Schädlinge

Beiträge zum Thema Schädlinge

Lokales
Adulter Borkenkäfer im Fraßgang

Nationalpark Schwarzwald
Situatives Borkenkäfermanagement tritt in Kraft

Seebach (st). Nationalparks dienen dem Schutz natürlicher Prozesse. Die großflächigen Prozessschutzgebiete sichern Lebensraum für viele spezialisierte und seltene Arten. Der einzige baden-württembergische Nationalpark liegt im Schwarzwald und nimmt 0,7 Prozent der Waldfläche des Landes ein – ein Drittel dieser Fläche wiederum unterliegt bislang dem Prozessschutz und wird als Kernzone bezeichnet. Dort greift der Mensch gar nicht mehr ein. Nur auf etwa einem Viertel der Nationalparkfläche darf...

  • Seebach
  • 22.08.19
Panorama
Dr. Michael Glas

Eine Frage, Herr Glas
Invasive Schädlinge

Neue Schädlinge machen Landwirten und Gärtnern das Leben schwer. Christina Großheim sprach mit Dr. Michael Glas, Leiter der Abteilung "Pflanzengesundheit, Futtermittel und Saatgutunterschung" des Landwirtschaftlichen Technologiezentrum Augustenberg und Projektleiter von "InvaProtect", über die Gefährdung. Vorbeugende Maßnahmen Welche invasiven Schädlinge gibt es am Oberrhein? Invasive Schaderreger am Oberrhein sind die Kirschessigfliege, die Marmorierte Baumwanze, die Maulbeerschildlaus...

  • Ortenau
  • 17.05.19
Lokales
Absterbende Weißtannen

Borkenkäfer & Co.
Holz-Schädlinge dank Klimawandel

Ortenau (mam). Die Zukunft für einen gesunden, schönen Wald sieht nicht so gut aus wie gewünscht. Auch in der südlichen Ortenau sterben zu viele Bäume. Statistiken und Untersuchungen sprechen eine allzu deutliche Sprache. Generell ist in Fachzeitschriften zu lesen, dass zweifellos auch die Ortenauer Wälder unter einem klaren Klimawandel leiden. Darum geht es den Förstern längst nicht mehr so sehr um den sauren Regen von einst, sondern dramatisch veränderte Niederschlagszeiten. Die machen vielen...

  • Lahr
  • 23.04.19
  • 2
Lokales
Auch im Winter haben Obstbäume ihren Reiz. Eine besondere Pflege brauchen sie in der kalten Jahreszeit aber nicht.

Stichwort Obstbäume
Im zeitigen Frühjahr schneiden

Haslach (cao). Es gab noch nicht so sehr viele Wochen mit Minustemperaturen. Eine besondere Pflege brauchen Obstbäume im Winter zwar nicht, trotzdem sollten sie gut darauf vorbereitet sein. Selbst wenn die Obstbäume bereits im Herbst abgeerntet wurden, so gibt es einiges in den Wintermonaten zu beachten. Die Stadtanzeiger-Redaktion hat bei dem Haslacher Landschaftsgärtner Sebastian Oberfell nachgefragt, wie es um die Obstbäume im Winter bestellt ist und was an Arbeiten anfällt. Fallobst...

  • Offenburg
  • 22.01.19
Lokales
Die europäischen Eichen Quercur rubra ist von Baumschäden betroffen.
2 Bilder

Kehler Eichen sind geschädigt
Abgestorbene Äste und braune Blätter festgestellt

Kehl (st). Abgestorbene Äste und braune Blätter anstatt junger grüner Triebe: Die europäischen Eichen Quercur rubra sind in Kehl – wie im gesamten Ortenaukreis – von Baumschäden betroffen. Allein in Sundheim sind mehr als 100 Bäume krank. Gründe dafür sind Umwelteinflüsse, wie Feinstaub, der Klimawandel, die Trockenheit in den vergangenen drei Jahren sowie die „siebirische Kälte von minus 15 Grad Celsius im Februar“, wie Frank Wagner vom städtischen Betriebshof formuliert. Dazu kommen...

  • Kehl
  • 23.05.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.