Genießen in Baden

Beiträge zum Thema Genießen in Baden

Freizeit & Genuss
So sollten perfekte Pfannkuchen aussehen: goldgelb und glänzend gebacken.

Pfannkuchen sind weltweit der Renner
Die schönste Art Eier, Mehl und Milch zu verarbeiten

Ortenau (gro). Es braucht nicht viel, um Kinder glücklich zu machen. Dazu genügen Eier, Milch und Mehl, die miteinander verrührt werden. Nach einer halben Stunde Ruhezeit ist der Pfannkuchenteig fertig für den Einsatz in der Küche. Das Tolle daran: Die Eierkuchen können sowohl süß als auch pikant zubereitet werden. Je nach Geschmacksrichtung wird Zucker oder Salz dem Teig zugegeben. Pfannkuchen können gefüllt werden, als Suppeneinlage dienen, zum Frühstück verzehrt oder einfach als Nachtisch...

  • Offenburg
  • 27.03.20
  •  1
Freizeit & Genuss
Werner Maier, Gottswald-Bäckerei Maier, Griesheim

Rezept: Dinkel-Sauerteig-Brot
Für süß oder deftig

Das braucht's für 2 Brote à 1 kg: Kochstück: 125 g Dinkelmehl Typ 620, 250 ml kochendes Wasser Teig: 1.125 g Dinkelmehl Typ 630, 600 ml Wasser, 28 g Salz, 10 g Hefe, 62 g Dinkelsauertaug (siehe Internet) So geht's: Zuerst die Zutaten für das Kochstück in einer Schüssel verrühren und zirka drei Stunden stehen lassen. Dann alle Zutaten für den Teig mit dem vorbereiteten Kochstück intensiv zu einem glatten Teig kneten. Diesen dann etwa 45 Minuten ruhen lassen und danach in zwei gleichgroße...

  • Offenburg
  • 20.03.20
Freizeit & Genuss
Brot ist in vielen Spielarten erhältlich.

Immaterielles Kulturerbe der UNESCO
Deutsche Brotkultur steht für knusprige Vielfalt

Ortenau (mn). Ähnlich wie die französische Esskultur oder der argentinische Tango ist Deutschland für die Vielfalt seines Brotes bekannt. Mit rund 3.200 eingetragenen Brotsorten haben es Innungsbäcker geschafft: Die Deutsche Brotkultur wurde im Jahr 2014 durch die nationale UNESCO-Kommission in das Bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen. Fladenbrot stand am Anfang Schon vor 10.000 Jahren begannen Menschen, wild wachsendes Getreide zu kultivieren. Die geernteten...

  • Offenburg
  • 20.03.20
Freizeit & Genuss
Zander erfreut sich großer Beliebtheit.
2 Bilder

Forelle, Zander und Co. machen auch den verwöhntesten Gaumen glücklich
Aus heimischen Flüssen und Teichen frisch auf den Tisch

Ortenau (gro). Die einen leben im Meer, die anderen in den Flüssen und Seen. Es gibt ein paar Weltenbummler, doch die meisten bleiben ihrem angestammten Medium treu: Seefische brauchen das Salzwasser, Flussfische Süßwasser. Eine der wenigen Ausnahmen stellt der Lachs dar: Er wird im Süßwasser geboren, wandert ins Meer aus und kehrt zum Laichen an seinen Geburtsort zurück. Echte Feinschmecker lieben alle Arten von Fisch, doch längst ist der Genuss kein ungetrübter. Denn ob Meeres- oder...

  • Offenburg
  • 31.01.20
Freizeit & Genuss
Safran macht in diesem Fall nicht den Kuchen gehl, sondern das Risotto.

Das typisch italienische Reisgericht lässt sich mit vielen Zutaten kombinieren
Alles, nur nicht langweilig: Risotto schmeckt köstlich

Ortenau (gro). Pizza und Pasta, das sind die Gerichte, die vielen einfallen, wenn sie an italienische Küche denken. Leckere Reisgerichte verbindet nicht jeder damit. Dabei wird in den fruchtbaren Ebenen des Po, aber auch in Venetien Reis angebaut. Einst galt er als Arme-Leute-Essen, doch das war einmal. Mit edlen Zutaten wird ein Risotto schnell zu einem luxeriösen Genuss. Der Reis macht den Unterschied: In Italien werden Rundkornreissorten kultiviert, die auszeichnet, dass sie viel Amylose...

  • Offenburg
  • 24.01.20
Freizeit & Genuss
Frühlingshaft frisch oder herzhaft, aber auch süß: Bei einer Quiche ist vieles möglich.

Quiches und Tartes gibt es süß und salzig
Vielseitige Klassiker der französischen Bistroküche

Ortenau (gro). Nicht immer müssen Kuchen süß sein: Tartes und Quiches stammen aus der Küche unserer französischen Nachbarn und können beides sein. Der Unterschied zwischen den beiden ist verschwindend gering: Sowohl Tartes als auch Quiches bestehen aus einem Mürbteig und werden belegt. Doch nur die Quiche wird mit einem Gemisch aus Eiern und Milch gefüllt. In der Regel sind Tartes etwas flacher als eine klassische Quiche und sie besitzen einen gewellten Rand. Es gibt eine süße, eine salzige...

  • Offenburg
  • 10.01.20
Freizeit & Genuss
Dominik Wälde, "Brauwerk-Gastronomie", Offenburg

Rezept: Grünkohl mit knusprigem Schweinebauch
Deftige Wohlfühlküche

Das braucht's: Schweinebauch:  1,2 kg Schweinebauch4 Stängel Salbei2 Zitronen2 TL schwarze Pfefferkörner2 TL Kümmelsamen1 EL Meersalz250 g SchweineschmalzGrünkohl: 1 kg Grünkohl2 EL Haferflocken (zart)3 Zwiebeln1 TL Zucker750 ml Rinder- oder GemüsebrüheSalzfrisch gemahlener Pfefferaußerdem: 500 g vorwiegend festkochende Kartoffeln So geht's: Am Vortag für den Schweinebauch den Backofen auf 120 Grad Celsius Umluft vorheizen. Salbei waschen und trocken schütteln. Zitronen heiß waschen,...

  • Offenburg
  • 03.01.20
Freizeit & Genuss
Raclette lässt sich ganz vielfältig genießen.

Perfekter Genuss zum Jahresabschluss
Fondue, Raclette & Co. sind an Silvester Hauptdarsteller

Ortenau (mn). Wie jedes Jahr um diese Zeit stellen sich viele die Frage: „Was bringen wir an Silvester auf den Tisch?“ Es gibt unzählige Möglichkeiten: Ist man Gastgeber, muss man lediglich klären, wie viele Gäste am Tisch Platz nehmen und wie groß der Aufwand sein darf. Fondue, Raclette, ein kleines Büfett, der Mitternachts-Snack sind eigentlich die typischen Gerichte, denen an Silvester die Aufmerksamkeit gehört. Gerade bei Fondue und Raclette lässt sich ohne großen Mehraufwand mit einer...

  • Offenburg
  • 27.12.19
Freizeit & Genuss
Adam Bielawski, Gasthaus Biergarten "Brandeck", Offenburg

Rezept: Weihnachtsmenü Vorspeise: Maronensuppe
Suppe zum Auftakt

Das braucht's: 500 g geschälte Maronen100 g Zwiebelwürfel100 g Speck150 g Hirschschinken1 l Gemüsebrühe200 ml SahneNelkenLorbeereine Prise Zimt, Milch So geht's: Die Zwiebelwürfel mit dem Speck in einer Pfanne andünsten. Die geschälten Maronen in der Gemüsebrühe kochen. Dazu die Brühe mit dem Zimt, dem Lorbeer und den Nelken würzen. Die Speck-Zwiebelmischung dazugeben und ebenfalls mitgaren. Nach 30 Minuten Lorbeerblatt und Nelken aus der Brühe nehmen und alles passieren. Die Sahne...

  • Offenburg
  • 06.12.19
Freizeit & Genuss
Die Adventszeit und Weihnachten ohne selbstgebackene Plätzchen sind einfach undenkbar.

Stollen, Lebkuchen und Plätzchen auf dem Gabenteller
Nüsse und Gewürze für die Weihnachtsbäckerei

Ortenau (gro). Einmal im Jahr packt es selbst den größten Backmuffel: Kurz vor Weihnachten wächst die Lust auf Plätzchen, am liebsten selbstgemachte. Doch was so klein und scheinbar einfach auf dem Gabenteller unterm Weihnachtsbaum liegt, erfordert durchaus Können. Schließlich darf das Weihnachtsgebäck nicht verbrennen, aber auch nicht zu früh aus dem Ofen geholt werden. Mit der Weihnachtsbäckerei sollte nicht zu spät begonnen werden. Stollen, Lebkuchen und Printen müssen eine Weile liegen,...

  • Offenburg
  • 22.11.19
Freizeit & Genuss
Ulaiwan Kaensan (l.) und Aonsri Phochai, Restaurant "Mum Aroi", Offenburg

Rezept: Phad Krapau Hähnchen mit Thai-Basilikum
Raffinierter Genuss

Das braucht's: 300 g Hähnchenbrustfilet in Streifen1/4 Zwiebel50 g Thai-Basilikum 1 Handvoll Gemüse wie Bambusstreifen, Zucchini oder Karotten1 EL Knoblauch, fein gehackt3 Thai-Chilischoten, fein gehackt3 bis 4 EL Austernsoße1 EL Sojasoße1 TL brauner Zucker50 ml Wasser3 EL Öl So geht's: Das Öl in einer Pfanne oder einem Wok erhitzen. Den fein gehackten Knoblauch und die Chili leicht anbraten und die in feine Streifen geschnittene Hähnchenbrust dazugeben und ebenfalls anbraten. Wem drei...

  • Offenburg
  • 31.10.19
Freizeit & Genuss
Joachim Braun, Restaurant "Helmer – Brauns Speiserestaurant", OG-Elgersweier

Rezept: Rehragout nach Großmutters Art
Ein wilder Klassiker

Das braucht's (6 Personen): 1,8 kg Rehschulter oder Keule2 Zwiebeln1 kleines Stück Sellerie2 Karotten1 Stange Lauch2 Lorbeerblätter2 Nelken6 zerdrückte Pfefferkörner6 zerdrückte Wacholderbeeren1 Thymianstrauß1 Flasche Spätburgunder Rotwein1/4 l Rotweinessig1,5 l Wildfond1 EL SpeisestärkeButterschmalzTomatenmarkPreiselbeerengeschlagene Sahne So geht's: Das Rehfleisch in fünf Zentimeter große Würfel schneiden. Das Gemüse putzen und in walnussgroße Stücke schneiden. Mit dem Fleisch, den...

  • Offenburg
  • 18.10.19
Freizeit & Genuss
Diana Eckstein, "Gälriwli", Offenburg

Rezept: Kartoffel-Pilz-Gulasch
Dieser Eintopf wärmt Körper und Seele

Das braucht´s: 1 kg festkochende Kartoffeln 150 g Austernpilze 150 g Champignons 2 Stangen Lauch 2 Karotten 3 Stangen Frühlingszwiebeln Petersilie Majoran 500 ml Gemüsebrühe 2 El Rapsöl 3 El Butter eine Zwiebel 3 El Reismehl 100 ml Milch 100 ml Sahne 200 g Sauerrahm SalzPfeffer Paprikapulver edelsüß Cayenne Pfeffer So geht's: Die Kartoffeln schälen und in mundgerechte Würfel schneiden, Pilze putzen und ebenfalls klein schneiden. Lauch in ein Zentimeter breite Ringe schneiden. Karotten und...

  • Offenburg
  • 11.10.19
Freizeit & Genuss
Miesmuscheln sind eine Delikatesse.

Muschelsaison hat begonnen
Leckerbissen aus dem Meer schmeckt immer

Ortenau (tf). Sind Miesmuscheln womöglich hinterhältige, gemeine oder schlecht gelaunte Meeresbewohner? Mitnichten, ihr Name geht auf die mittelhochdeutsche Bezeichnung für Moos – mies – zurück. Denn Miesmuscheln spinnen braune Byssusfäden, den sogenannten „Bart“, mit denen sie sich am Meeresgrund, an Pfählen, Steinen und Felsen verankern und die sie sogar zur Fortbewegung einsetzen. Die Miesmuschel besteht aus einer blauschwarzen Schale, die bis zu zehn Zentimeter lang werden kann. Die...

  • Offenburg
  • 04.10.19
Freizeit & Genuss
Dominik Wälde, Brauwerk Gastro Baden, Offenburg

Rezept: Bayerischer Krustenbraten mit dunklem Lagerbier
Echtes Schmankerl

Das braucht's: Krustenbraten: 1,5 kg Schweineschulter mit Schwarte4 Zwiebeln1 Karotte1/4 Knollensellerie2 Petersilienwurzeln750 g Schweineknochen1 bis 2 EL Kümmelsamen0,5 l dunkles Lagerbieretwas frisch gemahlener PfefferGlasiertes Kraut: 1 Weißkohl von 1 bis 1,5 kg1 EL Zucker20 ml Weißweinessig2 EL Butteretwas Salzetwas frisch gemahlener PfefferKartoffelknödel: 1 kg mehlig kochende Kartoffeln2 Eier1 Eigelb50 g Kartoffelstärke50 g Hartweizengrießetwas Salzetwas frisch gemahlene...

  • Offenburg
  • 20.09.19
Freizeit & Genuss
Pfifferlinge dürfen nicht zu groß, aber auch nicht zu klein sein. Frisch schmecken sie am besten.

Im Spätsommer geht es in die Pilze
Feinschmecker haben ein Herz für Schätze des Waldes

Ortenau (gro). Pfifferlinge – auch Eierschwämme oder Rehlinge genannt – zählen zu den beliebtesten Speisepilzen in Deutschland. Ab dem Frühsommer lohnt es sich, auf der Suche nach diesen Leckerbissen in die Wälder zu ziehen. Besonders gut gedeihen sie in Laub- und Nadelwäldern, wobei der Pilz Buchen, Fichten, Eichen, Birken und Kiefern bevorzugt. Die Saison dauert in der Regel bis in den Herbst. Wer Cantharellus cibarius, so der wissenschaftliche Name, selbst suchen möchte, sollte wissen,...

  • Offenburg
  • 30.08.19
Freizeit & Genuss
Ein perfektes Brathähnchen

Hähnchen in der Küche ist ein Hit
Brust oder Keule – was darf es sein?

Ortenau (gro). Es ist das beliebteste Geflügel, das den Deutschen in die Küche kommt: das Hühnchen. Während in der guten alten Zeit die Hennen erst geschlachtet wurden, als sie keine Eier mehr legten, wurden Hähnchen nicht alt. Ihr Fleisch war viel zarter als das der älteren Hennen. Sie konnten auch gebraten werden, während die Hennen nur für die Suppe verwendet wurden. Durch Zucht entstanden Rassen, die besonders viele Eier legen, aber wenig Fleisch haben und solche, die besonders viel...

  • Offenburg
  • 23.08.19
Freizeit & Genuss
Selbst gemachte Konfitüre schmeckt lecker.

Geschmack des Sommers für den Winter bewahren
Einmachen konserviert Obst und Gemüse

Ortenau (gro). Der Sommer ist die Zeit des Überflusses: Obst und Gemüse gibt es in Hülle und Fülle. Das kennen nicht nur Gartenbesitzer, auch wer seinen Bedarf auf den Märkten in der Region deckt, weiß: So gut und günstig sind die Leckereien sonst nicht zu bekommen. Unsere Großeltern kannten eine gute Methode, um den Geschmack des Sommers in den Winter mitzunehmen: das Einkochen. Haltbar machen im Glas Dabei wird Gemüse oder Obst im Glas haltbar gemacht. Dabei spielt es keine Rolle, ob es...

  • Offenburg
  • 16.08.19
Freizeit & Genuss
Efendi Erdem, Café am Waldbach, Offenburg

Rezept: Zitronenlimonade und Erdbeerminze-Cocktail
Leckere Abkühlung

Das braucht's: Zitronenlimonade: 0,12 l Ginger Ale0,12 l MineralwasserSaft einer Zitronenscheibe1 Zitronenscheibe1 Limettenscheibe 1 OrangenscheibeMinzeblätterEiswürfelErdbeerminze-Cocktail: 4 cl Martini rosé2 cl Campari1 Prise fein geriebener IngwerSaft einer halben Zitroneje eine Scheibe Zitrone und Limette4 Erdbeeren,einige MinzeblätterProsecco zum Auffüllenrote Johannisbeeren zum DekorierenEiswürfel So geht's: Für die Zitronenlimonade eine Zitronenscheibe auspressen. Den Saft in ein...

  • Offenburg
  • 09.08.19
Freizeit & Genuss
Ali Demirtas, Restaurant "Pascha", Offenburg

Rezept Türkische Mussaka
Frisch aus dem Ofen

Das braucht's: 500 g Hackfleisch vom Kalb750 g Auberginen1 große Zwiebel3 Spitzpaprika, mild2 bis 3 Knoblauchzehen250 bis 500 g geschälte Tomaten (je nach Geschmack)SalzPfefferPaprikapulver edelsüß1 Msp. gemahlener türkischer Kümmel1 EL TomatenmarkOlivenölfrische Tomatenkleine milde Peperoni So geht's: Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Etwas Olivenöl in eine Pfanne geben und die Zwiebel andünsten. Paprikaschoten putzen und klein schneiden, zusammen mit dem Knoblauch und...

  • Offenburg
  • 26.07.19
Freizeit & Genuss
Eine türkische Mussaka besteht aus einem Hackfleischragout und Auberginen.

Mehr als nur Döner Kebap
Wo sich Orient und Okzident aufeinandertreffen

Ortenau (gro). Bei Temperaturen weit über 30 Grad Celsius vergeht so manchem die Lust auf deutsche Hausmannskost. Bevorzugt werden leichte Gerichte, wie sie die Länder rund ums Mittelmeer bieten. In der türkischen Küche treffen sich Okzident und Orient. So manches Gericht wird ebenfalls im benachbarten Griechenland gegessen. Es gibt aber auch so manche Spezialität, die im Orient bevorzugt wird. Die türkischen Vorspeisen – Meze genannt – lassen so gut wie keine Wünsche offen. Die leckeren...

  • Offenburg
  • 26.07.19
Freizeit & Genuss
Aus guten Zutaten gemacht ist ein Hamburger alles, nur kein Fast Food.

Nur drei Dinge braucht ein Burger
Von Buns, Pattys und Topping

Ortenau (gro). Ein guter Hamburger besteht aus drei Komponenten: Bun, Patty und Topping. Bun wird das Hamburger Brötchen genannt. Es handelt sich dabei um ein weiches, leicht süßlich schmeckendes weißes Brötchen, das mit Sesam bestreut ist. Natürlich gibt es fertige Buns zu kaufen – in den Supermärkten und zunehmend auch in Bäckereien. Sie können aber mit ein bisschen Geschick auch selbst gemacht werden. Der Vorteil liegt nicht nur in der Frische, sondern auch darin, dass die Größe des...

  • Offenburg
  • 20.07.19
Freizeit & Genuss
 Christian Kiefer, Gaststätte "Windeck – Lachen und Wein", Offenburg

Rezept: Shepard's Pie auf vegane Art
Voller Geschmack

Das braucht's: Sonnenblumenbolognese: 1 große Zwiebel4 Karotten2 Paprika200 g Tomatenmark 150 g Sonnenblumenhack (oder Soja- oder Erbsengranulat)GemüsebrühePaprikapulverMuskatgetrocknete PetersilieRauchsalzKartoffelhaube: 400 g Kartoffeln100 g ErdnussmusMajoran, MuskatSalzPfefferTopping: 100 g geröstete Kürbiskerne1 EL Hefeflocken1 TL Salzfrische Petersilie So geht's: Zwiebel und Gemüse würfeln und mit Tomatenmark in etwas Öl anrösten. Sonnenblumenhack dazugeben und mit Gemüsebrühe...

  • Offenburg
  • 14.06.19
Freizeit & Genuss
Christina Napolitano, Ristorante "Da Tina", Offenburg-Zunsweier

Rezept: Osso Buco mit Safranrisotto
Saftig geschmort

Das braucht's: 4 bis 6 Kalbsbeinscheiben1 Zwiebel1 Karotte 1 Stange Sellerie 1 große Dose Schältomaten 600 g Risotto etwas Safran Gemüsebrühe Salz Pfeffer So geht's: Die Beinscheiben in Mehl wenden und in einem großen Topf mit etwas Olivenöl von beiden Seiten anbraten. Danach das Fleisch aus dem Topf nehmen und Zwiebeln, Karotten und Sellerie darin anbraten. Anschließend werden die Schältomaten in den Topf gegeben. Etwas köcheln lassen und das Fleisch hinzufügen. Das Ganze etwa eine...

  • Offenburg
  • 07.06.19
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.