Extra

Beiträge zur Rubrik Extra

So könnten die Radschnellwege der Zukunft aussehen. Andere Regionen Deutschlands planen oder bauen inzwischen solche für Radfahrer ausgelegten Verbindungen.

Machbarkeitsstudien rund um Offenburg und ins Elsass laufen derzeit
Für die Radschnellwege sind vorerst drei Trassen denkbar

Ortenau (rek). Sind Radschnellwege eine Zukunftslösung? Für den Ortenaukreis hat der Regionalverband im Sommer 2017 mit Unterstützung des Landes Baden-Württemberg Machbarkeitsstudien für die Korridore "Offenburg-Gengenbach" und "Offenburg-Friesenheim-Lahr" in Auftrag gegeben, erklärt das Landratsamt auf Anfrage. Zudem laufe derzeit eine Machbarkeitsstudie für einen grenzüberschreitenden Radschnellweg. Damit betraut sei eine Gemeinschaft von "Planersocietät" in Dortmund und "VIA eG" in Köln, die...

  • Ortenau
  • 20.10.18
  • 52× gelesen

Einheitliche EU-Regelung
Kennzeichnung für Kraftstoffe

Ortenau (st). EuroSuper, Sans Plomb 95, Premium Unleaded: Wer mit dem Auto ins Ausland fährt oder dort einenMietwagen nimmt, kennt das Problem. Man steht an der Tankstelle und fragt sich: Welchen Sprit soll ich tanken? Schließlich hatte jedes EU-Land bislang seine eigenen Kraftstoffbezeichnungen. Damit ist seit 12. Oktober Schluss. Jetzt gelten nämlich in allen EU-Ländern, Island, Liechtenstein, Mazedonien, Norwegen, Serbien, in der Schweiz sowie in der Türkei einheitliche...

  • Ortenau
  • 20.10.18
  • 117× gelesen

Leben anno dazumal
Heimatmuseum Oberweier

Friesenheim-Oberweier (ds). Wer sich überhaupt nicht vorstellen kann, wie man anno dazumal auf dem Land lebte, sollte unbedingt einmal das Heimatmuseum in Oberweier besuchen. 1983 wurde es im alten Rathaus in der Römerstraße liebevoll eingerichtet, jeden ersten Sonntag im Monat ist es von 14 bis 18 Uhr geöffnet.

  • Friesenheim
  • 19.10.18
  • 4× gelesen

Bürgermeister Martin Aßmuth
Mein Geheimtipp ist Helmut Rau Hütte

Nur wenige Minuten Fahrt abseits des Ortskerns – oder nach einem für Groß und Klein machbaren Fußmarsch – lädt die Helmut Rau Hütte in Hofstetten als Aussichtspunkt am Helgenrain zum Entspannen ein. Von hier hat man einen wunderbaren Blick bis Haslach. Für mich ist das neben der Hansjakob-Kapelle ein echter Geheimtipp. Auf der Relax-Liege kann man seine Gedanken wunderbar neu sortieren. Martin Aßmuth Bürgermeister Hofstetten

  • Hofstetten
  • 19.10.18
  • 17× gelesen

Weißtannenturm
Guter Überblick

Wer sich einen Überblick verschaffen möchte, kann das auf dem 44 Meter hohen Weißtannenturm in Kehl. Von dort kann der Blick nicht nur über die Ortenau bis hin zum Schwarzwald schweifen, sondern auch ins benachbarte Frankreich. Der Aussichtsturm steht im Garten der zwei Ufer und hat je eine Aussichtsplattform in 30 und 35 Meter Höhe.

  • Kehl
  • 19.10.18
  • 18× gelesen

Einwohner, Beschäftigte, Pendler und Einzelhandel
Standortzahlen für die Große Kreisstadt

Kehl (rek). Daten, Zahlen und Fakten zur Großen Kreisstadt Kehl: Die Einwohnerzahl beträgt 35.695 (2017). Zuletzt 2011 wurde als Zahl der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten 14.620 ermittelt. Darunter sind 8.179 Einpendler und 5.556 Auspendler. Der Umsatz des Kehler Einzelhandels betrug in der Summe 326,94 Millionen Euro im Jahr 2016. Im stehen als Verkaufsfläche 95.250 Quadratmeter zur Verfügung. Der Anteil der Kunden aus Frankreich wird dabei mit 45 Prozent angegeben.

  • Kehl
  • 19.10.18
  • 5× gelesen

Grimmelshausen in Oberkirch
Wo der bekannte Schriftsteller den "Simpl" schrieb

Oberkirch (set). Am 30. August 1649 heiratete der Schriftsteller Hans Jakob Christoph von Grimmelshausen Catharina Henninger. Sie war durch ihren Vater, einen Wachtmeisterleutnant, gut situiert. Fast vier Jahre später kauft der Autor die Spitalbühnd und erbaut zwei Häuser, eines davon wurde das spätere Gasthaus "Silberner Stern". Oberkirch als Entstehungsort eines großen Werks Ab 1665 versuchte sich Grimmelshausen als Gastwirt. In dieser Zeit widmete er sich auch seiner literarischen...

  • Oberkirch
  • 18.10.18
  • 7× gelesen
"Familie Benz" bei den Dreharbeiten: Felicitas Woll spielte Bertha (l.), Ken Duken (2. v. r.) Carl Benz. Der damalige Bürgermeister Gerhard Borchert besuchte ebenfalls die Filmcrew.

Perfekte Filmkulisse
Was Ichenheim mit Carl Benz verbindet

Neuried-Ichenheim (st). Die wunderschönen Fachwerkhäuser in Neuried dienten 2010 als Filmkulisse für die SWR-Produktion "Carl und Martha Benz" mit Felicitas Woll und Ken Duken in den Hauptrollen. Gedreht wurde im Wesentlichen in Ichenheim, wo der "Dreiseitenhof" in der Hauptstraße 54 optimale Bedingungen für das Produktionsteam bot. 28 Tage lang arbeitete und wohnte die Filmcrew vor Ort. Das Hotel des Gasthauses "Schwanen" wurde unter anderem auch von Felicitas Woll genutzt. Das erste...

  • Neuried
  • 18.10.18
  • 26× gelesen
Torsten Erny, Bürgermeister Gengenbach

HeimatEntdecker-Tipp von Bürgermeister Erny
Blick vom "Bergle" auf Stadt und Region

Einer meiner Lieblingsplätze in Gengenbach ist das „Bergle“: Etwa 30 Minuten dauert der Spaziergang von der Innenstadt hinauf zum weithin sichtbaren Wahrzeichen der Stadt – aufs „Bergle“. So nennen wir Gengenbacher die Kapelle St. Jakobus, die über der Stadt thront. Für uns gilt immer: Sobald ein Gengenbacher von weitem das „Bergle“ sieht, weiß er, dass er zu Hause angekommen ist. Der Aufstieg wird belohnt durch einen wunderschönen Aus-, Über- und Rundblick. Vor einem liegt die Stadt: Die...

  • Gengenbach
  • 18.10.18
  • 42× gelesen
Philipp Clever, Bürgermeister Berghaupten

HeimatEntdecker-Tipp von Bürgermeister Clever
Besonders herzliche Gastlichkeit genießen

Zweimal im Jahr öffnet die Bruder-Strauße ihre Pforten. Ein Besuch in dieser liebevoll eingerichteten und herzlich bewirteten Lokalität gehört für meine Frau, meine Tochter und mich mittlerweile zum Pflichtprogramm. Eine weitere Empfehlung, die ich unbedingt aussprechen möchte, ist Armbrusters Hof. Das gesamte Sortiment im urigen Hofladen ist in Handarbeit erstellt.

  • Berghaupten
  • 18.10.18
  • 38× gelesen
In Offenburg steht der letzte erhaltene Eisenlohr-Bahnhof.
2 Bilder

Spuren eines Architekten
Letzter Bahnhof von Eisenlohr

Offenburg (gro). Der badische Architekt Friedrich Eisenlohr (1805 bis 1854) hat seine Spuren auch in der Ortenau hinterlassen. Seine Bahnhöfe fanden sich überall im Badischen – vor allen entlang der Rheintalstrecke. Der letzte, der von ihnen in seiner typischen Bauweise erhalten geblieben ist – bis auf kleinere Bauwerke –, steht in Offenburg. Auch die evangelische Stadtkirche stammt aus der Feder von Friedrich Eisenlohr.

  • Offenburg
  • 18.10.18
  • 37× gelesen

Feuernacht
Raum Lahr & Kinzigtal

Ich war von Neusatz auf dem Heimweg schon in Achern...aber die Wolken ließen mir keine Ruhe also noch etwas zurück über Sasbachwalden... Brandmatt hoch zur Hornisgrinde...Blitzchen über dem Schwabenländle aber ich sah gleich es löste sich auf. Aber im Süden eine "größere Wolke..." hmmm...nach Hause oder noch warten...ich war unschlüssig aber machte mich doch noch auf den Weg zum kleinen Aussichtsturm! Ein schöner Blitz Richtung Stuttgart also Kamera raus uuuund...nix! Nach einer halben Stunde...

  • Oberharmersbach
  • 19.09.18
  • 356× gelesen
  •  2

Mondfinsternis
Blutmond über dem Achertal

Freitag Abend war Ausnahmezustand für viele Astronomen und Fotografen. Die beste Mondfinsternis seit vielen Jahren stand auf dem Programm. Leider wurden viele enttäuscht, da im Nordschwarzwald viele Wolken das Schauspiel bis auf wenige Augenblicke verdeckten.  Besser sah es Richtung Rheinebene aus. Das Bild entstand unterhalb von Kappelrodeck.

  • Kappelrodeck
  • 29.07.18
  • 127× gelesen
Gewinnerin Susanne Egg (vorne, Dritte von rechts) brachte gutgelaunte Freunde und Familie zur Weinprobe in den Ortenauer Weinkeller mit.
5 Bilder

Gewinnspiel 20 Jahre Guller
Exklusive Weinprobe für Susanne Egg beim OWK

Offenburg (djä). Es ist Freitagabend. Nach und nach trudeln gutgelaunte Menschen im neuen Gebäude des Ortenauer Weinkellers ein. Seit Juni können hier Weinliebhaber in angenehmer und ganz dem edlen Rebensaft gewidmeter Atmosphäre probieren und einkaufen. Vor dem Eingang ist es heute in der Sonne mit 28 Grad noch ziemlich warm. Die Räume der Vinothek sind dagegen angenehm temperiert. Eine lange Tafel ist aufgebaut und festlich eingedeckt. Dann trifft auch Susanne Egg ein. Sie hatte beim...

  • Offenburg
  • 27.07.18
  • 465× gelesen
22 Bilder

WM-Tippspiel-Preise im Media Markt übergeben
Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen!

"Werden Sie unser Tipp-Weltmeister!" hatten wir zur Fußball-Weltmeisterschaft in Russland unsere Leser aufgerufen. Jeder konnte sich kostenlos anmelden und alle Spiele tippen. Natürlich gab es auch viele  tolle Preise zu gewinnen. Diese Gewinne im Gesamtwert von rund 4.500 Euro wurden nun im Media Markt Offenburg übergeben. Verkaufsleiterin Heike Roll übergab den glücklichen Tipp-Weltmeistern ihre Preise. Die Liste mit den Gewinnernamen gibt es am Sonntag im Guller.

  • Ortenau
  • 20.07.18
  • 1.159× gelesen
  •  1
Foto: privat; v.l.n.r.: Anne-Katrin Hormann, Joachim Neymeyer  (Geschäftsführer), Werner Kimmig

1111 Euro - Schnapszahl-Spende zum 70. Firmenjubiläum
Schwarzwälder Edelobstbrennerei spendet für krebskranke Kinder

Anlässlich des 70-jährigen Firmenjubiläums und des Tags der offenen Tür, am Samstag den 21. April 2018, konnte die Brennerei Franz Fies die erfreuliche Schnapszahl in Höhe von 1.111€ an den Förderverein für krebskranke Kinder in Freiburg spenden. Vorstandsmitglied Werner Kimmig nahm die Spende entgegen und verwies auf die hohen laufenden Ausgaben, die dem Förderverein monatlich für die Betreuung betroffener Familien entstünden. Am Tag der offenen Tür stand der Neubau der Brennerei in...

  • Oberkirch
  • 14.05.18
  • 263× gelesen
V.l.: Angelika Friedmann, Vanessa Freisst, Sylvia Bremecker, Isabel Obleser, Maragarita Lehmann, Selina Basler, Stefanie Singler

Jahreshauptversammlung RFV Gengenbach
Ortenauer Reiterring ehrt Dieter Zapf / Neuwahl Vorstandschaft

Der neue Vorstand Der Gengenbacher Reit- und Fahrverein hat am 27.04.2018 in der Jahreshauptversammlung den neuen Vorstand des Vereines einstimmig gewählt. Dieter Zapf der lange Jahre in dem Amt des 1. Vorstands tätig war, übergab dieses an seine Nachfolgerin Isabel Obleser. Neben Frau Obleser sind Margarita Lehmann (2. Vorstand), Angelika Firedmann, Sylvia Bremecker, Selina Basler (Jugendvorstand), Vanessa Feisst und Stefanie Singler in den Vorstand gewählt worden. Der neue...

  • Gengenbach
  • 04.05.18
  • 442× gelesen
  •  1
3 Bilder

Kaltes Wochenende
Gaishölle

Die Gaishölle in Sasbachwalden präsentierte sich am Sonntag überzuckert und von der kalten Seite. Aber der Frühling lässt nicht mehr lange auf sich warten

  • Sasbachwalden
  • 18.03.18
  • 138× gelesen

Leserbrief
Gengenbach und die Baugebiete

Den Gengenbachern scheint das Geld geradezu zuzufliegen. Neubau des Kindergartens, Baugebiet "In der Spöcke eins" und "In der Spöcke zwei" und nun noch der Neubau des Sportparks neben der Hochschule, entlang der B3. Na klar, ist doch ganz einfach, der Kindergarten wurde von Herrn Junker finanziert, der möglicherweise doch irgendwann noch bauen wird auf dem bezahlten Gelände. Die Spöcke- Baugebiete sind sowieso schon an die Häuslebauer verkauft und die alten Sportgelände, also die zwei...

  • Gengenbach
  • 05.03.18
  • 328× gelesen
  •  1
Anzeige

Arbeitsplatz mit Glücksfaktor
Zusteller erfüllen Wünsche

Ortenau. Stellen Sie sich vor: Sie erledigen Ihre Arbeit und werden dafür gelobt. Sie bewegen sich an der frischen Luft und erhalten dafür Geld. Das gibt es wirklich: Wer als Zusteller arbeitet, kann das Angenehme mit dem Nützlichen kombinieren und nebenbei Menschen glücklich machen. Denn wer freut sich nicht, wenn der Briefträger eine wichtige Nachricht über- bringt? Oder wenn die Zeitung zuverlässig im Briefkasten liegt? Ab 18 Jahren dürfen Interessierte am Sonntag zustellen....

  • Ortenau
  • 20.02.18
  • 211× gelesen
Unser Foto von links: Heike Roll, Monika Müller, Isabel Obleser

In eigener Sache
Abschied nach 28 Jahren

Offenburg. Am Mittwoch, 14. Februar 2018 verabschiedete der Stadtanzeiger-Verlag eine langjährige Mitarbeiterin in den Ruhestand. Monika Müller begann am 11. Juni 1990 ihre Tätigkeit in der Verwaltung des Stadtanzeigers. Im Verwaltungs-Team war Monika Müller schnell eine versierte, umsichtige und sehr fleißige Mitarbeiterin. Die Umstellung der Verlagssoftware 1999 begleitete sie von Beginn an. Eine Lösung im Umgang mit dem Programm war ihr stets zur Hand. Fragen jeglicher Art den Verlag...

  • Offenburg
  • 14.02.18
  • 365× gelesen
V..l.: Prof. Dr. Charlotte Niemeyer, Konstanze Buuck, Birgit Schneider, Dr. Brigitte Strahm

Stabsstelle neu besetzt
Personalwechsel an entscheidender Stelle in der Kinderkrebsklinik in Freiburg

Die Klinik für pädiatrische Hämatologie und Onkologie der Uni-Klinik Freiburg verabschiedet sich im Februar von Frau Birgit Schneider, die seit über 20 Jahren den Pflegedienst in der Kinderkrebsklinik leitete. Die bedeutende Stabsstelle übernimmt nun die langjährige Mitarbeiterin Konstanze Buuck. Die Abschieds-und zugleich Willkommensfeier für die beiden Pflegerinnen richtete der Förderverein für krebskranke Kinder e.V. Freiburg aus. Man traf sich zur Mittagszeit im Elternhaus des...

  • 05.02.18
  • 418× gelesen

Beiträge zu Extra aus