Maskenverweigerer

Beiträge zum Thema Maskenverweigerer

Polizei

Maskenverweigerer tritt nach Zugbegleiterin
Aus dem Zug geschlichen

Appenweier (st). Am Dienstagabend, 23. März, soll es in einem Regionalzug zwischen Offenburg und Appenweier zu einem versuchten Angriff auf eine Zugbegleiterin gekommen sein, teilt die Bundespolizei mit. Ein 22-jähriger somalischer Staatsangehöriger sei ohne den erforderlichen Mund-Nasen Schutz unterwegs gewesen. Auf die Ansprache der Zugbegleiterin soll er versucht haben, diese mit dem Fuß zu treten. Im Anschluss habe er beim Halt im Bahnhof Appenweier den Zug verlassen und sei durch eine...

  • Appenweier
  • 24.03.21
Polizei

Maskenverweigerer beleidigt Zugbegleiter
Endstation in Offenburg

Offenburg (st). Am Mittwochabend, 17. März, kam es in einem ICE zwischen Freiburg und Offenburg zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen einem 24-Jährigen und einem Zugbegleiter. Der 24-Jährige wurde im ICE durch den Zugbegleiter angetroffen und auf seinen fehlenden Mund-Nasen-Schutz angesprochen. Der Mann verhielt sich gegenüber dem Zugbegleiter sofort aggressiv und beleidigte diesen, daraufhin wurde er von der Weiterfahrt ausgeschlossen. Der Zugbegleiter verständigte die Bundespolizei,...

  • Offenburg
  • 18.03.21
Polizei

Maskenverweigerer reagiert aggressiv
Zugbegleiter beleidigt und bedroht

Freiburg/Lahr (st). Ein 21-Jähriger war am Freitagabend, 5. März, in einem Regionalzug von Freiburg nach Lahr unterwegs, ohne den vorgeschriebenen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, teilt die Bundespolizei mit. Als er vom Zugbegleiter darauf angesprochen worden sei, habe er aggressiv reagiert und diesen beleidigt und bedroht. Eine Streife der Bundespolizei habe den gambischen Staatsangehörigen bei der Ankunft im Bahnhof Lahr in Empfang genommen und seine Personalien festgestellt. Ihn erwarte nun eine...

  • Lahr
  • 06.03.21
Polizei

Maskenverweigerer wird aggressiv
Verbale Angriffe auf Zugbegleiter

Offenburg (st). Weil er am Freitagabend ohne einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, in einem Regionalzug nach Offenburg fuhr, reagierte der 51-Jährige gegenüber einem Bahn-Mitarbeiter aggressiv und beleidigend. Die verständigte Bundespolizisten nahmen den Mann im Bahnhof Offenburg in Empfang. Auch gegenüber den Beamten verhielt er sich unkooperativ, verbunden mit lautstarken Äußerungen über Sinn und Zweck der Corona-Maßnahmen. Den deutschen Staatsangehörigen erwartet eine Anzeige wegen Beleidigung....

  • Offenburg
  • 20.02.21
Polizei

Update Bahnmitarbeiter wurde angegriffen
Beleidigungen und Tritte

Appenweier/Offenburg (st). Die Bundespolizei korrigiert ihre Meldung: Anders als in der Ursprungsmeldung berichtet, wurde nicht der Zugbegleiter beleidigt und getreten, sondern ein 52-jähriger Fahrgast.Er hatte den bislang unbekannten männlichen Tatverdächtigen auf die bestehende Maskenpflicht hingewiesen. Nach dem Angriff kontaktierte der Fahrgast den Triebfahrzeugführer, der dann die Bundespolizei verständigte. Appenweier/Offenburg (st). Am Montagnachmittag, 17. August, soll es laut...

  • Appenweier
  • 18.08.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.