Fällung

Beiträge zum Thema Fällung

Lokales
Wer genauer hinschaut, entdeckt am Stammfuß der Rotbuche die massiven Schädungen von Lackporling und Phytophthora.

Rotbuche am Schiller wird gefällt
Zwei Pilzarten schädigen massiv

Offenburg (st). Von einem ehrwürdigen Stadtbaum zu einem Offenburger Pionierprojekt: Die Fällung der Rotbuche auf der Südseite des Schiller-Gymnasiums in den Herbstferien ist unumgänglich. Sie erfolgt am Donnerstag, 29. Oktober. Dafür wird die Zeller Straße einspurig auf der Seite des Schiller-Gymnasiums gesperrt. Die Sperrung betrifft auch die Parkplätze. Für Passanten sieht sie eigentlich noch ganz gut aus. Dabei ist die Rotbuche auf dem Gelände des Schiller-Gymnasiums schwer krank. Gleich...

  • Offenburg
  • 26.10.20
Lokales
Einzelne Nebenstämme waren am Samstagvormittag bereits entfernt.

Geschädigter Baum auf dem Mühlbachareal
Fällung der geschädigten Blutbuche

Offenburg (rek). Die 150 Jahre alte Blutbuche auf dem Offenburger Mühlbachareal ist Geschichte: Der Baum musste am Samstag gefällt werden. Bereits zwei Mal gab es markante Brüche an den Zwieseln, wie die abgewachsenen Stämmlinge genannt werden. Der erste Vorfall liegt wohl mehr als zehn Jahre zurück, der letzte war vor vier Jahren. Mit Baumsicherungsmaßnahmen war versucht worden, den vom Brandkrustenpilz befallenen Baum zu retten. Zwar könnten Buchen diesem Pilz besser widerstehen als...

  • Offenburg
  • 10.08.19
Lokales
Baumsachverständiger Thomas Herdt zeigt die Bruchstelle, die kontinuierlich wächst.
5 Bilder

150 Jahre alte Blutbuche nicht zu retten
Baum an der Villa Bauer muss gefällt werden

Offenburg (gro). Die 150 Jahre alte Blutbuche, die zwischen der Villa Bauer und dem neuen Spielplatz steht, wird am Samstag, 10. August, gefällt. "Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht", sagt Bürgermeister Hans-Peter Kopp, der am Montag damit konfrontiert wurde. "Wir haben zunächst nach einer Lösung gesucht, wie wir den Baum erhalten können. Es hängt viel Herzblut daran." Anfang der Woche hatte ein Mitarbeiter der Technischen Betriebe Offenburg (TBO) einen Astbruch an dem...

  • Offenburg
  • 08.08.19
Lokales
Hubert Männle vom Oberkircher Bauhof nahm die Entlastungsschnitte an der Dorflinde vor. So konnte vom Fällen des über 600 Jahre alten Naturdenkmals noch einmal abgesehen werden.

600 Jahre alte Linde gerettet
Baum drohte die Fällung

Oberkirch (st). Nach Untersuchung der Dorflinde in Zusenhofen durch einen Baumsachverständigen musste umgehend gehandelt werden. Aus Gründen der Verkehrssicherheit mussten am Gründonnerstag Entlastungsschnitte vorgenommen werden. Der über 600 Jahre alte Baum ist als Naturdenkmal eingestuft. Diese Woche wurde die Linde in Zusenhofen eingehend durch einen öffentlich bestellten Baumsachverständigen untersucht. Im Kronenansatzbereich wurden umfangreiche Morschungen sowie neue Spannungs- und...

  • Oberkirch
  • 18.04.19
Lokales

Öffentliche Begehung mit Anmeldung
Linden auf dem Prüfstand

Offenburg (st). Der Platz steht vor der Fertigstellung, jetzt stehen die Bäume auf dem Lindenplatz auf dem Prüfstand. Wie Tiefbau-Chef Andreas Demny in der jüngsten Sitzung des Planungsausschusses bekannt gab, muss zumindest eine Linde aus Sicherheitsgründen gefällt werden: „Wir werden nicht drumherum kommen“, bedauerte der Fachbereichsleiter. Der Zustand der drei anderen Bäume werde genauer unter die Lupe genommen. Laut Demny müssen sie auf jeden Fall zurückgeschnitten werden. In einer...

  • Offenburg
  • 05.10.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.