. Die Aktion für den guten Zweck fand bereits zum vierten Mal statt. Das Geld fließt in die Anschaffung eines Quartier-Autos für das neue...

  • Offenburg
  • 11.02.20
Polizei

Mutmaßlicher Exhibitionist ertappt
Opfer merkt sich das Autokennzeichen

Kappel-Grafenhausen. Die Beamten des Polizeipostens Rust ermitteln seit dem frühen Mittwochabend gegen einen 37 Jahre alten Mann. Dieser soll kurz vor 18 Uhr in der Friedrichstraße in Kappel-Grafenhausen einer 41 Jahre alten Autofahrerin entgegengetreten sein, hierbei die Hand in seine Hose gesteckt und an seinem Genital hantiert haben. Die Frau konnte sich anschließend das Kennzeichen des Autos merken, mit welchem der aufdringliche Mann das Weite suchte, was die Ermittler auf dessen Spur...

  • Kappel-Grafenhausen
  • 24.10.19
Polizei

Stichflamme
Junge Frau erleidet schwere Verletzungen

Meißenheim. Nach ersten Ermittlungen dürfte der leichtfertige Einsatz von Spiritus am frühen Sonntagmorgen zu einem Einsatz des Rettungsdienstes und der Beamten des Polizeireviers Offenburg geführt haben. Anlässlich einer Feier in der Friedrichstraße wollte ein 32 Jahre alter Mann laut Pressemeldung nach ersten Erkenntnissen mit der schnell entzündbaren Flüssigkeit ein Feuer entfachen, als es kurz nach 2 Uhr zu einer Stichflamme kam. Hierbei wurden zwei junge Frauen verletzt. Eine der...

  • Meißenheim
  • 23.09.19
Polizei

Katze totgebissen
Pitbull-Terrier von Polizei erschossen

Offenburg. Beamte des Polizeireviers Offenburg wurden am Mittwochmittag aufgrund eines augenscheinlich außer Kontrolle geratenen Hundes in die Friedrichstraße gerufen. Wie sich vor Ort herausstellte, hatte der Pitbull-Terrier gegen 14.30 Uhr zuerst eine Katze totgebissen und musste anschließend mit massiver Kraftanstrengung von der Hundehalterin sowie einem weiteren Zeugen am Boden fixiert werden. Hierbei hatte er sich fest in einen Nordic-Walking-Stock verbissen. Als das Tier im weiteren...

  • Offenburg
  • 25.07.19
Lokales
Adelheid und Roland Wagner freuen sich, das "Süße Löchle" für Lahr erhalten zu können.

"Süße Löchle" hat neue Eigentümer
Denkmalgeschütztes Kleinod

Lahr (ds). Es ist eine kleine Liebesgeschichte, die Adelheid und Roland Wagner erzählen. Davon, wie sie vor einem Jahr spontan beschlossen, das "Süße Löchle" in Lahr zu kaufen und damit den Erhalt des denkmalgeschützten Cafés zu sichern. Jahre zuvor hatte es eine gemeinnützige Aktiengesellschaft aus der Zwangsversteigerung gerettet, mit der Maßgabe, es einmal wieder "in treue Hände zu übergeben". "Jetzt war die Zeit gekommen, zumal der Investitionsstau unsere Möglichkeiten bei weitem...

  • Lahr
  • 13.03.18
Polizei

Sexueller Übergriff in Flüchtlingswohnheim in Achern
Betreuerin belästigt

Achern (st). Zu einem Übergriff eines Bewohners gegenüber einer Betreuerin kam es am frühen Sonntagmorgen in einer Flüchtlingsunterkunft in der Friedrichstraße in Achern. Nach einem Beratungsgespräch berührte der Jugendliche die Betreuerin unsittlich und sprach sie auch dementsprechend an. Nachdem die Frau ihn zurückweisen und um Hilfe rufen konnte, kamen zwei weitere Jugendliche hinzu, woraufhin der Tatverdächtige die Flucht ergriff. Gegen den jungen Mann werden nun bei der Kriminalpolizei...

  • Achern
  • 28.06.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.