Platzverweis

Beiträge zum Thema Platzverweis

Lokales

Jugendliche hielten sich nicht an Corona-Regelung
Platzverweise erteilt

Appenweier (st). Gleich mehrere junge Erwachsene hielten sich im Verlauf des Sonntagabends bei einer Halle in der Oberkircher Straße nicht an die im Zusammenhang mit dem neuartigen Coronavirus geltenden Regeln und versammelten sich kurz vor 22 Uhr. Im Zuge einer Kontrolle durch Beamten des Polizeireviers Kehl stellten die Ermittler zudem fest, dass ein 23-Jähriger hierbei im Besitz von Marihuana war. Das abendliche Zusammenkommen wurde aufgelöst und die Betroffenen erhielten Platzverweise.

  • Appenweier
  • 23.03.20
Polizei

Platzverweis für Jugendliche
Radau zu später Stunde

Ettenheim. Da am späten Montagabend mehrere Heranwachsende in der Gutenbergstraße in Ettenheim Radau machten, wurden sie kurz darauf durch Beamte des Polizeireviers Lahr einer genaueren Überprüfung unterzogen. Wie die Ermittler gegen 22.30 Uhr feststellten, hatten die jungen Männer im Alter zwischen 18 und 22 Jahren unweit einer Baustelle dem Alkohol zugesprochen und hierbei die Nachbarschaft wachgehalten. Nachdem sie ihren Aufenthaltsort vom Müll befreit hatten, erhielten sie einen...

  • Ettenheim
  • 17.03.20
Polizei

Streit in Rotlicht-Etablissement
25-Jähriger schlägt Polizisten ins Gesicht

Offenburg. Weil es mit der Zahlungswilligkeit dreier Gäste eines Etablissements in der Industriestraße zu Problemen kam, riefen dortige Mitarbeiter am frühen Mittwochmorgen die Beamten des Polizeireviers Offenburg zu Hilfe. Ein 35-Jähriger aus der Gruppe war laut Pressemeldung wegen der Höhe der Rechnung mit dem Personal des Clubs in Streit geraten, was nach längerer Diskussion in der gemeinschaftlichen Begleichung der Rechnung durch das Trio mündete. Nach einem Hausverbot zeigten sich die...

  • Offenburg
  • 28.08.19
Polizei

Lärmende Badegäste
Alkoholisierte 22-Jährige verletzt Polizeibeamte

Rust. Das Fehlverhalten einer 22- und einer 23-Jährigen am Badesees im Allmendweg am Dienstagnachmittag zieht neben Kostenrechnungen, einem Hausverbot und Polizeigewahrsam nun auch ein Strafverfahren wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte nach sich. Die zwei jungen Frauen waren laut Pressemeldung zunächst gegen 16.50 Uhr wegen übermäßigem Lärm auf der Liegewiese negativ aufgefallen. Den Ansprachen der Angestellten des Naturzentrums wenig Beachtung schenkend und offenbar weiter dem...

  • Rust
  • 28.08.19
Polizei

Platzverweis
Aggressive Bettler

Heute Vormittag wurden dem Revier Achern im Bereich der Talstraße in Sasbachwalden zwei Bettler gemeldet. Die aufdringliche 37-Jährige und ihr jugendlicher Begleiter hielten sogar Autos an, weshalb die Beamten eine sofortige Fahndung einleiteten. Nahe der Kirche konnten die beiden polizeibekannten Osteuropäer angetroffen und einer Kontrolle unterzogen werden. Ihnen wurde ein Platzverweis erteilt.

  • Sasbachwalden
  • 22.03.17
Lokales
Post von der Polizei: Mit amtlichen Aufenthaltsverboten hält die Polizei Emmendingen bekannte Störer von Fasnachtsveranstaltungen fern.

Aufenthaltsverbot für Randalierer ist Ausnahme
Nur Lahrer Polizeirevier nutzt für Fasnachtsveranstaltungen den Platzverweis

Ortenau. Nicht nur für gewalttätige Männer gegen ihre Ehefrauen gibt es einen Platzverweis. Dieses Instrument eines amtlichen Aufenthaltsverbots nutzt im Bereich Emmendingen die Waldkircher Polizei ebenfalls, um unliebsame Störer und gewaltbereite Spielverderber während der Fastnacht von Veranstaltungen fernzuhalten. Im Vorfeld wurden alle Namen derjenigen zusammengetragen, die in jüngster Zeit bei ähnlichen Veranstaltungen übermäßig negativ aufgefallen sind. Wer also beispielsweise...

  • Ausgabe Lahr
  • 14.02.17
Lokales
Post von der Polizei: Mit amtlichen Aufenthaltsverboten hält die Polizei Emmendingen bekannte Störer von Fasnachtsveranstaltungen fern.

Aufenthaltsverbot für Randalierer ist Ausnahme
Nur Lahrer Polizeirevier nutzt für Fasnachtsveranstaltungen den Platzverweis

Ortenau. Nicht nur für gewalttätige Männer gegen ihre Ehefrauen gibt es einen Platzverweis. Dieses Instrument eines amtlichen Aufenthaltsverbots nutzt im Bereich Emmendingen die Waldkircher Polizei ebenfalls, um unliebsame Störer und gewaltbereite Spielverderber während der Fastnacht von Veranstaltungen fernzuhalten. Im Vorfeld wurden alle Namen derjenigen zusammengetragen, die in jüngster Zeit bei ähnlichen Veranstaltungen übermäßig negativ aufgefallen sind. Wer also beispielsweise...

  • Ausgabe Lahr
  • 08.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.