Homeoffice

Beiträge zum Thema Homeoffice

Panorama
Sarah Henninger

Angedacht: Sarah Henninger
Allen einen Raum für Entfaltung bieten

Haben Sie schon vom „Urban Jungle“-Trend gehört? Dabei gestaltet man sich die Wohnung zu einem kleinen Wohlfühl-Dschungel um, voll mit Zimmerpflanzen der verschiedensten Sorten. Auch ich bin seit einiger Zeit diesem Trend verfallen und liebe es, im Homeoffice von all meinen Pflanzenlieblingen umgeben zu sein. Trend im Homeoffice: "Urban Jungle" Vor allem jetzt im Frühling passiert hier einiges: Ganz viele neue Triebe und Blätter entstehen und ein paar bunte Blüten kommen zum Vorschein. Meine...

  • Lahr
  • 23.04.21
Lokales
Einige Änderungen verschaffen mit Beginn des neuen Jahres größere finanzielle Spielräume.
2 Bilder

Was sich 2021 alles ändert
Von Soli über Grundrente bis Spritkosten

Ortenau (ds). Neue Gesetze und neue Regeln – das Jahr 2021 bringt einige Änderungen mit sich. Die gute Nachricht: Teilweise bleibt mehr Geld im Geldbeutel. Ein Überblick, der jedoch keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt: Mit dem neuen Jahr fällt für viele Bundesbürger der Solidaritätszuschlag weg. Die Freigrenze steigt von 972 Euro auf 16.956 Euro der Steuerzahlung, wodurch bis zu einem zu versteuerndem Einkommen von 61.717 Euro kein Soli mehr anfällt. Familien dürfen sich außerdem auf...

  • Ortenau
  • 02.01.21
Panorama

Fußnote, die Glosse im Guller
Hoch-Zeit für Homeoffice

Technisch ist es meist kein Problem und die Coronakrise hat es populär gemacht. Die Rede ist vom Homeoffice. Statt sich durch die morgendlichen Staus oder in überfüllten Bussen und Zügen in das Büro zu quälen, wechselt man einfach mit der Tasse Kaffee in der Hand vom Frühstücks- an den Schreibtisch, um dort am Laptop seinem Tagwerk nachzugehen. Mal abgesehen von einer anstehenden Videokonferenz, braucht man sich nicht einmal die Haare zu kämmen. Candy CrushVor Corona war Homeoffice meist das...

  • Ortenau
  • 14.09.20
Panorama
Martin Himmelsbach

Eine Frager, Herr Himmelsbach
Das häusliche Arbeitszimmer

Während der Coronakrise arbeiten viele Arbeitnehmer von zu Hause aus. Unter welchen Voraussetzungen das Homeoffice von der Steuer absetzbar ist, erklärt Martin Himmelsbach, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer in der gleichnamigen Kanzlei Himmelsbach & Streif mit Sitz in Seelbach und Lahr, im Gespräch mit Daniela Santo. Unter welcher Voraussetzung kann das Homeoffice steuerlich abgesetzt werden? Die Kosten eines häuslichen Arbeitszimmers können dann steuerlich abgesetzt werden, wenn ein anderer...

  • Seelbach
  • 12.06.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.