Einkaufsdienst

Beiträge zum Thema Einkaufsdienst

Lokales
Das Ehrenamt lebt: Alltägliche Erledigungen wie Einkäufe werden vielerorts von privaten Initiativen oder Vereinen organisiert.

Hilfsangebote in der Corona-Krise
Gelebte Solidarität im eingeschränkten Alltag

Ortenau (kec). Ein mulmiges Gefühl beschleicht einen in diesen Tagen: Veranstaltungen sind abgesagt, die Grenzen abgeriegelt, Schulen und Kindertagesstätten geschlossen und der Alltag wird mehr und mehr beschränkt. In solch schweren Zeiten der Corona-Ausnahmesituation ist es ein Lichtblick, wenn es Solidarität und Hilfsbereitschaft gibt und die Menschen so wenigstens im übertragenen Sinn näher zusammenzurücken. In diesem Sinne entstehen Initiativen und Solidaritätsaktionen. Mit diesen Projekten...

  • Ortenau
  • 21.03.20
Lokales

Ehrenamtliche Helfer engagieren sich
Einkaufsdienst für Betroffene

Achern (st). Gerade auch in der aktuellen Corona-Krise lässt die Stadtverwaltung bedürftige Menschen nicht allein. Sie unterstützt den Vorschlag eines Acherner Einzelhandelsunternehmens, dass Kunden, die das Haus nicht mehr verlassen können oder sollen, beim Lebensmittelmarkt bestellen und ein ehrenamtlicher Helfer die Bestellung dann abgeholt. Alle Einzelhändler, Discounter oder Drogeriemärkte, die sich an der Aktion beteiligen möchten, werden um Rückmeldung an den Leiter des Fachgebietes...

  • Achern
  • 19.03.20
Lokales
Die Malteser Offenburg bieten einen kostenlosen Einkaufs- und Gassigehservice an.

Kostenloser Einkaufsdienst
Malteser Offenburg suchen freiwillige Helfer

Offenburg (st). Die Malteser in Offenburg bieten ab Freitag einen kostenlosen Einkaufs- und Besorgungsservice in Supermärkten und Apotheken an. „Durch die Reduzierung der Dienste auf die wesentliche Grundversorgung haben wir Kapazitäten. Natürlich suchen wir zudem Freiwillige, die sich ebenfalls als Gassigeher oder Einkaufshelfer engagieren möchten“ so Geschäftsführerin Sabine Würth. „Anstatt untätig zu sein, stellen wir für Risikogruppen und Senioren einen kostenlosen Einkaufsservice und...

  • Offenburg
  • 18.03.20
Lokales

Einkaufsdienst für Erkrankte
Bürgermeister Bauernfeind ruft zur Mithilfe auf

Oberwolfach (st). Bürgermeister Matthias Bauernfeind möchte in Oberwolfach einen Einkaufsdienst für erkrankte Mitbürger einrichten.  Aktuell gebe es noch keinen Fall, bei dem ein Bürger der Gemeinde mit dem Coronavirus infiziert sei oder sich in einer angeordneten Quarantäne befände. Dies könne sich aber bald ändern. "Gerne würden wir beim Aufbau eines Einkaufsdienstes für Erkrankte helfen. Sollte jemand erkrankt sein und seine erforderlichen Einkäufe nicht mehr selbst erledigen können, kann er...

  • Oberwolfach
  • 12.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.