Wölfe

Beiträge zum Thema Wölfe

Sport
Die Frankfurter Löwen lösten die Wölfe an der Tabellenspitze ab und waren das effizientere Team am Freitagabend in der Echte-Helden-Arena.

EISHOCKEY: EHC Freiburg – Löwen Frankfurt 2:4 – Hessen waren einfach effizienter
Die Freiburger Wölfe müssen ihre Tabellenführung abgeben

Freiburg (osf). Durch die zweite Niederlage in Folge büßte der EHC Freiburg die Tabellenführung in der zweiten Deutschen Eishockeyliga ein. Am Freitagabend in der heimischen Echte-Helden-Arena unterlagen die Wölfe den Frankfurter Löwen mit 2:4. Cheftrainer Peter Russell stand wieder hinter der Bande, nachdem er im britischen Nottingham mit der dortigen Nationalmannschaft bei der Qualifikation zu Olympia scheiterte. Vor 3.150 Zuschauern machten beide Teams mächtig Betrieb auf dem Eis und...

  • 15.02.20
Sport
Spannende Schlussphase in der Echte-Helden-Arena, im Schlussdrittel zittern sich die Wölfe zum knappen Heimsieg.

EISHOCKEY: EHC Freiburg – EC Bad Tölz 5:4 – Spannung pur
Packende Schlussphase gegen die Tölzer Löwen

Freiburg (osf). Die Freiburger Wölfe reiten weiter auf der Erfolgswelle. Im dritten Spiel gegen die Tölzer Löwen blieben die Breisgauer zum dritten Mal Sieger. Am Freitag, den 10.01.2020 setzten die Freiburger ihre Siegesserie gegen die Bayern mit 5:4 fort und machten einen weiteren Schritt Richtung Playoffs. Damit wurden die Löwen, ein Mitkonkurrent in der Tabelle, auf Distanz gehalten. Während der EHC zu Hause seit nunmehr neun Spielen ungeschlagen ist, läuft es in dieser Saison für die...

  • 11.01.20
Sport
Trotz großartigem Kampf in der Echte-Helden-Arena verlieren die Wölfe das Spiel knapp gegen die Falken in der Verlängerung.

EISHOCKEY DEL2: EHC Freiburg – Heilbronner Falken 3:4
"Wölfe" bringen sich kurz vor dem Ende um den Lohn

Freiburg (osf). Recht unglückliche Niederlage des EHC Freiburg. Der entscheidende Treffer zum 3:4 aus Freiburger Sicht fiel eine halbe Sekunde vor Ablauf der Verlängerung durch den Heilbronner Ian Brady. Nach der Deutschland-Cup Pause brauchten beide Mannschaften um in den Rhythmus zu kommen. Ein echter Spielfluss wollte zunächst nicht aufkommen. Die erste Chance hatte Nicolas Linsenmaier, der an seinem Ex-Kollegen im Heilbronner Tor, Matthias Nemec scheiterte. Nach 14 Minuten die...

  • 16.11.19
Sport
Freiburgs Torhüter kassierte am Freitagabend in Weißwasser gleich sieben Gegentreffer.

EISHOCKEY DEL2: Lausitzer Füchse – EHC Freiburg 7:3
Chancenlose Wölfe gehen beim Saisonauftakt unter

Weißwasser (fis). Die Lausitzer Füchse überrollen den EHC Freiburg beim DEL2-Auftakt. Vor 2.483 Zuschauern gab es eine klare 3:7-Niederlage. EHC-Trainer Peter Russell nach der Pleite: "Wir haben die Partie im zweiten Drittel verloren, wenngleich Weißwasser auch ein starkes Team hat." Tatsächlich hatten die Lausitzer einen Blitzstart. Bereits nach 88 Sekunden lag der Puck im Freiburger Netz. Jordan Georg hatte nach Pass von Robert Farmer in die Schnittstelle eingelocht. Die Hausherren...

  • Offenburg
  • 14.09.19
Sport
Der EHC Freiburg (dunkles Trikot) versuchte alles, konnte die Niederlage jedoch nicht verhindern.

EISHOCKEY: EHC Freiburg – Tölzer "Löwen" 4:5
"Wölfe" müssen nach Niederlage nachsitzen

Freiburg (fis). Der pure Wahnsinn am Freitag, den 29.03.2019 in der Franz-Siegel-Halle. Nach 107 Minuten und 48 Sekunden, die Uhr zeigte 23.43 Uhr an, glich der EC Bad Tölz in der dritten Overtime mit 5:4 im Playdown beim EHC Freiburg im Seven of Four zum 3:3 aus und erzwang das siebte Spiel am Sonntag, den 31.03.2019 in Bad Tölz, das die Entscheidung bringen muss. Um 41 Sekunden wurde das längste Rekordspiel der DEL 2 sogar überboten. Freiburg begann stark und war überlegen. Einziger...

  • 30.03.19
Sport
Die neuen Trainer Ravil Khaidarow (links) und Jan Melichar feierten mit den "Wölfen" den Heimsieg.

EISHOCKEY: EHC Freiburg - Deggendorfer SC 6:1 – verdienter Sieg
Freiburger "Wölfe" spielten wie entfesselt im Kellerduell

Freiburg (fis). Im Kellerduell der zweiten Eishockey Bundesliga feierte der EHC Freiburg einen auch in der Höhe verdienten 6:1-Erfolg gegen Schlusslicht Deggendorfer SC. Im Duell Vorletzter gegen Letzter war von der Abschlussschwäche der "Wölfe" am Freitagabend nichts zu spüren. Vor rund 2.400 Zuschauer in der Franz-Siegel–Halle machte der EHC gleich mächtig Betrieb und sorgte für schnelle Strafen gegen den Gast. Nach zwei Minuten zog Sergej Stas von der blauen Linie ab und überwand Cody...

  • 05.01.19
Sport
Der EHC Freiburg konnte auch bei den Dresdener "Eislöwen" wieder über einen Sieg jubeln.

EISHOCKEY: Dresdener "Eislöwen" – EHC "Wölfe" Freiburg 0:1
Knapper Auswärtssieg dank Neuzugang Lukas Zib

Dresden (wof). Im letzten Hauptrundenspiel tankte der EHC Freiburg bei den Dresdner "Eislöwen" mit einem 1:0-Sieg wieder etwas Selbstvertrauen. Matchwinner war Neuzugang Lukas Zib, der in der vorletzten Minute des letzten Drittels das goldene Tor erzielte. Freiburg begann schwungvoll und hatte durch Chris Billich die erste Chance. Die "Eislöwen" gewannen in der Folge immer mehr die Oberhand und schossen aus allen Lagen auf das Tor von Miroslav Hanuljak, der sich jedoch nicht überwinden...

  • 03.03.18
Sport
Jakub Babka (schwarzes Trikot) brach mit seinem 1:0 für den EHC Freiburg den Bann. Am Ende siegten die "Wölfe" gegen Kassel mit 3:0.

EISHOCKEY: EHC Freiburg – Kassel "Huskies" 3:0
"EHC-Wölfe" ließen den "Huskies" keine Chance

Freiburg (fis). Der erste Shut-out (ohne Gegentor) für Miroslaw Hanuljak im Dress der "Wölfe" sicherte dem EHC Freiburg einen 3:0-Heimsieg gegen die Kassel "Huskies". Die "Wölfe" ohne die verletzten und erkrankten Marc Mancari, Marc Wölfi und Alex Brückmann angetreten, zeigten eine klasse Leistung – kämpferisch sowie spielerisch. Hochmotiviert und aggressiv starteten die Gastgeber, hatten aber Glück, dass die Nordhessen durch Evan Mc Grath die erste Chance verpassten. Tobi Kunz scheiterte...

  • 17.02.18
Sport
Bis zur 50. Minute war die Abwehr der "Wölfe" um Torhüter Miroslaw Hanuljak beim SC Riessersee nicht zu überwinden, doch dann kassierten sie noch drei Treffer.

EISHOCKEY: SC Riessersee – EHC Freiburg 3:2
"Wölfe" sahen bis kurz vor Schluss wie der Sieger aus

Garmisch-Partenkirchen (fis). Knapp am Sieg vorbei schrammte der EHC-Freiburg. Beim SC Riessersee unterlagen die "Wölfe" nach einer 2:0-Führung nach einem Doppelschlag der Bayern noch mit 2:3. Bis zur 50. Minute führten die Sulak-Schützlinge nach Treffern von Chris Billich und Jakub Babka noch mit 2:0. Beide Teams begannen hoch konzentriert. In der achten Minute fing Marc Mancari im Verteidigungsdrittel die Scheibe ab, passte auf den mitgelaufenen Billich und der verwandelte eiskalt zum...

  • 10.02.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.