Informationsabend

Beiträge zum Thema Informationsabend

Lokales
Die Diskussionen an den fünf Stationen dauerten mehr als eine
Stunde, Vor- und Nachteile wurden notiert.

Bürger diskutieren Zukunft der Oststadtschulen
Fünf Varianten zur Lösung der Raumnot

Offenburg (st). Der Schiller-Saal ist voll gewesen, das Thema komplex: Es ging am Dienstagabend, 27. November, um die Zukunft der Oststadtschulen – die Erich-Kästner- und Anne-Frank-Schule –, des Bunten Hauses und des Schulgeländes in Zell-Weierbach. Nachdem im Hauptausschuss am 12. November die fünf Varianten vorgestellt worden waren, die nach aktuellem Planungsstand in die engere Wahl gekommen sind, fand nun im Schiller-Saal ein Informations- und Beteiligungsabend statt. Eingeladen waren...

  • Offenburg
  • 30.11.18
Lokales

Bürgerforum in Hugsweier
"DORV"-Konzept

Lahr-Hugsweier (st). Seit November 2015 arbeiten engagierte Bürger aus Hugsweier an der Umsetzung eines Dorfladens. Viele Schritte gab es dabei zu bewältigen, jetzt befindet sich das Team auf der Zielgeraden. Deshalb lädt es alle Interessierten zu einem weiteren Informationsabend ein, der am Mittwoch, 25. April, um 19.30 Uhr in der Schutterlindenberghalle stattfinden wird. Die Veranstalter versprechen einen spannenden Abend mit einigen Neuigkeiten. So hat sich zum Beispiel in der...

  • Lahr
  • 19.04.18
Lokales
Rege wurde an den Plantischen diskutiert.

Bürger bringen sich in Bearbeitung des Konzepts ein
Wie entwickelt sich Oberkirch weiter?

Oberkirch (st). Bei der Informationsveranstaltung zum städtebaulichen Entwicklungskonzept wurden die Einwohner Oberkirchs am Dienstagabend nach ihrer Meinung gefragt. Ein erster Entwurf des Büros ISA Internationales Stadtbauatelier wurde vorgestellt. Oberbürgermeister Matthias Braun und Philipp Dechow von dem Stuttgarter Büro stellten die Ausgangslage kurz dar und erläuterten erste Ideen für den Übergangsbereich jenseits der historischen Altstadt. Das endgültige Konzept dient der künftigen...

  • Oberkirch
  • 13.07.17
Lokales
Die B28 ist während der Bauarbeiten immer vierspurig befahrbar, es kann nur nicht in jede einmündende Straße abgebogen werden.
2 Bilder

2. Tramabschnitt: Arbeiten beginnen
16 Monate Bauzeit für den zweiten Tramabschnitt

Kehl (gro). Die Tram fährt seit drei Wochen bis zur Haltestelle Bahnhof Kehl. Doch dabei soll es nicht bleiben, die Strecke wird bis zum Rathaus verlängert. In einem Informationsabend, den rund 120 Kehler – vor allen Dingen Anwohner und Einzelhändler – am Donnerstagabend besuchten, gab die Stadt Kehl einen ersten Überblick über die anstehende Großbaustelle. Die Bauarbeiten starten Mitte Juni und werden 16 Monate dauern. Sie beginnen zeitgleich in der Straßburger Straße (B28) zwischen der...

  • Kehl
  • 20.05.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.