Schilder

Beiträge zum Thema Schilder

Freizeit & Genuss
Die Beschilderung auf dem Wunderfitzpfad wurde optimiert.
2 Bilder

Sprunggrube an der Handwerkerhütte
Wunderfitzpfad besser ausgeschildert

Hohberg (st). Der Wunderfitz-Waldlehrpfad in Diersburg ist in den vergangenen Wochen mit einigen Anregungen aus der Bevölkerung und „ortunkundigen“ Wanderern durch die Vorstandschaft nochmals optimiert worden. Nun kann man immer wieder neu "wunderfitzig" sein, den Diersburger Wald erleben und vieles entdecken. "Schlauli, die Haselmaus" begleitet die großen und kleinen Entdecker auf dem etwa vier Kilometer langen Weg, der für Kinderwagen an einer Stelle nur bedingt geeignet ist. Auf der...

  • Hohberg
  • 31.08.20
Lokales
Schilder für Blühflächen und Biotope

Kennzeichnung von Biotopen
29 Standorte im Lahrer Stadtgebiet

Lahr (st). Im Seepark, im Bürgerpark auf der Insektenwiese am Bergfriedhof, auf den Blühflächen am Bahnhof und am Radweg B415 gibt es die Schilder bereits. Jetzt bringt die Stadt Lahr zusätzlich auch im Außenbereich welche an: Zunächst werden an 24 Stellen eigens entwickelte Biotop-Schilder angebracht, die auf extensiv gemähte Naturschutzflächen der Stadt Lahr hinweisen. Sie enthalten außerdem die Bitte, die Flächen von Müll, Hundekot, Grünschnitt und anderem Unrat freizuhalten. ...

  • Lahr
  • 23.04.20
Lokales
Am Freitag, 24. April, legt Fridays for Future Schilder, die gegen den Klimawandel protestieren, vor das Offenburger Rathaus.

Schilder- statt Menschenmassen
Fridays for Future ruft zu besonderem Klimastreik auf

Offenburg (st). Am Freitag, 24. April, ist der Internationale Klimastreik von Fridays for Future. Doch eines ist dieses Mal in Offenburg anders:  Statt Menschenmassen ruft Fridays for Future wegen der Corona-Pandemie nun zu Schildermassen auf. Bis Freitag können Interessierte ihre Schilder in der Rammersweierstraße 12 abgeben. Am Freitag werden diese dann vor das Rathaus gelegt. Die jungen Aktivisten wollen damit deutlich machen, dass die Klimakrise nicht schläft. Auch weiterhin wollen sie für...

  • Offenburg
  • 23.04.20
Lokales
Die Technischen Betriebe werden die neun neuen Einbahnstraße, die künftig von Radfahren in Gegenrichtung befahren werden dürfen, mit Schildern kennzeichnen.

Neun Einbahnstraßen für Radler offen
Platz für Fahrt im Gegenverkehr

Offenburg (st). Für Radfahrer sind Umwege deutlich lästiger als für Autofahrer. Deshalb sollen, sofern keine Sicherheitsgründe dagegen sprechen, grundsätzlich alle Einbahnstraßen für den Radverkehr in Gegenrichtung geöffnet werden, so die entsprechende Richtlinie. Diese Forderung wurde auch schon mehrmals im Verkehrsausschuss an die Verwaltung heran getragen. Nun wurden alle 50 Einbahnstraßen in Offenburg von der Verwaltung zusammen mit der Polizei überprüft. 18 Einbahnstraßen waren bereits...

  • Offenburg
  • 24.01.20
Lokales
Wieso heißen unsere Straßen wie sie heißen?

Straßenschilder
Straßennamen haben auch schreckliche Bedeutungen

Offenburg (tf). Straßennamen muten manchmal kurios oder komisch an, werfen Fragen auf oder lösen ein Kopfschütteln aus. Namen wie Gerberstraße sind einfach zu erklären: Hier befand sich einstmals das Gerberviertel. Mehr als die Hälfte der Straßen innerhalb der Stadtmauern Offenburgs bezeichnen alte Gewerke oder ihre Produkte. Namen von Personen aus dem Hochadel Die zweitgrößte Anzahl bilden die Straßen, die nach den anliegenden Gebäuden benannt werden. Die Schutterstrasse beispielsweise...

  • Offenburg
  • 25.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.