Fahrradsturz

Beiträge zum Thema Fahrradsturz

Polizei

Den schweren Kopfverletzungen erlegen
Radfahrer tödlich verunglückt

Offenburg (st). Tragisch endete am Montagabend der Sturz eines 80-jährigen Fahrradfahrers. Dieser fuhr ersten Erkenntnissen zufolge gegen 19 Uhr auf dem Radweg zwischen der Durbacher Straße und dem Fuchshaldeweg, als er aus unbekannter Ursache zu Fall kam. Trotz getragenem Fahrradhelm zog sich der Rentner schwere Kopfverletzungen zu, an denen er letztlich am darauffolgenden Tag im Krankenhaus verstarb.

  • Offenburg
  • 25.08.20
Polizei

Balancieren eines Kuchens als mögliche Ursache
Mit Fahrrad gestürzt

Offenburg (st). Das einhändige Balancieren eines Kuchens während der Fahrradfahrt dürfte am Sonntagnachmittag in der Rammersweierstraße dafür gesorgt haben, dass ein 52 Jahre alter Mann stürzte und sich hierbei leicht verletzte. Der Zweiradlenker war gegen 17.30 Uhr in Richtung Rammersweier unterwegs, als er das Gleichgewicht verlor und gegen eine Hauswand krachte. Alarmierte Helfer des Rettungsdienstes brachten ihn vorsorglich in ein nahegelegenes Krankenhaus.

  • Offenburg
  • 11.05.20
Polizei

Mit dem Fahrrad gestürzt
Senioren nur leicht verletzt

Willstätt (st). Eine 79 Jahre alte Frau war am Sonntagmittag mit ihrem Fahrrad auf einem Weg zwischen Willstätt und der K5374 unweit der alten Deponie unterwegs, als sie vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers die Kontrolle über ihr Zweirad verlor und stürzte. Hierbei zog sie sich nach ersten Erkenntnissen leichte Verletzungen zu. Alarmierte Helfer des Rettungsdienstes brachten die Seniorin in ein örtliches Krankenhaus.

  • Willstätt
  • 23.03.20
Polizei

Kind verletzt
Mit Fahrrad gestürzt

Oberkirch (st). Mit offenbar leichten Verletzungen musste am Donnerstagnachmittag ein Kind durch den Rettungsdienst in eine Klinik gebracht werden, nachdem es in der Albersbacher Straße mit dem Fahrrad gestürzt war. Gegen 16.20 Uhr fuhr der Junge talwärts, als sein Fahrrad ohne fremdes Verschulden zu schlingern begann und er in der Folge stürzte. Mutmaßlich verhinderte ein getragener Radhelm schlimmere Verletzungen bei seinem Sturz.

  • Oberkirch
  • 07.02.20
Polizei

Rote Ampel missachtet
Fahrradfahrer schwer verletzt

Offenburg (st). An der Kreuzung zwischen Okenstraße und Franz-Volk-Straße wurde gestern Morgen gegen 9.30 Uhr ein 15-jähriger Radfahrer frontal von einem PKW erfasst. Ersten Ermittlungen zufolge war der Jugendliche, aus Richtung des Bahnhofs kommend, in der Franz-Volk-Straße unterwegs, als er an der Kreuzung zur Okenstraße eine rote Ampel missachtete und es zum Zusammenstoß mit dem PKW kam. Fahrradfahrer im Krankenhaus Gleich mehrere Passanten eilten zur Hilfe und alarmierten den Notruf....

  • Offenburg
  • 09.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.