Stecknadeln

Beiträge zum Thema Stecknadeln

Polizei

Erneuter Fund in Supermarkt
Stecknadel im Suppengrün

Schutterwald. Die Serie um Stecknadelfunde in verpackten Lebensmitteln reißt nicht ab. Diesmal betroffen ist ein Lebensmittelmarkt in Schutterwald. Nachdem eine Kundin am Freitag ihr gekauftes Suppengrün zu Hause auspackte, fiel eine Stecknadel aus dem Verpackung. Sie meldete den Vorfall bei dem betroffenen Markt. Die Nadel lag augenscheinlich lose in der Schale. Aus ermittlungstaktischen Gründen können derzeit keine näheren Angaben zu den sichergestellten Nadeln gemacht werden. Die...

  • Schutterwald
  • 08.01.18
Polizei
Nun wurden auch in der Kaufland-Filiale in Kehl Stecknadeln in einem Produkt gefunden.

Stecknadelfund auch in Kehl
Trittbrettfahrer oder wurde der Radius erweitert?

Kehl (st). Nachdem sich die bisherigen Stecknadelfunde auf eine Filiale von Kaufland in Offenburg beschränkt hatten, ist nun auch ein Lebensmittelgeschäft der gleichen Kette in Kehl betroffen. Am Dienstagnachmittag, 2. Januar,  hatte eine Kundin ein in einer Kunststoffbox verpacktes Stück Kuchen erworben und zu Hause festgestellt, dass das Gebäck mit einer Nadel bestückt war. Nach ersten Feststellungen unterscheidet sich die Nadel jedoch in Art und Größe von den bisher verwendeten Nadeln....

  • Kehl
  • 04.01.18
Polizei
Symbolfoto

Stecknadelfunde gehen weiter
Kaufland setzt Kameras und Sicherheitspersonal ein

Offenburg (st). Jetzt sind es schon sechs Fälle. Aufgrund der bisherigen Berichterstattung meldete sich am Dienstagabend eine Kundin desselben Discounters bei der Polizei und berichtete von einem Stecknadelfund in einer Packung Burger-Brötchen, heißt es in einer gemeinsame Pressemitteilung des Landratsamts Ortenaukreis und des Polizeipräsidiums Offenburg. Beim Aufschneiden der Ware sei eine Stecknadel aus dem Brötchen herausgefallen. Verpackung und Nadel wurden von der Frau weggeworfen. Das...

  • Offenburg
  • 03.01.18
Lokales
Symbolfoto

Neues zu Stecknadeln in Lebensmittel
Jetzt schon fünf Fälle gemeldet

Offenburg (st). Im Verlauf des vergangenen Wochenendes haben zwei weitere Kunden des selben Supermarktes Lebensmittel gemeldet, in denen teilweise mehrere Stecknadeln aufgefunden wurden. Während ein Kunde am Sonntag eine Nadel in einer am 16. Dezember erworbenen Toastbrotpackung entdeckt hatte, meldete am Samstag eine Anruferin einen soeben erworbenen, mit zwei Stecknadeln präparierten Salami-Snack. Zu Schaden kam beide Male glücklicherweise niemand. Die neuerlichen Fälle lassen die...

  • Offenburg
  • 28.12.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.