Rechnung

Beiträge zum Thema Rechnung

Polizei

Achtung Betrüger
Falsche Stromableserin unterwegs

Friesenheim-Oberweier. Einer vermeintlichen und falschen Stromableserin ist es am Freitagnachmittag gelungen, einen Rentner in der Oberweierer Hauptstraße zu täuschen und ihm einen Betrag für eine angebliche Stromnachzahlung abzuluchsen. Als Beleg händigte ihm die Frau gegen 14.30 Uhr einen handschriftlichen Zettel aus. Weitere Täuschungsversuche der Betrügerin am selben Tag "In der Siedlung" in Lahr-Langenwinkel und in der Brunnenstraße in Kippenheim liefen ins Leere....

  • Friesenheim
  • 14.11.19
Polizei

Streit in Rotlicht-Etablissement
25-Jähriger schlägt Polizisten ins Gesicht

Offenburg. Weil es mit der Zahlungswilligkeit dreier Gäste eines Etablissements in der Industriestraße zu Problemen kam, riefen dortige Mitarbeiter am frühen Mittwochmorgen die Beamten des Polizeireviers Offenburg zu Hilfe. Ein 35-Jähriger aus der Gruppe war laut Pressemeldung wegen der Höhe der Rechnung mit dem Personal des Clubs in Streit geraten, was nach längerer Diskussion in der gemeinschaftlichen Begleichung der Rechnung durch das Trio mündete. Nach einem Hausverbot zeigten sich die...

  • Offenburg
  • 28.08.19
Freizeit & Genuss
Wenn das Essen im Restaurant nachweisbar ungenießbar ist, muss der Koch erst nachbessern, bevor die Rechnung gemindert wird.

By TRD Pressedienst Blog News Portal
Wer zahlt eigentlich die Rechnung bei ungenießbarem Essen?

(TRD/WID) Gäste, die im Restaurant ein ungenießbares Gericht serviert bekommen, können unter Umständen von ihrer Bestellung zurücktreten. Das gilt jedenfalls dann, wenn das Mahl nachweisbar und objektiv, das heißt, nicht nach persönlichem Geschmack, nicht ordentlich zubereitet ist. Einwände dieser Art sind gerechtfertigt, wenn eine Speise etwa versalzen, roh oder angebrannt ist. In dem Fall muss der Kunde unverzüglich handeln, denn erst essen und im Nachhinein beschweren, ist unzulässig,...

  • Ausgabe Offenburg
  • 11.03.19
Polizei

Betrüger unterwegs
Vermeintlicher Priester auf Abwegen

Lautenbach/Oberharmersbach. Beamte des Polizeipostens Oberkirch und Zell am Harmersbach sind derzeit mit Betrugsfällen eines vermeintlichen Priesters beschäftigt. Unter dem Deckmantel der Kirche mietet sich der mutmaßliche Schwindler in Pensionen ein, um sich dann völlig unchristlich unter Zurücklassung seiner unbezahlten Zeche zu verabschieden. Übernachtet und nicht bezahlt Zwischen dem 12. und 15. Dezember hat sich der 51-Jährige im Zimmer einer Herberge in Oberharmersbach...

  • Oberharmersbach
  • 21.12.18
Lokales

E-Werk Mittelbaden warnt vor Betrügern
Nicht bezahlen und Polizei informieren

Lahr (st). In den zurückliegenden Wochen bekamen Stromkunden des E-Werks Mittelbaden Rechnungen der Firma Sharp Energie BVBA mit der Aufforderung, 79,49 Euro für „Servicekosten an einem Zähler“ auf ein Konto in Belgien zu bezahlen. Wie das E-Werk Mittelbaden erklärt, finden sich in diesem Schreiben viele orthografische Fehler und der Hinweis „Für die einwandfreie Nutzung Ihres Stromes, sollten Sie diesen Service einmal jährlich durchführen lassen". Die Polizei sei informiert. Das E-Werk...

  • Lahr
  • 09.06.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.