Edeka

Beiträge zum Thema Edeka

Panorama
Der Losverkauf für die große Weihnachtstombola hat begonnen.

"Helfen und Gewinnen" bis zum 7. Dezember
Krebskranke Kinder effektiv unterstützen

Offenburg (djä). "Wir haben schon in den vergangenen Jahren Lose gekauft, weil wir wissen, dass jeder Cent bei den kranken Kindern ankommt", sagt Familie Ritter aus Neuried und grabbelt einige der bunten Papierröllchen aus dem Behälter. Seit Montag läuft im Offenburger E-Center wieder die Weihnachtsverlosung zugunsten des Fördervereins für krebskranke Kinder Freiburg e.V.. Zwei Euro kostet ein Los. Diese zwei Euro kommen 1:1 den schwerstkranken Kindern zugute. Das überzeugt viele Loskäufer....

  • Offenburg
  • 19.11.19
  •  1
Lokales
Schüler der Erich Kästner Schule Offenburg und Stefan Böhm (rechts) bei ihrer Infoaktion im Timm-Zinth in Offenburg

Erich Kästner Schule bei Timm-Zinth
Schüler informieren über Mehrwegverpackung

Offenburg (ag). Schüler der Erich Kästner Schule in Offenburg informieren die Kunden des Edeka-Markts Timm-Zinth in Offenburg am Samstag über Mehrwegverpackungen. Außerdem verschenken sie an interessierte Kunden Mehrwegnetze für Obst und Gemüse mit einem knackigen Apfel, die der Supermarkt kostenlos zur Verfügung gestellt hat. Kompetente AntwortenHöflich werden die Kunden angesprochen, ob sie interesse an einer Information haben. Außerdem werden Fragen kompetent beantwortet. "Was ist daran...

  • Offenburg
  • 30.03.19
  •  1
  •  2
Freizeit & Genuss
Florian Gentner, Abteilungsleiter Centeria und Frischfisch, E-Center, Offenburg empfiehlt Bismarckheringe mit Kartoffel-Gurkensalat.

Rezept: Saurer Hering mit Kartoffel-Gurkensalat
Gut gegen den Kater

Das braucht's: 500 g Bismarck-Hering, 500 g Kartoffeln, vorwiegend festkochend, 200 ml Gemüsebrühe, 1 Zwiebel, 1/2 Salatgurke, 1 EL Rapsöl, kalt gepresst, 150 g Frischkäse natur, 1 Möhre, 1 Gewürzgurke, Salz, Pfeffer, 1 EL Dill So geht's: Kartoffeln schälen, mundgerecht würfeln und in der Brühe etwas 15 Minuten bissfest garen. Abgießen und die Gemüsebrühe auffangen. Die Zwiebel schälen und fein schneiden. Salatgurke längs halbieren und in Scheiben schneiden. Das Rapsöl in einem Topf...

  • Offenburg
  • 01.03.19
Panorama
Lose verkaufen und Loskäufern die Tombola erklären – eine Ehrensache für viele Helfer.
2 Bilder

Die Tombola hat viele Helfer
Engagement für krebskranke Kinder

Offenburg (djä). Bis zum 8. Dezember laufen Losverkauf und viele Aktionen der Weihnachtstombola im E-Center zugunsten des Fördervereins für krebskranke Kinder Freiburg. Das alles ist nur möglich dank der vielen Menschen im Hintergrund, die als ehrenamtliche Helfer und Unterstützer so viel bewegen. Für die Familien der Organisatoren Josef Tetz und Franz Bähr ist jedes Jahr "Tombolazeit". "Das gehört zum Familienleben dazu", sagt Ehefrau Gabi Bähr. Auch bei Edeka sind vom Azubi bis zum Vorstand...

  • Offenburg
  • 20.11.18
Lokales
Von links: Peter Weber, Dr. Ewald Schamel, Hans-Peter Kopp, Dr. Christoph Jopen

Gutes Geschäftsjahr für die Afög-Gruppe
Hans-Peter Kopp löst Christoph Jopen ab

Ortenau (st). Die Afög-Gruppe kann auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2017 zurückblicken. Sowohl in wirtschaftlicher als auch in arbeitsmarktpolitischer Hinsicht sind die Verantwortlichen mit den erreichten Ergebnissen zufrieden. Im Ortenaukreis herrscht seit geraumer Zeit Vollbeschäftigung. Die Arbeitslosigkeit betrug zum 30. Juni 2018 gerade einmal 2,7 %. Mit diesen Worten eröffnete Dr. Christoph Jopen, scheidender Aufsichtsratsvorsitzender der Arbeitsfördergesellschaft Ortenau (Afög),...

  • Offenburg
  • 31.07.18
Lokales
Von links: Geschäftsführung der Edeka Südwest Rainer Huber (Sprecher) und Rudolf Matkovic, Andreas Geiß (C+C Geschäftsbereichsleitung) und Klaus Jehle (Bürgermeister Hohberg und Verbandsvorsitzender "Hoch3" Gewerbepark)

Neuer Großverbrauchermarkt der Edeka
Neubau als Bekenntnis zu Offenburg

OG-Elgersweier (uk). Am Freitag eröffnete der neue Edeka C+C Großmarkt in der Isaak-Blum-Straße 18 seine Tore. Im Gewerbepark „Hoch3“ entstand in eineinhalb Jahren Bauzeit direkt an der Bundesstraße von Offenburg nach Hohberg einer der modernsten Großhandelsmärkte am Oberrhein. Edeka investierte rund 20 Millionen Euro in den Neubau, der nur wenige Meter Luftlinie gegenüber des bisherigen Standorts liegt. Der neue Großmarkt mit dem Flair einer Markthalle wird so zur ersten Adresse für...

  • Offenburg
  • 17.11.17
Lokales
Sagenhafte 150.000 Euro erbrachte die Tombola 2016. Bei der Übergabe an den  Förderverein für krebskranke Kinder strahlten deshalb alle. Jeder Cent kommt den Kindern und ihren Familien direkt zugute. Von links, unten: Franz Bähr und Josef Tetz, die Organisatoren, sowie Michael Beckenbach, Werbeleiter Edeka Südwest. Von links, oben: Verleger Wolfgang L. Obleser, Vorstandsmitglied des Fördervereins, Prof. Dr. Charlotte Niemeyer, Ärztliche Direktorin Uniklinik Freiburg, Bernd Rendler, Vorstandsmitglied des För
4 Bilder

Weihnachtstombola startet am 20. November
Jeder Cent für die krebskranken Kinder

Offenburg (djä). "Helfen und gewinnen" – unter diesem Motto findet vom 20. November bis zum 9. Dezember wieder die große Weihnachtstombola zugunsten des Fördervereins für krebskranke Kinder e.V. Freiburg im Offenburger E-Center statt. Der Stadtanzeiger-Verlag unterstützt die sensationelle Aktion um die Organisatoren Franz Bähr und Josef Tetz auch in diesem Jahr. Jeder Cent kommt den Kindern zugute, die gegen die heimtückische Krankheit kämpfen müssen. Dafür verbürgt sich der Förderverein,...

  • Offenburg
  • 03.11.17
Lokales
Rund 38.000 Artikel auf zirka 4.600 Quadratmetern werden im E-Center Offenburg angeboten.
2 Bilder

Edeka Südwest beschäftigt im Jubiläumsjahr über 44.000 Mitarbeiter
Einer der größten Arbeitgeber der Region

Offenburg (djä). 90 Jahre Edeka Südwest – die zweitgrößte von sieben Edeka-Regionalgesellschaften in Deutschland ist in der Region fest verwurzelt. Der zweite Teil unserer dreiteiligen Zeitreise führt in die Gegenwart des Unternehmens. Bei der Gründung 1927 konnte niemand ahnen, dass sich die kleine Genossenschaft 90 Jahre später zu einem Verbund von 500 Mitgliedern mit rund 1.300 Märkten im Geschäftsgebiet entwickeln sollte. Heute erstreckt sich das Absatzgebiet über die Bundesländer...

  • Offenburg
  • 09.05.17
Lokales
Um 1920: Im Laden gab es "Kolonialwaren" und Alltägliches.
2 Bilder

Fest in der Region verwurzelt
Edeka-Südwest begann vor 90 Jahren mit 17 Tante-Emma-Läden

Offenburg (djä). Edekastraße 1 – hier ist Sitz der Edeka-Südwest, der zweitgrößten von sieben Edeka-Regionalgesellschaften in Deutschland. Das blau-gelbe Logo ist in rund 1.300 Märkten im Geschäftsgebiet präsent. 2017 feiert das genossenschaftlich organisierte Unternehmen sein 90-jähriges Bestehen. Mit dieser langen Firmengeschichte ist Edeka-Südwest in der Region fest verwurzelt. Wir beleuchten in einer dreiteiligen Zeitreise Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft eines Unternehmens, das aus...

  • Offenburg
  • 02.05.17
Panorama
Seit elf Jahren leitete Harald Rissel mit der Edeka Südwest eine der größten Einzelhandelsgenossenschaften mit insgesamt 43.500 Mitarbeitern.

Nach 31 Jahren bei Edeka geht Harald Rissel in Ruhestand

Offenburg. Kaiser‘s Kaffee, Spar, Lidl, Kaufland und seit 1984 Edeka: Der Sprecher der Geschäftsführung der Edeka Südwest, Harald Rissel, geht Ende des Monats in Ruhestand. „Noch sind es einige Tage und mir geht es gut“, erklärt der 65-jährige gelernte Einzelhandelskaufmann ziemlich gelassen und aufgeräumt. Aufgeräumt ist auch sein Büro mit Blick über die Bundesstraße 33 auf das Gewerbegebiet West. Von Balingen aus ging es für Rissel nach der 1965 begonnenen Ausbildung zum...

  • Ausgabe Offenburg
  • 14.02.17
Lokales
Auf einer Fläche von rund 20 Hektar ist Edeka-Südwest im Offenburger Gewerbegebiet West angesiedelt. Weitere 20 Hektar stünden laut Schreiner dem Unternehmen am Standort zur Verfügung.
2 Bilder

Streit zwischen Oberbürgermeistern um Expansionsvorhaben
Edeka-Pläne entzweien Offenburg und Achern

Offenburg/Achern. „Um die zukünftige Expansion der Edeka-Südwest durch eine leistungsfähige Logistik abzusichern, prüfen wir verschiedene Szenarien. Dazu gehört auch ein möglicher Logistikstandort im Raum Achern. Wir sind dazu selbstverständlich mit den Vertretern der zuständigen Verwaltungen in Offenburg und Achern im Kontakt, auch wenn die Überlegungen erst in einem sehr frühen Stadium sind“, erklärt Nina Schneider, stellvertretende Pressesprecherin der Edeka-Südwest, am Freitag...

  • Ausgabe Offenburg
  • 08.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.