Coronavirus

Coronavirus

Beiträge zum Thema Coronavirus

Lokales

Regelung für werdende Väter im Ortenau Klinikum
Es gilt 3G statt 2G-plus

Offenburg (st). Das Ortenau Klinikum hat seine Besucherregelung in Bezug auf werdende Väter im Kreißsaal für seine drei Geburtshilfen an den Ortenau Kliniken in Achern, Lahr und Offenburg aktualisiert. Für werdende Väter, die bei der Geburt ihres Kindes im Kreißsaal anwesend seien möchten, gilt ab sofort die 3G-Regel. Seit einigen Dienstag galt damit vorübergehend die 2G-plus-Regel. Damit müssen Väter entweder geimpft, genesen oder getestet sein. Ein Antigen-Schnelltest darf nicht länger als 24...

  • Offenburg
  • 02.12.21
Lokales

Ortenau Klinikum reagiert erneut
Intensivkapazitäten werden ausgebaut

Ortenau (st). Angesichts der aktuellen Coronalage baut das Ortenau Klinikum seine Intensivkapazitäten für die Behandlung schwerer Covid-19-Fälle weiter aus. „Im Laufe der Woche werden wir im Klinikverbund weitere Intensivbetten als Beatmungsplätze für Covid-19-Patienten einrichten“, kündigte der Medizinische Direktor des Ortenau Klinikums, Dr. Peter Kraemer, in einer Sitzung des Ausschusses für Gesundheit und Kliniken des Ortenaukreises am Dienstag an. Tägliche Bewertung der Lage „Wir fahren...

  • Offenburg
  • 01.12.21
Lokales

Bilanz: eine Woche Kreis-Impfstützpunkt
Nachfrage weiterhin hoch

Offenburg (st). Der Impfstützpunkt des Ortenaukreises in der Messehalle 1 in Offenburg ist seit einer Woche in Betrieb. Die Bilanz kann sich sehen lassen: Mehr als 400 Impfungen täglich „Mehr als 400 Impfungen durchschnittlich täglich sind erfolgt. Der Anteil an Erstimpfungen liegt schätzungsweise bei 35 Prozent. Damit können wir mehr als zufrieden sein“, so Diana Kohlmann, Projektleiterin Impfen im Ortenaukreis, „auch wenn wir leider täglich viele Impfwillige ohne Impfung wegschicken mussten....

  • Offenburg
  • 29.11.21
  • 1
Lokales
ONB-Präsidentin Silvia Boschert

Auftakt für Heimattage abgesagt
ONB schickt Narrentage in Quarantäne

Ortenau (st). Die Vorbereitungen für die 19. Ortenauer Narrentage sind weitgehend abgeschossen. Nach Weihnachten hätten die letzten Feinarbeiten erfolgen sollen. Die Narrentage wurden als erste Großveranstaltung im Rahmen der Heimattage Baden-Württemberg geplant, die im kommenden Jahr in Offenburg stattfinden. Da die Entwicklung der aktuellen Welle der Corona-Pandemie derartige Großveranstaltungen unter fastnächtlichen Rahmenbedingungen nicht zulässt, hat der Ortenauer Narrenbund im...

  • Offenburg
  • 25.11.21
Lokales

Impfaktionen in Neuried
Zwei Aktionen im November und Dezember

Neuried (st). Sechs Monate nach der letzten Impfaktion in Neuried veranstaltet die Gemeinde zwei weitere Aktionen für Erst-, Zweit- und Booster-Impfung. Für beide Aktionen ist keine Anmeldung nötig. Impfpass, Personalausweis oder Reisepass sowie Versichertenkärtchen der Krankenkasse sind mitzubringen. „In der Pandemie sind wir inzwischen in der Alarmstufe angekommen“, sagt Bürgermeister Tobias Uhrich. „Deshalb möchten wir unseren Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit geben, ihre Impfung...

  • Neuried
  • 24.11.21
Lokales
Auch in der Alarmstufe II ist der Besuch der städtischen Kultureinrichtungen weiterhin möglich.

Städtische Kultureinrichtungen bei Alarmstufe II
Von 2G und 2G plus

Offenburg (st). Seit dem 24. November 2021 gilt in Baden-Württemberg die Alarmstufe II. Für die städtischen Kultureinrichtungen gibt es damit neue Regeln, teilt die Stadt Offenburg. Dort setzt sich dafür ein, das Kulturangebot sicher und kundenorientiert aufrecht zu erhalten. „Der Genuss von Kultur ist in diesen Tagen für viele Menschen eine ganz wichtige Abwechslung. Kulturbesuche sind sicher. Dafür sorgen wir durch ständige Anpassungen der Maßnahmen seit zwei Jahren. Unsere Mitarbeiter lassen...

  • Offenburg
  • 24.11.21
Lokales
In dieser und den folgenden  Tabellensind die Maßnahmen der neuen Corona-Verordnung dargestellt
5 Bilder

Neue Corona-Verordnung ab 24. November
Alarmstufe II mit 2G plus

Stuttgart/Ortenau (st). Von Mittwoch, 24. November, an gelten in Baden-Württemberg schärfere Regeln, um die Corona-Pandemie einzudämmen. Die Maßnahmen betreffen vor allem ungeimpfte und nicht von COVID-19 genesene Menschen. Einen entsprechenden Beschluss zur Änderung der Corona-Verordnung hat das Kabinett am Dienstag, 23. November, gefasst. Gleichzeitig setzt das Land damit die Beschlüsse der Ministerpräsidentenkonferenz vom 18. November 2021 um, teilt das Sozialministerium mit. Die neuen...

  • Offenburg
  • 23.11.21
Lokales

Inzidenz in der Ortenau steigt auf 550
Fallzahlen gehen weiter hoch

Ortenau (st). Die 536 vom Gesundheitsamt des Ortenaukreises am Montag, 22. November, an das Landesgesundheitsamt übermittelten und bestätigten neuen Covid-19-Fälle im Ortenaukreis stammen aus Achern (52), Appenweier (26), Bad Peterstal-Griesbach (2), Berghaupten (4), Biberach (7), Durbach (1), Ettenheim (10), Friesenheim (16), Gengenbach (9), Gutach (3), Haslach (4), Hausach (3), Hofstetten (6), Hohberg (7), Hornberg (2), Kappel-Grafenhausen (2), Kappelrodeck (19), Kehl (52), Kippenheim (12),...

  • Offenburg
  • 23.11.21
Lokales

Ortenau Klinikum baut Intensivkapazitäten aus
Regelbetrieb eingeschränkt

Offenburg (st). Angesichts der stark steigenden Zahl an Corona-Infektionen und der zunehmenden Krankenhauseinweisungen baut das Ortenau Klinikum seine Intensivkapazitäten für die Behandlung schwerer Covid-19-Fälle weiter aus. Im Laufe der Woche wird der Klinikverbund weitere Intensivbetten als Beatmungsplätze für Covid-19-Patienten einrichten, teilt das Ortenau Klinikum mit. „Wir stellen uns auf die aktuelle Corona-Lage ein und müssen gleichzeitig planbare Eingriffe zunehmend einschränken“, so...

  • Offenburg
  • 23.11.21
Lokales
Schon um kurz nach 15 Uhr reichte die Schlange für einen Termin im Impfstützpunkt in der Messe Offenburg bis kurz vor die Oberrheinhalle.
2 Bilder

Lange Schlange vor Impfstützpunkt
Wartende müssen Geduld mitbringen

Offenburg (gro). Geduld mussten alle, die sich am Montag, 22. November, ab 15 Uhr im Impfstützpunkt an der Messe Offenburg impfen lassen wollten, mitbringen. Schon um kurz nach 15 Uhr reichte die Schlange vom Eingang der Messehalle 4, in der sich sechs Impfstraßen befinden, bis an die Oberrheinhalle.  Pünktlich um 15 Uhr hatte der Impfstützpunkt seine Pforten geöffnet, kurz danach war Diana Kohlmann, Projektleiterin Impfen im Ortenaukreis, klar, dass nicht alle, die anstehen, auch tatsächlich...

  • Offenburg
  • 22.11.21
Lokales

882 neue Fälle über das Wochenende
Ortenau: Mehr Covid-Erkrankungen

Ortenau (st).Die 882 vom Gesundheitsamt des Ortenaukreises von Freitagnachmittag bis Sonntag, 19. bis 21. November, an das Landesgesundheitsamt übermittelten und bestätigten neuen Covid-19-Fälle im Ortenaukreis stammen aus Achern (74), Appenweier (25), Bad Peterstal-Griesbach (4), Berghaupten (8), Biberach (7), Durbach (1), Ettenheim (11), Fischerbach (2), Friesenheim (24), Gengenbach (24), Gutach (4), Haslach (14), Hausach (15), Hofstetten (4), Hohberg (17), Hornberg (9), Kappel-Grafenhausen...

  • Offenburg
  • 22.11.21
Lokales
Wie verhalte ich mich richtig, wenn der Schnelltest positiv war? Das Gesundheitsamt des Ortenaukreises erklärt es.

Tipps vom Gesundheitsamt
Was tun, wenn der Schnelltest positiv war?

Ortenau (st). Das Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württemberg hat Anfang November einen Strategiewechsel in der Corona-Nachverfolgung beschlossen. Danach haben die Gesundheitsämter in Baden-Württemberg die Nachverfolgung von Infektionsverläufen umgestellt und konzentrieren sich seitdem auf größere Ausbruchsgeschehen und den Schutz vulnerabler Gruppen, beispielsweise in Alten- und Pflegeheimen. Mit den zuletzt steigenden Infektionszahlen wird auch beim Gesundheitsamt...

  • Offenburg
  • 19.11.21
Lokales
Der Impfstützpunkt auf dem Gelände der Messe Offenburg soll am kommenden Montag seine Arbeit aufnehmen.

Am Montag soll es losgehen
Kreis-Impfstützpunkt wird eingerichtet

Offenburg (mak). "Ich bin froh, dass das geklappt hat", sagt Dr. Diana Kohlmann, Dezernentin im Ortenaukreis, zur Entscheidung, einen Kreis-Impfstützpunkt (KIS) auf dem Messegelände (Messehalle 4) in Offenburg einzurichten. Momentan laufen noch die Vorbereitungen zur Einrichtung von insgesamt sechs Impfstraßen. Gestartet werden soll aber zunächst mit zwei Impfstraßen, die je nach Bedarf um die weiteren vier erweitert werden können. Impfwillige können sich dann von montags bis sonntags jeweils...

  • Offenburg
  • 16.11.21
Lokales

Klinikum reagiert auf Corona-Lage
Neue Regeln für Besucher ab Mittwoch

Offenburg (st). Aufgrund der aktuell steigenden Infektionszahlen im Ortenaukreis und zum Schutz der Patienten und Mitarbeiter ändert das Ortenau Klinikum ab Mittwoch, 17. November, in allen seinen Häusern die Besucherregelung. Bis auf Weiteres können dann Patienten, die stationär behandelt werden müssen, täglich nur noch einen Besucher, unabhängig von seinem Immunstatus, empfangen. Ein Besucher pro Patient pro Tag Die Besuchszeit liegt zwischen 15 und 18 Uhr, letzter Einlass ist 17.30 Uhr. Eine...

  • Offenburg
  • 16.11.21
Lokales
Aufgrund der Pandemielage wird auch 2022 kein Neujahrsempfang in der Gemeinde Neuried stattfinden.

Neuried sagt Neujahrsempfang ab
Stattdessen Bürgerfest im Mai

Neuried (st). Das Jahr geht in Sieben-Meilen-Stiefeln seinem Ende entgegen. Das ist traditionell die Zeit von Weihnachtsfeiern, aber auch Zeit, um den Neujahrsempfang der Städte und Gemeinden zu planen. Neurieds Bürgermeister Tobias Uhrich hat nun für seine Gemeinde eine wegweisende Entscheidung getroffen. Der Neujahrsempfang in Neuried wird ausfallen. Aber es gibt eine Alternative. Die Entscheidung ist Bürgermeister Tobias Uhrich nicht leicht gefallen. „Das wäre mein erster Neujahrsempfang als...

  • Neuried
  • 16.11.21
Lokales
Vier Impfstraßen wurden am Samstag in Waltersweier genutzt.

Samstag: Impfaktion in Waltersweier
400 Menschen erhielten den Piks

Offenburg (st). Weiterhin ist die Nachfrage nach Corona-Schutzimpfungen groß. Das zeigte sich am Samstag in der Freihof-Halle in Waltersweier. Dorthin sind die mobilen Impfteams des Ortenau Klinikums nun umgezogen, nachdem sich in den Vorwochen erwiesen hatte, dass die Räumlichkeiten, welche die Stadt Offenburg im Historischen Rathaus bereitgestellt hatte, nicht ausreichten. Abläufe funktionieren besser Wenngleich es auch an diesem Samstag wieder Wartezeiten gab, funktionierten die Abläufe...

  • Offenburg
  • 13.11.21
Lokales

Kontrollen
Einhaltung der Schutzmaßnahmen in Gaststätten verbessert

Offenburg (st). Das Team Gewerbe, Sicherheit und Ordnung der Stadt Offenburg ist dem erneuten Aufruf des Landes Baden-Württemberg gefolgt, sich an der landesweiten Schwerpunktaktion zu beteiligen und hat am vergangenen Donnerstag und Freitag, 11. und 12. November, insgesamt 30 Gaststätten kontrolliert, darunter auch eine Diskothek. 15 dieser Gaststätten wurden bereits im Zuge der vorherigen Kontrollen angesteuert. Verbesserte Ergebnisse Die Hälfte aller kontrollierten Betriebe konnte die...

  • Offenburg
  • 13.11.21
Lokales
Geschäftsführer Christian Keller

Klinikum fürchtet Verluste
„Unterstützung für Corona-Winter 2021/2022“

Offenburg (st). In Baden-Württemberg gilt jetzt die Corona-Warnstufe. Für Bundesgesundheitsminister Jens Spahn rollt die vierte Welle „mit voller Wucht“. Der Minister appelliert an die Bundesländer, erneut Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie zu ergreifen. Vor dem Hintergrund des bevorstehenden Corona-Winters fordert Ortenau-Klinikum-Geschäftsführer Christian Keller von Bund und Land Baden-Württemberg einen finanziellen Corona-Ausgleich auch für das kommende Jahr. Trend besorgniserregend...

  • Offenburg
  • 03.11.21
Lokales
Weltklasse-Pferdesport wird erst 2023 in der Messe Offenburg wieder geben. Die "BadenClassics" wurden erneut verschoben.

"BadenClassics" erst 2023
Hallenspringturnier erneut verschoben

Offenburg (st). Die Planungssicherheit für internationale Hallenspringturniere wie den "BadenClassics" ist aktuell nicht gegeben, teilt die Messe Offenburg mit. Das CSI**Turnier lebe von seiner Internationalität und dem sportlichen Miteinander. Unter normalen Bedingungen könnten die Veranstalter über 300 Pferde und 100 Sportler aus 15 Nationen auf dem Messegelände präsentieren. Nach zahlreichen Gesprächen zwischen dem Turnierleiter-Trio Reinhard Schill, Gotthilf Riexinger, Thomas Kohler und der...

  • Offenburg
  • 03.11.21
Lokales
Seit Mittwoch, 3. November, gilt die Warnstufe im Land. Deshalb dürfen ungeimpfte oder nicht-genesene Besucher nur noch mit einem negativen PCR-Test die öffentlichen Einrichtungen der Stadt wie das Museum im Ritterhaus besuchen.

Warnstufe ist in Kraft
Zutritt für Ungeimpfte nur mit PCR-Test

Offenburg (st). Am Dienstag, 2. November, hat das Landesgesundheitsamt die sogenannte Corona-Warnstufe ausgerufen, sodass diese am Mittwoch, 3. November, in Kraft tritt. Vorausgegangen waren zwei Werktage, an denen die Zahl der am Virus erkrankten Menschen auf den Intensivstationen in Baden-Württemberg über der Marke von 250 Infizierten lag. Für Einrichtungen der Stadt Offenburg wie das Museum im Ritterhaus, die städtische Galerie oder die Stadtbibliothek hat das zur Folge, dass für den...

  • Offenburg
  • 03.11.21
Lokales

Ortenau Klinikum passt Kapazitäten an
Anstieg der Corona-Einweisungen

Offenburg (st). Angesichts bundesweit steigender Corona-Infektionszahlen nimmt auch die Zahl der Einweisungen von Covid-19-Patienten sowie von Verdachtsfällen im Ortenau Klinikum in den vergangenen Tagen leicht zu. „Während die Zahlen in den Wochensichten rückblickend bis einschließlich September einen vergleichbaren Verlauf hatten, steigen sie in den vergangenen Tagen auf den Intensivstationen wie auch den Corona-Normalstationen leicht an“, so der Ärztliche Direktor des Ortenau Klinikums, Dr....

  • Offenburg
  • 29.10.21
Lokales
Die Stadt Offenburg hat sich an der Schwerpunktaktion des Landes am 21. und 22. Oktober beteiligt und die Einhaltung der Coronaregeln in Gaststätten im Stadtgebiet kontrolliert.

Gaststättenkontrolle in Offenburg
Nicht allen sind die Regeln klar

Offenburg (st). Das städtische Team Gewerbe, Sicherheit und Ordnung ist dem Aufruf des Landes Baden-Württemberg gefolgt, sich an der landesweiten Schwerpunktaktion zu beteiligen und hat am 21. und 22. Oktober 2021 insgesamt 30 Gaststätten kontrolliert. Rund ein Drittel der kontrollierten Betriebe konnte die vollständige Einhaltung der Corona-Verordnung vorweisen. Darüber hinaus wurden diverse Verstöße bezüglich der Datenerhebung der Gäste festgestellt: Diese wurde teilweise unvollständig oder...

  • Offenburg
  • 27.10.21
Lokales
Auch 2021 wird es keinen Weihnachtscircus in Offenburg geben.

Weihnachtscircus in Offenburg
Veranstalter sagt wegen Risiken ab

Offenburg/Einbeck (st). Der Offenburger Weihnachtscircus wird auch 2021 nicht stattfinden. Das teilt die Charles Knie GmbH mit. Das Team um Direktor Sascha Melnjak habe lange mit sich gerungen, das Für und Wider abgewogen und mit ortsansässigen Partnern und Behörden diskutiert. Der Offenburger Weihnachtscircus begeistere in jedem Jahr über 40.000 Besucher, vor allem Familien mit Kindern. Der Besuch solle Spaß machen, unbeschwert sein und ohne Einschränkungen stattfinden können. Zu unabsehbar...

  • Offenburg
  • 26.10.21
Lokales
Neun Monate sorgten über 900 Mitarbeiter dafür, dass die Coronaimpfungen reibungslos liefen. Fabian Maties (Mitte) war der letzte Impfling im KIZ.
3 Bilder

Letzter Impfling am 30. September
Es gibt kein KIZ mehr in der Messe

Offenburg (gro). Das war's: Nach neun Monaten gibt es kein Impfzentrum mehr in der Messe Offenburg. Nachdem das Land bereits am 15. August die Zentralen Impfzentren (ZIZ) geschlossen hatte, wurde nun auch am Donnerstag, 30. September, im Kreisimpfzentrum (KIZ) die letzte Impfdosis verabreicht.  "Die KIZ gingen am 22. Januar, eine Woche später als geplant wegen des fehlenden Impfstoffes, in Betrieb", ließ Dr. Diana Kohlmann, Projektleiterin beim Ortenaukreis, die vergangenen neun Monate noch...

  • Offenburg
  • 01.10.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.