Landgericht

Beiträge zum Thema Landgericht

Lokales

Anklage am Landgericht Offenburg
Versuchter Mord mit Bohrmaschine

Offenburg/Kehl (st). Die Staatsanwaltschaft Offenburg hat wegen der versuchten Tötung ihres Lebensgefährten mittels einer Akku-Bohrmaschine gegen eine 44-jährige Frau Anklage beim Schwurgericht des Landgerichts Offenburg erhoben. 44-Jährige AngeklagteDer 44-jährigen wird zur Last gelegt, am Abend des 26. April in der gemeinsamen Wohnung in Kehl nach einer vorangegangenen Streitigkeit mit ihrem Lebensgefährten den Entschluss gefasst zu haben, diesen zu töten. Als er geschlafen habe, habe sie...

  • Kehl
  • 14.08.20
Lokales
Die von Unbekannten beschädigte Gedenktafel an Matthias Erzberger steht wieder vor dem Landgericht.

Erfolgreiche Reparatur
Erzberger-Tafel steht wieder vor dem Gericht

Offenburg (st). Seit dem vergangenem Freitag steht die Erinnerungstafel an Matthias Erzberger wieder in der Hindenburgstraße 5 am Offenburger Landgericht. Sie war Ende Mai durch unbekannte Täter beschädigt worden. Die Stadt Offenburg hat daraufhin Strafanzeige gegen Unbekannt gestellt. Andreas Breineder hat die Tafel in seiner Werkstatt in der Rammersweierstraße wieder repariert. Anschließend konnte eine neue Textfolie angebracht werden, die den politischen Werdegang des Politikers...

  • Offenburg
  • 28.07.20
Lokales

15 Jahre Haft für Sechsfachmörder 27-jähriger ehemaliger Lahrer in Ellwangen verurteilt
Landgericht Ellwangen verurteilt ehemaligen Lahrer

Ellwangen (ds). Nach dem Blutbad Ende Januar in Rot am See ist am Freitag das Urteil gefallen: Das Landgericht Ellwangen verurteilte den ehemaligen Lahrer zu 15 Jahren Haft, außerdem wurde die Unterbringung des 27-Jährigen in der Psychiatrie angeordnet. Im Rahmen einer Familienfeier in der Gaststätte seines Vaters hat der damals 26-Jährige seine Eltern, seine zwei Halbgeschwister sowie Onkel und Tante erschossen, zwei Familienmitglieder entkamen schwer verletzt. Drei der sechs Toten stammen aus...

  • Lahr
  • 10.07.20
Lokales

Schwerer Raub im Möbelmarkt
Prozess vor dem Landgericht Offenburg

Offenburg (st). Mit einer Verfolgungsjagd und Verhaftung im Maisfeld endete im vergangenen Jahr ein Raub in einem Offenburger Möbelhaus. Über die Anklage der Staatsanwaltschaft Offenburg verhandelt ab dem 9. April 2020 die 2. Große Strafkammer des Landgerichts Offenburg. Der 34-jährige Angeklagte W. soll am 24. Oktober 2019 unter dem Einfluss verschiedener Schmerz- und Betäubungsmittel gegen 19.50 Uhr mit einem silberfarbenen (Schreckschuss-)Revolver ohne Trommel eine angestellte Kassiererin...

  • Offenburg
  • 31.03.20
Lokales

Gerichtsverhandlungen nur in eiligen Zivilsachen
Dienstbetrieb eingeschränkt

Ortenau (st). Der Dienstbetrieb beim Landgericht Offenburg und bei den Amtsgerichten im Bezirk des Landgerichts -Offenburg, Lahr, Kehl, Gengenbach, Oberkirch, Wolfach - ist zunächst bis einschließlich 19. April 2020 deutlich reduziert. Das bedeutet, dass gegenwärtig öffentliche Gerichtsverhandlungen nur in eiligen Zivilsachen sowie in Haft- und Unterbringungssachen stattfinden. Die Öffnungszeiten von Amts- und Landgericht Offenburg wurden auf 9 bis 12: Uhr täglich beschränkt. Außerhalb dieser...

  • Offenburg
  • 26.03.20
Lokales

Prozess am Landgericht
Prozess gegen mutmaßlichen Vergewaltiger

Offenburg/Kehl (st). Die 2. Strafkammer des Landgerichts Offenburg verhandelt ab Freitag, 10. Januar, über die Anklage der Staatsanwaltschaft gegen einen 28-jährigen Mann wegen Vergewaltigung in Tateinheit mit vorsätzlicher Körperverletzung. Die Anklagebehörde wirft dem Angeklagten A. vor, in der Nacht auf den 2. Juli 2018 die zum Tatzeitpunkt 18-jährige Geschädigte in deren Kehler Wohnung vergewaltigt zu haben. Der Angeklagte soll dem Opfer in Reaktion auf deren körperliche und verbale...

  • Offenburg
  • 10.01.20
  • 1
Lokales

Franzose vor dem Landgericht
Mann wegen versuchten Mordes angeklagt

Kehl/Offenburg (st). Am frühen Morgen des 25. August 2018 soll ein Mann mit seinemFahrzeug in Tötungsabsicht eine Person angefahren haben. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft Mordanklage beim Landgericht Offenburg erhoben. Der damals 24-Jährige soll den Ermittlungen zufolge mit dem Türsteher einer Gaststätte in Kehl in Streit geraten sein. Anschließend sei er mit seinem Fahrzeug in hoher Geschwindigkeit direkt auf den Türsteher zugefahren und habe diesen frontal erfasst. Nachdem er sein...

  • Kehl
  • 15.08.19
Lokales

Prozess zu versuchtem Banküberfall
Kunde beißt Räuber ins Ohr

Offenburg/Kehl (st). Die 2. Große Strafkammer beim Landgericht Offenburg verhandelt ab dem 2. Mai über die Anklage der Staatsanwaltschaft Offenburg gegen den Angeklagten W., dem eine versuchte schwere räuberische Erpressung sowie eine Nötigung zur Last gelegt werden. Nach dem Vorwurf der Staatsanwaltschaft soll der heute 41-jährige W. im Februar 2018 in maskierten Zustand und mit einer Pistole bewaffnet eine Bankfiliale in Kehl aufgesucht haben, in der sich drei Bankangestellte und ein Kunde...

  • Kehl
  • 26.04.19
Lokales
Der Angeklagte vor der Urteilsverkündung im März.

Nach Arzt-Mord
Urteil ist rechtskräftig

Offenburg (rek). Das Urteil der Schwurgerichtskammer des Landgerichts Offenburg wegen Tötung eines Offenburger Arztes rechtskräftig, teilt das Gericht in einer Pressemitteilung mit. Der Verurteilte hatte im August 2018 einen in Offenburg praktizierenden Hausarzt mit zahlreichen Messerstichen getötet und eine Arzthelferin mit einem Messer verletzt.Die Schwurgerichtskammer hat – sachverständig beraten – festgestellt, dass der Angeklagte bis heute an einer schweren psychischen Erkrankung leidet...

  • Offenburg
  • 21.03.19
Lokales

Drogendealerin vor Gericht
Vorwurf: Über 15.000 Euro dabei verdient

Offenburg/Kehl (st). Vor der zweiten Großen Strafkammer des Landgerichts Offenburg muss sich ab dem 7. März eine 57-jährige Frau aus Kehl unter anderem wegen des Vorwurfs des unerlaubten Waffenbesitzes, des bewaffneten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge und des unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge in 48 Fällen verantworten. Nach der Anklageschrift soll sie von ihrer Wohnung in Kehl aus seit Juni 2016 einen gewinnbringenden Handel...

  • Offenburg
  • 28.02.19
Lokales

Fortsetzung vor dem Landgericht
Haben Ärzte einen Säugling falsch behandelt?

Offenburg (st). Die Arzthaftungskammer des Landgerichts Offenburg verhandelt in dem Fortsetzungstermin am Montag, 25. Februar, ab 10.30 Uhr über die Klage eines heute vierjährigen Jungen gegen eine Ärztin und den Träger eines Klinikums auf Zahlung eines Schmerzensgelds in Höhe von 100.000 Euro sowie die Feststellung der Verpflichtung zum Schadensersatz für Folge- und Zukunftsschäden. Der Junge wurde Ende 2014 im Wege eines Kaiserschnitts entbunden; er wog seinerzeit weniger als 2.500 Gramm....

  • Offenburg
  • 21.02.19
Polizei
Auf dem Parkplatz beim Ortenberger Kreisel wurde im Mai die Leiche eines Mannes gefunden. Am 1. Februr beginnt der Prozess gegen die Tatverdächtigen.

Mord am Ortenberger Kreisel
Schwurgericht verhandelt ab 1. Februar

Offenburg (st). Die Schwurgerichtskammer des Landgerichts Offenburg verhandelt ab dem 1. Februar  über die Anklage der Staatsanwaltschaft Offenburg gegen die Eheleute K. wegen Mordes und anderem. Den beiden Angeklagten wird vorgeworfen, im Mai 2018 das spätere Tatopfer B. unter einem Vorwand in die Nähe des Ortenberger Kreisels gelockt zu haben, um es dort zu töten. Motiv soll gewesen sein, dass B. mit HK. eine Beziehung über das Internet pflegte; hierdurch habe sich der türkischstämmige K....

  • Offenburg
  • 16.01.19
Lokales

Prozess vor dem Landgericht
Vorwurf des erpresserischen Menschenraubs sowie der schweren räuberischen Erpressung

Offenburg/Kehl. Die 2. Große Strafkammer des Landgerichts Offenburg verhandelt ab dem 8. Oktober die Anklage der Staatsanwaltschaft Offenburg gegen Angeklagte im Alter zwischen 33 und 79 Jahren wegen erpresserischen Menschenraubes, schwerer räuberischerErpressung und gefährlicher Körperverletzung oder der Beihilfe hierzu. Den Männern wird vorgeworfen, sich im August 2011 zur Begehung einesbewaffneten Raubüberfalls auf ein Wohnhaus entschlossen zu haben. In Umsetzung dieses Tatplans seien...

  • Kehl
  • 04.10.18
Lokales
Der Gefangene wird in den Gerichtssaal geführt.

Prozessauftakt vor dem Landgericht Offenburg
Nigerianer sitzt auf der Anklagebank

Offenburg (gro). Am Freitag begann im Landgericht der Prozess gegen den 24-jährigen Nigerianer, der eine junge Frau in den frühen Morgenstunden des 28. Aprils in Offenburg vergewaltigt haben soll. Staatsanwältin Miriam Kümmerle verlas die Anklageschrift, in der ihm nicht nur die Vergewaltigung, sondern auch Diebstahl eines Handys und Körperverletzung vorgeworfen werden. Der Angeklagte verzichtete auf Einlassungen zur Tat, machte aber Angaben zu seiner Person. So schilderte er den Weg aus...

  • Offenburg
  • 21.09.18
Lokales
Der Präsident des Landgerichts, Dr. Christoph Reichert (l.), mit Richter und Pressesprecher Rüdiger Moll
2 Bilder

Präsident Dr. Christoph Reichert
Landgericht bereitet elektronische Akte vor

Offenburg (rek). Mit 19 Richtern in vier Kammern ist das Landgericht Offenburg besetzt und erreicht damit eine Quote aktuell von rund 96 Prozent. "Diese wurde zum Jahresende noch nicht erreicht", erklärte dessen Präsident Dr. Christoph Reichert beim Jahrespressegespräch am gestrigen Dienstag zusammen mit dem Richter und Pressesprecher am Landgericht, Rüdiger Moll. Das Ziel der Landesregierung sei erkennbar, den Bedarf mit 100 Prozent abzudecken. Zudem sei eine gesetzliche Vorgabe umgesetzt,...

  • Offenburg
  • 12.06.18
Lokales
Dietmar Hollederer

Hollederer kommt aus Kehl
Neuer Direktor am Amtsgericht Offenburg

Offenburg. Dietmar Hollederer erhielt am Donnerstag aus den Händen des Landgerichtspräsidenten Christoph Reichert seine Urkunde über die Ernennung zum Direktor des Amtsgerichts Offenburg. Der 51-jährige Jurist war seit Dezember 2009 Direktor des Amtsgerichts inKehl und davor an verschiedenen Stationen in der Justiz des Landes tätig, unter anderem in Baden-Baden, Bühl, Achern und am Oberlandesgericht in Karlsruhe. „Mit Dietmar Hollederer bekommt das Offenburger Amtsgericht wieder...

  • Offenburg
  • 25.05.18
Lokales

Prozess vor dem Landgericht
Berufung wegen Volksverhetzung

Offenburg/Lahr (st). Die 4. kleine Strafkammer des Landgerichts Offenburg verhandelt am kommenden Montag, 19. März, ab 13.30 Uhr die Berufungen des Angeklagten K. und der Staatsanwaltschaft Offenburg gegen ein Urteil des Amtsgerichts Lahr vom 14. Februar vergangenen Jahres. Durch dieses Urteil wurde K. wegen Volksverhetzung in drei Fällen zu einer Geldstrafe verurteilt. Nach den Feststellungen des amtsgerichtlichen Urteils betrieb K. im Tatzeitraum von Oktober 2015 bis Februar 2016 ein...

  • Offenburg
  • 13.03.18
Lokales

Staatsanwaltschaft erhebt jetzt Anklage
Geldautomaten gesprengt

Ortenau (st).  In der Nacht auf den 8. Juni 2017 sprengten mehrere Personen einen Geldautomaten in Lahr und erbeuteten rund 40.000 Euro. Nach einer filmreifen Verfolgungsjagd mit der Polizei gelang den Tätern die Flucht. Inzwischen kam es zu Verhaftungen und die Staatsanwaltschaft erhebt Anklage vor dem Landgericht. Die Kriminalpolizei Offenburg kam den Tatverdächtigen durch eine am Fluchtfahrzeug hinterlassene DNA einer Person auf die Spur, heißt es in einer Presseinformation der...

  • Ortenau
  • 26.02.18
Lokales

30-jähriger Lahrer ab Montag vor Gericht
Vorwurf des Drogenhandels und der Vergewaltigung

Offenburg/Lahr (st). Vor der zweiten großen Strafkammer des Landgerichts Offenburg muss sich ab morgen, 8. Januar, 9 Uhr, ein 30-jähriger Mann aus Lahr unter anderem wegen des Vorwurfs des bewaffneten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge sowie des Vorwurfs der Vergewaltigung verantworten. Die Staatsanwaltschaft legt dem Angeklagten zur Last, Anfang des vergangenen Jahres einen schwunghaften Handel mit Betäubungsmitteln, insbesondere mit Kokain und Cannabisprodukten,...

  • Lahr
  • 04.01.18
Polizei

25-Jährige vor Landgericht angeklagt
Schwerer Raub und gefährliche Körperverletzung

Offenburg (st). Unter anderem Schwerer Raub in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung, Diebstahl mit Waffen, Besitz von Betäubungsmitteln und schwerer räuberischer Diebstahl in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung werden einer 25-jährigen Frau vorgeworfen. Die Staatsanwaltschaft hat nun Anklage vor dem Landgericht erhoben, wie sie in einer Presseinformation mitteilt. Die Angeklagte befindet sich seit 12. Juli in Untersuchungshaft.  Nach dem Ergebnis der Ermittlungen geht die...

  • Offenburg
  • 04.12.17
Lokales

Klage nach ärztlichen Fehlentscheidungen
550.000 Euro für achtjähriges Mädchen

Offenburg (mam). Bei der drohenden Frühgeburt eines mittlerweile achtjährigen schwerbehinderten Mädchens kam es im Ortenau Klinikum Lahr zu ärztlichen Fehlentscheidungen. Nun hat das Offenburger Landgericht deshalb dem Mädchen ein Schmerzensgeld in Höhe von 550.000 Euro zugesprochen. Im Oktober 2008 war die Mutter zuerst im Ettenheimer Klinikum in 28. Schwangerschaftswoche eingeliefert worden. Dort entschied man, sie ins Lahrer Klinikum wegen zu erwartender Komplikationen zu bringen. In Lahr...

  • Lahr
  • 06.09.17
Lokales
Ausnahmezustand im Industriegebiet West am 11. März: Die Polizei räumt eine Diskothek aufgrund eines befürchteten Anschlags. Der Täter steht jetzt vor Gericht.

Vor Strafkammer des Landgerichts beginnt Prozess gegen 24-Jährigen Y.
Nach Anschlagsdrohung in psychiatrische Klinik?

Offenburg (st). Die 2. Große Strafkammer des Landgerichts Offenburg verhandelt ab dem 20. Juli über einen Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe, den Beschuldigten Y. in einem psychiatrischen Krankenhaus unterzubringen. Diesem wird zur Last gelegt, im März in einem geschlossenen Chat des sozialen Netzwerks Facebook mehrere Videos veröffentlicht zu haben, mit denen er die Begehung eines islamistisch motivierten Anschlags auf eine Diskothek in Offenburg angedroht haben soll. Nach den...

  • Offenburg
  • 11.07.17
Lokales

Süßwarenhersteller: Geschäftsführer gegen Mutter und Schwester
Prominenter Familienstreit endet vor Gericht

Offenburg. Am Mittwoch, 21. Juni, 13 Uhr, beginnt der Prozess um den Ausschluss eines Gesellschafters aus einem Offenburger Süßwarenherstellers. Dabei sind die Mutter und ihre Tochter die Beklagten, der Sohn und Bruder ist Kläger sowie persönlich haftender Gesellschafter. Der Kläger und die beiden Beklagten sind Gesellschafter einer GmbH & Co. KG (im Folgenden: KG), die Süßwaren herstellt und vertreibt. Der Kläger ist als persönlich haftender Gesellschafter der KG im Handelsregister...

  • Offenburg
  • 20.06.17
Lokales
Offenburg ist nicht das erste Landgericht, das den VW-Konzern zum Schadensersatz verurteil.

Urteil des Offenburger Landgerichts: sittenwidrige und vorsätzliche Schädigung
Abgasskandal: VW muss Schadensersatz zahlen

Offenburg. "Es würde mich überraschen, wenn dieses Urteil bestand hat", schloss Richter Peter Rolofs am Freitag seine Urteilsbegründung. Immerhin verurteilte er den Volkswagen-Konzern auf Schadensersatz gegenüber einem Offenburger Autokäufer im sogenannten VW-Abgasskandal. Die Zivilkammer des Landgerichts Offenburg festgestellt, dass die Volkswagen AG gegenüber dem Käufer eines Golf Trendline 2,0 TDI wegen sittenwidriger vorsätzlicher Schädigung haftet (Az. 6 O 119/16). Der Kläger hatte im...

  • Offenburg
  • 12.05.17
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.