Thomas Strobl

Beiträge zum Thema Thomas Strobl

Lokales
Grenzöffnung mit französischem Dank: Innenminister Thomas Strobel (v. l.) erhielt von Grand-Est-Präsident Jean Rottner den schriftlichen Dank für die Behandlung von 29 elsässischen Covid-19-Patienten in Baden-Württemberg während der verschärften Lage - mit dabei: die Oberbürgermeister Toni Vetrano (Kehl) und Roland Ries (Straßburg).
  2 Bilder

Treffen zur Grenzöffnung
"Wollen es in Zukunft besser machen"

Kehl (rek). Nach Gesprächen im Zentrum für Europäischen Verbraucherschutz folgte der offizielle Teil zur Grenzöffnung nach drei Monaten: Neben den deutschen Vertretern um Innenminister Thomas Strobl, der Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer sowie Kehls OB Toni Vetrano waren auch elsässische Politiker um Jean Rottner (Präsident des Regionalrats von Grand Est), Vincent Thiébaut (Vertreter der Nationalversammlung) und Straßburgs OB Roland Ries zum Treffen am Fuße der Trambrücke...

  • Kehl
  • 15.06.20
  •  1
Lokales
Vetranos Forderung: Mit Lockerungen in Frankreich Grenze wieder öffnen

OB Vetrano schreibt an Minister Strobl
"Grenzübergang rasch wieder öffnen"

Kehl (st). Wenn am 11. Mai die Ausgangssperre in Frankreich gelockert wird und die Geschäfte auch in Straßburg wieder öffnen, könnte dies ein Termin sein, an dem auch die rheinübergreifenden Beziehungen wieder in Richtung Normalität gehen könnten, findet der Kehler Oberbürgermeister Toni Vetrano und bittet Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl in einem Brief darum, die Grenze zwischen Kehl und Straßburg wieder zu öffnen. Nach sieben Wochen Grenzschließung begännen die...

  • Kehl
  • 04.05.20
  •  2
Lokales
Auch Spielplätze werden ab dem 6. Mai wieder geöffnet.

Auch zwei Grenzübergänge werden geöffnet
Weitere Lockerungen kommen

Stuttgart/Ortenau (st/mak). Baden-Württemberg hebt weitere Beschränkungen der Corona-Verordnung wieder auf. So dürfen etwa Spielplätze, Zoos, Museen und Ausstellungen wieder öffnen. Der Entscheidung war eine Beratung von Bund und Ländern vorausgegangen. In der kommenden Woche lockert die Landesregierung einige Beschränkungen der Corona-Verordnung. Der Überblick: Ab dem 4. Mai: Gottesdienste sind wieder erlaubtFriseursalons und Fußpflege dürfen wieder öffnenSchrittweiser Einstieg in...

  • Ortenau
  • 02.05.20
Panorama

Fußnote, die Glosse im Guller
Big Anne-Marie is watching you

So viel Bewegung an der frischen Luft wie in den vergangenen Tagen hatte ich schon lange nicht mehr. Zum Glück war das Wetter gut, sonst wären mir die Patrouillengänge sicherlich schwer gefallen. Aber bei Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen macht es natürlich gleich noch einmal so viel Spaß, seiner Bürgerpflicht nachzukommen. Landesvater Winfried KretschmannDer baden-württembergische Innenminister Thomas Strobl hat vor einiger Zeit ja ausdrücklich erklärt, wie gut es ist, wenn...

  • Ortenau
  • 09.04.20
Lokales

Maßnahmen von Bund und Länder
Aufenthalt von mehr als zwei Personen in Öffentlichkeit untersagt

Ortenau (mak). Die Lage zur Ausbreitung des Coronavirus ist weiterhin dynamisch und die Maßnahmen werden von den verantwortlichen Stellen permanent angepasst. So auch am gestrigen Sonntag. Die Bundeskanzlerin und die Regierungschefs der Bundesländer beschlossen schließlich Leitlinien zur Beschränkung sozialer Kontakte. Die Beschlüsse decken sich weitestgehend mit denen von der Landesregierung Baden-Württemberg beschlossenen Maßnahmen vom vergangenen Freitag (wir berichteten), als...

  • Ortenau
  • 23.03.20
Lokales
Die Lage im Ortenaukreis sei nach wie vor dynamisch, so Reinhard Kirr, Dr. Evelyn Bressau und Dr. Doris Reinhardt (v. l.) auf der Pressekonferenz am Freitag

Im Ortenaukreis werden nun Risikopatienten und Gesundheitsberufe getestet
Land greift durch und droht mit empfindlichen Strafen

Ortenau (mak/gro). In vielen Orten bot sich das gleiche Bild: Menschen sitzen auf öffentlichen Plätzen eng zusammen, die Spielplätze sind gut besucht – ganz so, als ob es die Warnungen, soziale Kontakte auf ein Minimum zu reduzieren und möglichst zwei Meter Abstand zu anderen zu halten, nie gegeben hätte. Dieses Verhalten ist seit gestern nicht mehr erlaubt. "Die Lage hat eine starke Dynamik. Die Maßnahmen müssen verschärft werden", teilte Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried...

  • Ortenau
  • 20.03.20
Lokales
Jürgen Rieger

Neu im Polizeipräsidium Offenburg
Jürgen Rieger wird Vizepräsident

„Wir besetzen Spitzenämter in zwei Polizeipräsidien mit erfahrenen und hervorragend qualifizierten Polizeibeamten. Jürgen Rieger als stellvertretender Polizeipräsident in Offenburg und Bernd Hummel als stellvertretender Präsident in Ravensburg bedeuten einen Gewinn für die Polizei und für die Sicherheit in unserem Land. Gerade in dieser Zeit großer polizeilicher Herausforderungen, ist es mir wichtig, Leitungspositionen innerhalb der Polizei möglichst rasch zu besetzen. Durch diese frühzeitigen...

  • Ortenau
  • 26.09.19
Lokales
Polizeipräsident Reinhard Renter und Oberbürgermeister Toni Vetrano

OB Vetrano bei Polizeipräsident Renter
Neues Sicherheitskonzept

Kehl (st). Mit einem neuen und gemeinsamen Sicherheitskonzept werden das Polizeipräsidium Offenburg und die Stadt Kehl gegen die Störungen vorgehen, die in den vergangenen Wochen von Gruppen unangepasster Jugendlicher in den Freibädern in Kehl und Auenheim verursacht wurden. Wie mehrfach berichtet, hatten beide Bäder zur Sicherheit der übrigen Badbesucher mit Hilfe der Polizei geräumt werden müssen. Die größtenteils aus Straßburg stammenden jungen Männer hatten sich nicht nur wiederholt den...

  • Kehl
  • 03.07.19
  •  1
Lokales
Preisverleihung in Stuttgart: Rust erhält 4.428 Euro Fördergeld vom Land für die Onlineberatung über Videochat.

Rust ist "Future Community"
Fördergelder vom Land

Stuttgart/Rust (st). „Starke Kommunen sind das Fundament für eine funktionierende Gesellschaft.Sie sind der Ort, an dem die Menschen leben und arbeiten. Deshalb ist es auch unser Ansatz: Die Digitalisierung vor Ort und nah bei den Menschen zu gestalten. Dadurch nehmen wir die Menschen beim digitalen Wandel mit und schaffen Innovationen vor Ort, die den Wirtschaftsstandort in der Fläche stärken“, sagte Digitalisierungsminister Thomas Strobl am Donnerstag in Stuttgart. Anlass war die Auszeichnung...

  • Rust
  • 13.12.18
Lokales
Die Kommunal- und Europawahlen beschäftigen die Delegierten des Landesparteitag der CDU im Europa-Park.

Landes-CDU tagt in Rust
Europa im Mittelpunkt

Rust (st). Die Landes-CDU Baden-Württemberg veranstaltete ihren zweitägigen Parteitag am Freitag und Samstag im Europa-Park in Rust. Dabei wurden die Programme für die Europa- und Kommunalwahl im Mai 2019 beschlossen. Zu Gast war am Freitagabend der CSU-Europa-Abgeordnete Manfred Weber. Der Samstag wurde durch eine Rede des baden-württembergischen Innenministers und Landesvorsitzenden Thomas Strobl eröffnet, bevor sich die Delegierten mit dem Kommunalwahlprogramm auseinandersetzten. Der...

  • Rust
  • 22.09.18
Lokales
Die tödliche Messerangriff auf einen Hausarzt hat politische Auswirkungen.

Land erhöht Polizeipräsenz / OB begrüßt Entscheidung
Zusätzliche Einsatzkräfte für Offenburg

Offenburg/Stuttgart. Die Polizeipräsenz in Offenburg wird erhöht:Ab sofort unterstützen nahezu täglich zwei Einsatzgruppen des Polizeipräsidiums Einsatz in Offenburg, teilt das Innenministerium am Mittwoch mit. „Diese schreckliche Tat ist von besonderer Brutalität. Mein ganzes Mitgefühlist bei der Familie des getöteten Arztes, bei der verletzten Arzthelferin und auch bei den Menschen, die diese fürchterliche Attacke miterleben mussten und mit diesen Eindrücken fortan leben müssen. Ich bin...

  • Offenburg
  • 22.08.18
Lokales
Digitalisierungsminister Thomas Strobl (rechts) bei der Übergabe des Förderbescheids für den Ortenaukreis an Bürgermeister Günter Pfundstein.

192.627 Euro für die Breitbandförderung im Unterharmersbacher Ortsteil Hippersbach-Roth
Bürgermeister Günther Pfundstein nahm Förderbescheid in Stuttgart entgegen

Zell a. H. (st). Einen Breitbandförderbescheid in Höhe von 192.627 Euro konnte Zells Bürgermeister Günter Pfundstein für den Ortenaukreis in Stuttgart entgegennehmen. Pfundstein informierte darüber, dass das Geld für die Verlegung von Leerrohren für die Breitbandversorgung im Unterharmersbacher Ortsteil Hippersbach-Roth zur Verfügung gestellt wird. Insgesamt fließen landesweit 3,9 Millionen Euro in die Förderung von 27 Breitband-Projekten. Zell am Harmersbach ist die einzige Gemeinde aus...

  • Zell a. H.
  • 25.05.18
Lokales
Geld vom Land für Seebach: Minister Thomas Strobl (l.) und Bürgermeister Reinhard Schmälzle

Förderbescheide des Ministeriums
Schnelles Internet für Seebach

Seebach (st). Thomas Strobl, Minister für Inneres, Digitalisierung und Migration, hat weitere Bescheide zur Förderung des Breitbandausbaus im Land übergeben. Auch Seebachs Bürgermeister Reinhard Schmälze war nach Stuttgart eingeladen und konnte aus den Händen Strobls zwei Förderbescheide für den Ausbau des Glasfasernetzes in seiner Gemeinde entgegennehmen. Das Land Baden-Württemberg erkennt damit das Engagement der Gemeinde, die sich gemeinsam mit den Umlandgemeinden im „Breitbandprojekt...

  • Seebach
  • 25.04.18
Lokales

Auszubildende erhalten WLAN
Polizeihochschule Lahr

Lahr (st). Als Marion Gentges, CDU-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Lahr, bei ihrem letzten Besuch an der Polizeihochschule in Lahr vor einigen Monaten erfuhr, dass die Wohnheime der Auszubildenden über keinen Internetanschluss verfügen, staunte sie nicht schlecht. „In Zeiten der Digitalisierung ist das alles andere als zeitgemäß und erschwert nicht nur die ausbildungsbegleitenden Arbeiten und Projekte der jungen Menschen, sondern auch deren Kommunikation mit der Familie und den...

  • Lahr
  • 13.12.17
Lokales
Reinhard Renter

Reinhard Renter ist Nachfolger von Michael Gehri
Reinhard Renter zum Polizeipräsidenten ernannt

Offenburg/Stuttgart (st). „Mit der Berufung von Reinhard Renter steht nun ein Mann an der Spitze des Polizeipräsidiums Offenburg, der über herausragende Fähigkeiten verfügt“, so der stellvertretende Ministerpräsident und Innenminister Thomas Strobl bei dessen Ernennung in Stuttgart. Nach einer landesweiten Stellenausschreibung mit anschließendem Personalauswahlverfahren fiel die Wahl auf Reinhard Renter, der bislang stellvertretender Leiter des Polizeipräsidiums Offenburg war. Damit leitet...

  • Offenburg
  • 26.10.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.