Tempo 30

Beiträge zum Thema Tempo 30

Lokales
Mitarbeiter der Straßenmeisterei Achern bei der Montage der neuen Schilder

Lang gehegter Wunsch umgesetzt
Tempo 30 in der Hauptstraße

Achern (st). Ein lang gehegter Wunsch von weiten Teilen der Bevölkerung ist seit heute Realität. In der Hauptstraße gilt Tempo 30. Grundlage dafür sind Lärmmessungen, die im Rahmen des Lärmaktionsplans durchgeführt worden sind. Zwischen Adlerplatz und dem Kreisverkehr am „Wilden Mann“ sind die Lärmbelastungen ganztags so hoch, dass sie im gesundkritischen Bereich liegen. Deshalb hat die Stadtverwaltung das Thema Geschwindigkeitsreduzierung gern aufgegriffen und jetzt umgesetzt. Das Verfahren...

  • Achern
  • 21.07.21
Lokales
Oberbürgermeister Klaus Muttach (r.) mit Verkehrsschauexperten von Polizei, Straßenbauamt des Ortenaukreises und der städtischen Straßenverkehrsbehörde zum Beginn der Verkehrsschau

Tempo 30 in Hauptstraße
RP fordert weitere Lärmberechnungen

Achern (st). „Die Stadtverwaltung Achern wünscht eine schnellstmögliche Umsetzung der vom Gemeinderat beschlossenen Reduzierung der Höchstgeschwindigkeit auf Tempo 30 in der Hauptstraße in Achern. Mit der jetzt durchgeführten Begehung der Verkehrsschauexperten von Polizei, Straßenbauamt des Ortenaukreises und der städtischen Straßenverkehrsbehörde wurde zumindest ein weiterer wichtiger Schritt getan“, so Oberbürgermeister Klaus Muttach. Das Stadtoberhaupt nahm sich Zeit, um die Kommission in...

  • Achern
  • 12.05.21
Lokales
In Neumühls Elsässer Straße gilt in einem Teilbereich jetzt Tempo 30.

Radverkehrskonzept in Kehl
Tempo-30-Zone in Neumühl eingerichtet

Kehl-Neumühl (st). Damit sich Fahrradfahrende sicher entlang der Elsässer Straße in Neumühl bewegen können, gilt dort ab sofort auf einer Strecke von knapp einem Kilometer eine Höchstgeschwindigkeit von 30 Stundenkilometern. Diese und weitere ähnliche Maßnahmen sind Teil des Radverkehrskonzeptes aus dem Jahr 2018. Ziel ist unter anderem, die Sicherheit des Radverkehrs entlang von Durchfahrtsstraßen zu fördern. So zum Beispiel in Neumühl: Radfahrende, die von Kehl aus nach Neumühl oder weiter in...

  • Kehl
  • 02.03.21
Lokales
Tempo 30 gilt entlang der Ortsdurchfahrt der B3, der Friesenheimer Hauptstraße und der Heiligenzeller Hauptstraße.

Lärmaktionsplanung
Ab sofort Tempo 30

Friesenheim (st). Tempo 30 gilt ab sofort in Friesenheim entlang der Ortsdurchfahrt der B3, der Friesenheimer Hauptstraße und der Heiligenzeller Hauptstraße. Hierfür wurden Schilder laut Auskunft des Landratsamtes von Mitarbeitern am Mittwoch, 28. August, an den genannten Stellen montiert. Die Straßenverkehrsbehörde des Ortenaukreises hat die Geschwindigkeitsbegrenzung als Ergebnis der Lärmaktionsplanung angeordnet. „Mit der Temporeduzierung erreichen wir eine Lärmminderung von 2,5 Dezibel, was...

  • Friesenheim
  • 27.08.19
Lokales

Freiwillig-Tempo-40-Zonen in Willstätt
Versuch, den Verkehr zu entschleunigen

Willstätt (st). Auch in der Gemeinde Willstätt wurden kürzlich an verschiedenen Durchgangsstraßen „Freiwillig-Tempo-40“-Hinweisschilder durch den Gemeindebauhof aufgestellt. Die betroffenen Straßen sind die Bahnhofstraße in Legelshurst, die Schutterstraße in Eckartsweier und die Ortenau Straße in Hesselhurst. „Freiwillig-Tempo-40“ wurde von den jeweiligen Ortschaftsräten als Kompromiss zwischen der für Durchfahrtsstraßen gängigen Höchstgeschwindigkeit von 50 Stundenkilometer und der...

  • Willstätt
  • 26.04.18
Lokales
Die Autofahrer haben sich in der Ortsdurchfahrt Bodersweier noch nicht an die Temporeduzierung gewöhnt.

Die Autofahrer reagieren aber schnell auf Geschwindigkeitsreduzierungen
Nach einem neuen Tempolimit blitzt es häufiger

Ortenau. Seit in den Ortsdurchfahrten Goldscheuer, Marlen und Bodersweier Tempo 30 gilt, lösen die dort fest installierten Blitzer der Stadt Kehl häufiger aus. Wo vor Inkrafttreten des Lärmaktionsplanes, auf den Tempo 30 in den genannten Ortsdurchfahrten zurückzuführen ist, noch 400 Schnellfahrer pro Woche von den stationären Radaranlagen erfasst wurden, sind es jetzt 1200. Doch das wird nicht so bleiben. Bis zum nächsten Sommer werde die Zahl der verhängten Bußgeldbescheide sicher nach unten...

  • 16.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.