Missbrauch

Beiträge zum Thema Missbrauch

Lokales
Die Corona-Krise hat die Situation von Opfern sexueller Gewalt noch verschärft.

Aufschrei e. V.
Missbrauchsopfer in der Corona-Krise

Ortenau (ag). Mit einer bundesweiten Plakataktion „Kein Kind alleine lassen“ möchte der Missbrauchsbeauftragte der Bundesregierung Johannes-Wilhelm Rörig darauf aufmerksam machen, dass es gerade während der Corona-Krise verstärkt zu sexueller Gewalt kommen kann. Der Ortenauer Verein Aufschrei e. V. unterstützt die Aktion. "Alle können sich beteiligen und auf der Homepage www.kein-kind-alleine-lassen.de entsprechende Plakate herunterladen und ausdrucken. Die Plakate richten sich direkt an Kinder...

  • Ortenau
  • 30.04.20
Lokales
Dem Missbrauch von Alkohol unter Jugendlichen sollen Grenzen gesetzt werden.

Kontrolle jugendschutzrechtlicher Vorschriften
Stadt Lahr plant Testkäufe

Lahr (st). Die Stadt Lahr legt einen Fokus auf die Einhaltung jugendschutzrechtlicher Vorschriften. Dies wird die Abteilung Öffentliche Sicherheit und Ordnung verstärkt auch mit minderjährigen Testkäufern überprüfen. Ziel der Aktion ist eine verantwortungsvolle Haltung aller Gewerbetreibenden. Dem missbräuchlichen Alkohol- und Zigarettenkonsum unter Jugendlichen sollen Grenzen gesetzt und der Aufenthalt an nicht jugendfreien Örtlichkeiten eingedämmt werden. Ausgewählte Geschäfte und...

  • Lahr
  • 31.01.19
Polizei

Missbräuchlich Notruf gewählt
Strafverfahren

Friesenheim. Eine Strafanzeige handelte sich am Montagmorgen ein Mann ein, nachdem er gegen 3 Uhr einen brennenden Lastwagen zwischen Hugsweier und Schuttern über den Notruf meldete.Nachdem eine Polizeistreife weder einen Brand noch einen Lastwagen vorfinden konnte, wurde der 48 Jahre alte Mann in Friesenheim zu Fuß angetroffen werden. Sein Handy, mit dem der Notruf getätigt wurde, konnte in einer nahegelegenen Bushaltestelle ebenfalls aufgefunden werden. Was ihn zu dem Missbrauch des Notrufs...

  • Friesenheim
  • 03.09.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.