Haus Löwenberg

Beiträge zum Thema Haus Löwenberg

Freizeit & Genuss
Info Arndt bietet eine neue Sicht auf Bienen.
3 Bilder

Ausstellung im Haus Löwenberg
Von Blüte zu Blüte - Welt der Bienen

Gengenbach (st). Es gibt sie noch – die wildlebenden Honigbienen. Von uns Menschen weitgehend unbemerkt, sind sie hoch oben in Baumhöhlen zu Hause und trotzen den Jahreszeiten. Der international ausgezeichnete Tier- und Naturfotograf Ingo Arndt hat die Bienen über mehrere Monate beobachtet. Mit seiner Bildreportage eröffnet er überraschende Einblicke in ihre faszinierende Welt. Bilder direkt aus der Baumhöhle zeigen bis ins kleinste Detail das perfekt aufeinander abgestimmte Zusammenleben im...

  • Gengenbach
  • 27.05.21
Lokales
In vielen Ortenauer Museen wird während der Schließung gewerkelt und umgebaut, auch im Offenburger Ritterhaus-Museum.

Praktische und vorbereitende Maßnahmen in Museen
Zeit sinnvoll nutzen

Offenburg (tf). Ein Besuch in einem der Ortenauer Museum ist immer wieder ein Genuss. Durch den Lockdown im November mussten diese allerdings ihre Türen für Besucher ein weiteres Mal schließen. Aber was passiert, wenn keine Besucher kommen? „Wir nutzen die Zeit, um Reparaturen auszuführen, aber auch um die städtische Sammlung zu pflegen“, informiert Wolfgang Reinbold, Leiter des Museums im Ritterhaus. „Im Ritterhaus wird derzeit für Archiv und Museum eine neue Heizung eingebaut, da die alte...

  • Ortenau
  • 28.11.20
Lokales
Mit vereinten Kräfte wurde die Aktion "Gengenbach blüht" auf die Beine gestellt.
4 Bilder

Aktion "Gengenbach blüht"
Blumenpracht in der ganzen Stadt

Gengenbach (gro). Einen Zehn-Punkte-Plan hatte der Gemeinderat Gengenbach bereits im Mai verabschiedet, der dem Einzelhandel und der Gastronomie aus der von Corona verursachten Krise helfen soll. Unter dem Motto "Gengenbach blüht auf" wird nicht nur unbürokratische Hilfe angeboten, sondern auch ein breit gefächertes Hilfsprogramm.  Ein weiterer Baustein wurde nun am Freitagmorgen, 31. Juli, mit einem Rundgang durch die historische Innenstadt eingeweiht. Die Ausstellung "Blüten und Früchte",...

  • Gengenbach
  • 31.07.20
  • 1
Lokales
Ein Eindruck vom Aufbau
3 Bilder

Gengenbach blüht gegen die Krise
Erste Installationen sind sichtbar

Gengenbach (st). Gengenbach schafft es gemeinsam mit Einzelhandel und Gastronomie aus der Krise. Mit der Aktion „Gengenbach blüht“ soll die Attraktivität Gengenbachs für Einheimische und Gäste gesteigert werden. Die ersten Zeichen der Initiative der Stadt Gengenbach zur Stärkung der Innenstadt sind bereits sichtbar. Die Wandbilder wurden von den Mitarbeitern des Baubetriebshofes an ausgesuchten Orten montiert. Drei 2,50 Meter große Portale stehen schon in der Innenstadt und werden für Fotos von...

  • Gengenbach
  • 24.07.20
Lokales
Das Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof startet ab dem heutigen Sonntag in seine Saison.
2 Bilder

Die ersten haben bereits geöffnet
Museumsbesuch unter strengen Auflagen

Ortenau (gro). Die Zeit der virtuellen Museumsbesuche gehört der Vergangenheit an. Seit dem 6. Mai dürfen die Museen und Tiergehege in Baden-Württemberg wieder für Besucher öffnen. Allerdings müssen hier – wie überall – strenge Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten werden. Wir haben uns bei Einrichtungen nach dem Stand der Dinge umgehört. Der Lahrer Stadtpark steht seit Mittwoch den Besuchern für Spaziergänge zur Verfügung. "Im Stadtpark gilt eine Maskenpflicht am Eingang und am Kiosk", zeigt...

  • Ortenau
  • 08.05.20
Lokales
Freuen sich auf den kleinen Prinzen: Alois Lehmann (v.l.), Gerda Bohnert, Lothar Kimmig, Reinhard End und Thorsten Erny.

Gengenbacher Adventskalender
Der kleine Prinz verzaubert die Menschen

Gengenbach (djä). Wenn sich am Rathaus am 30. November um 18 Uhr das erste Fenster am weltgrößten Adventskalenderhaus öffnet, betritt ein literarischer Weltstar die Bühne der Kinzigstadt. Er kommt leise, fast besinnlich mit seiner universellen Botschaft von Freundschaft und Menschlichkeit, die so federleicht daherkommt und doch so tiefe Inhalte transportiert. "Wir rollen dem kleinen Prinzen den roten Teppich aus", sagte Reinhard End, Vorsitzender des Fördervereins Haus Löwenberg. Gemeinsam mit...

  • Gengenbach
  • 22.11.19
  • 1
Lokales
Reinhard und Barbara End in Berlin mit dem ersten Preis für das Gengenbacher Engagement zur Leseförderung.

Deutscher Lesepreis für Gengenbacher Haus Löwenberg

Berlin/Gengenbach. In der Kategorie „Herausragendes kommunales Engagement für die Leseförderung“ hat das Kultur- und Bildungszentrum Haus Löwenberg für sein stadtweites Leseprojekt für Kindergärten und Schulen mit Kinder- und Jugendbuchautoren und dem Rathaus als literarischem Adventskalender den ersten Preis in Berlin erhalten. Der deutsche Lesepreis ist mit insgesamt 23.000 Euro dotiert, Gengenbach erhält in der Kategorie 2000 Euro.  Von einem tollen Erlebnis sprach die Gengenbacher...

  • Gengenbach
  • 24.01.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.