Intensivierte Kontrollen
Gesuchte Straftäter erwischt

Kehl (st) Im Rahmen der intensivierten Kontroll- und Fahndungsmaßnahmen im Grenzgebiet zu Frankreich haben Beamte der Bundespolizei in Kehl zwei gesuchte Straftäter festgenommen. Im Bereich der Europabrücke wurde Donnerstagnacht der Insasse eines Fernreisebusses aus Frankreich verhaftet. Gegen den 53-jährigen Georgier bestand ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Offenburg wegen Diebstahls. Die fällige Reststrafe von wenigen Euro konnte er bezahlen und somit eine eintägige Haftstrafe abwenden. Da er aber keine Ausweispapiere vorweisen konnte, die ihn zur Einreise oder zum Aufenthalt in Deutschland berechtigen, musste er wieder zurück ins Nachbarland und erhält zudem ein mehrjähriges Einreiseverbot. Freitagmorgen gelang bei einer Kontrolle im Bahnhof Kehl die Festnahme einer weiteren Person. Gegen den 20-jährigen Gambier bestand ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Stuttgart wegen Erschleichens von Leistungen. Die fällige Geldstrafe konnte er nicht bezahlen und er wurde zur Verbüßung einer Ersatzfreiheitsstrafe von 60 Tagen ins Gefängnis gebracht.

Autor:

Anne-Marie Glaser aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.