Soziale Medien

Beiträge zum Thema Soziale Medien

Panorama

Im Grunde...
Deppen gab es schon immer

...graust es mich, wenn ich sehe, was über soziale Medien mitunter so verbreitet wird. Doch gab es schon immer Menschen, die extreme Überzeugungen, schräge Weltbilder, Dummheiten oder Unwahrheiten von sich gaben. Tatsächlich stand und steht das, was am Stammtisch postuliert wurde und wird, einigen Posts auf Facebook und Co. in nichts nach. Neu ist nur die PlattformRassismus, Hetze, Beleidigungen, Verschwörungstheorien, Ignoranz und schlichte Blödheit sind keine Phänomene, die erst in der...

  • Ortenau
  • 04.02.20
  • 1
Polizei
Auch über die Ortsgrenzen von Rust hinaus sorgt der Fall der 33-Jährigen Toten aus dem Rhein für Entsetzen.

Europa-Park-Künstlerin tot aus Rhein geborgen
Tatverdächtiger aus persönlichem Umfeld verhaftet

Rust (ds). Warum die 33-Jährige, die zum letzten Mal Ende April gesehen wurde, erst am Freitag der Polizei als vermisst gemeldet wurde, ist noch nicht bekannt. Fest steht jedoch, dass die Frau einige Stunden später am vergangenen Samstagmorgen leblos im Rhein bei Rust trieb. Passanten hatten die Leiche gegen 9.30 Uhr entdeckt und die Polizei alarmiert, die den leblosen Körper aus dem Wasser barg. Zwischenzeitlich wurde am Sonntagabend ein 30-jähriger Mann aus dem persönlichen Umfeld der Toten...

  • Rust
  • 21.05.19
Panorama

Im Grunde...
Schön, die Wahl zu haben

...ist es die Möglichkeit, seinen politischen Willen kundzutun. Wer wählen geht, der gibt seine Stimme für etwas ab und stänkert nicht nur gegen alles, was ihm nicht gefällt. Ob ein neues Stadtoberhaupt gesucht wird oder die Gemeinde- und Kreisräte neu bestimmt werden – jeder stimmberechtigte Bürger kann sich beteiligen. Das gilt natürlich auch für die in diesem Jahr anstehenden Europawahlen. Wem es nicht genügt, nur ein Kreuzchen zu machen, der darf gerne selbst aktiv werden. Bürger, die...

  • Offenburg
  • 31.12.18
Panorama
Rechtsanwalt Benjamin Schütz

Fahndungen in sozialen Medien
Warnung vor Online-Prangern

Fahndungsaufrufe in den sozialen Netzwerken sind keine Seltenheit. Wann diese legal sind oder es eine Straftat darstellt, diese zu teilen, erläutert Rechtsanwalt Benjamin Schütz, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht der Offenburger Anwaltssozietät Fahr Groß Indetzki, im Gespräch mit Daniela Santo. Folgen meist unwiderruflich Wer darf auf Facebook Fahndungsaufrufe veröffentlichen? Die Aufklärung von Straftaten und Verfolgung von Straftätern unterliegt grundsätzlich dem Gewaltmonopol des...

  • Ortenau
  • 30.11.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.