Zweiter Weltkrieg

Beiträge zum Thema Zweiter Weltkrieg

Lokales
Michel Herr, Bürgermeister der französischen Partnergemeinde Rosheim, und Kappelrodecks Bürgermeister Stefan Hattenbach gedenken gemeinsam der Opfer der Weltkriege an allen Fronten.

Kriegsende vor 75 Jahren
Aus Feinden wurden Freunde

Kappelrodeck (st). Vor 75 Jahren am 8. Mai kapitulierte Deutschland. Damit war der Zweite Weltkrieg – zumindest in Europa – beendet, und mit ihm endete auch die NS-Schreckensherrschaft.Wir erinnern als Gemeindegemeinschaft heute an die vielen Opfer und das Leid und an die Befreiung von Krieg und Nationalsozialismus. Aufgrund der aktuellen Situation im Stillen und ohne eine öffentliche Veranstaltung, schreibt die Gemeinde Kappelrodeck in einer Pressemitteilung. Und weiter: "Wir sind uns der...

  • Kappelrodeck
  • 08.05.20
Lokales
Die kleine Kapelle Maria Frieden auf dem Hohbühl hoch über Kippenheim ist heute ein beliebter Ort für Trauungen.

Von größeren Schäden verschont
Kapelle aus Dankbarkeit erbaut

Kippenheim (krö). Die kleine Kapelle auf dem Hohbühl hoch über Kippenheim hat etwas Verwunschenes, Mystisches. Fast scheint der halbrunde Vorplatz etwas zu groß für das kleine Gotteshaus. Aber wenn dieser Platz mit Gläubigen gefüllt ist, entsteht bei Andachten oder Trauungen eine ganz eigene Stimmung. Schlicht ist sie gehalten, die Kapelle Maria Frieden. Bewusst verzichtete man auf Prunk und Pomp, wie er oft in den barocken Kirchen der Gegend zu finden ist. Man wird still, wenn man eintritt,...

  • Kippenheim
  • 30.10.18
Polizei
Bei Bauarbeiten wurde die Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. Auf dem ehemaligen AKAD-Gelände sollen Wohnungen entstehen.
4 Bilder

Bombenfund auf dem ehemaligen AKAD-Gelände
Gebäude im Umkreis von 300 Metern werden evakuiert

Lahr (st/ds). Nach dem Fund einer Fliegerbombe auf dem ehemaligen AKAD-Gelände am Hohbergsee mustten am Mittwochnachmittag zur Entschärfung des Blindgängers umliegende Anwesen kurzfristig geräumt werden. Die 250-Kilogramm schwere Fliegerbombe wurde am Vormittag von Mitarbeitern einer Firma zur Bodensondierung aufgefunden. Die Begutachtung des Blindgängers durch die hinzugezogenen Spezialisten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes hat am frühen Nachmittag ergeben, dass der Sprengkörper nicht...

  • Lahr
  • 01.08.18
Panorama
3 Bilder

Im Oktober kommt die regionale Dokumentation in die Kinos
Von der Musteranstalt zum Ort des Verbrechens - Die Illenau

Einstmals als europaweit angesehene Musteranstalt gefeiert, verkam die ehemalige Heil- und Pflegeanstalt Illenau bei Achern während des Zweiten Weltkrieges zum Ort des Schreckens für seine Insassen. Die Hälfte der Patienten wurden in grauen Bussen zur Tötungsanstalt Grafeneck in der Schwäbischen Alb transportiert und dort vergast. Heute, nach über einem halben Jahrhundert befindet sich die Stadtverwaltung in dem historischen Gebäudekomplex. Nach über 1,5-jähriger Drehzeit, erscheint nun im...

  • Achern
  • 07.07.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.