Impfzentrum

Beiträge zum Thema Impfzentrum

Lokales

Landratsamt informiert
Kreisimpfzentrum am 1. Mai geschlossen

Lahr (st). Aufgrund des Feiertags bleibt das Kreisimpfzentrum (KIZ) am Sonntag, 1. Mai, geschlossen. Das teilt das Landratsamt Ortenaukreis mit. Seit dem 1. April betreibt der Ortenaukreis nur noch in Lahr in der Rheintalsporthalle ein Kreisimpfzentrum, seitdem wurden dort rund 700 Impfungen verabreicht. Das KIZ ist in der Regel von Freitag bis Sonntag von 14 bis 19 Uhr geöffnet. Da erfahrungsgemäß zu Öffnungsbeginn viele Impfwillige kommen, wird empfohlen, das Kreisimpfzentrum auch ab 16 Uhr...

  • Ortenau
  • 27.04.22
Lokales
Von vier Impfzentren im Ortenaukreis bleibt ab 1. April nur das in Lahr übrig.

Geringe Nachfrage, weniger Kapazitäten
Lahr ab April einziges Impfzentrum

Ortenau (rek). "Das Impfprojekt stagniert – in ganz Deutschland und auch im Ortenaukreis", erklärte Diana Kohlmann, Dezernentin und Projektleiterin beim Landratsamt, und nannte Zahlen: Zwischen 50 und 100 Menschen würden sich derzeit nur noch in den vier Ortenauer Impfzentren Offenburg, Lahr, Oberkirch und Haslach eine schützende Spritze verabreichen lassen. Novavax ließ Nachfrage nicht stiegen Daran, ergänzte Doris Rheinhardt, medizinische Leiterin der Kreisimpfzentren, habe auch der weitere...

  • Ortenau
  • 12.03.22
Lokales
7 Bilder

Plakataktion in acht Sprachen zum Impfangebot
#Dranbleiben im Ortenaukreis

Offenburg (st). Die Kreisimpfzentren in Offenburg und Lahr sind täglich zwischen 14 und 19 Uhr und in Haslach und Oberkirch von Freitag bis Sonntag zwischen 14 und 19 Uhr geöffnet. Um über dieses Angebot breit zu informieren, hat der Ortenaukreis Plakate in acht Sprachen an die Städte und Gemeinden verteilt. Gleichzeitig wurde die Website um allgemeine Impfinformationen in diesen Sprachen ergänzt. Sprachkurs-Besucher werben in ihrer Landessprache „Die Plakate sind sehr gelungen“, freut sich...

  • Ortenau
  • 08.03.22
Lokales

Impfen in den vier Kreiszentren
Novavax ist ab Freitag verfügbar

Ortenau (st). Der Ortenaukreis hat am Mittwoch, 3. März, vom Land Baden-Württemberg die Lieferungen des Impfstoffs von Novavax erhalten. Ab Freitag, 4. März ist dieser in allen Kreisimpfzentren im Ortenaukreis verfügbar. Auch bei niedergelassenen Ärzten verfügbarNach den Vorgaben des Sozialministeriums wird der Impfstoff vorrangig für die einrichtungsbezogenen Impfungen reserviert. Das heißt, dass vorrangig Impfwillige mit entsprechenden Berechtigungen den Impfstoff erhalten. Trotzdem steht der...

  • Ortenau
  • 03.03.22
Lokales

Teilweise neue Öffnungszeiten
Freie Impfstoffwahl in den Kreisimpfzentren

Offenburg (st). Der Ortenaukreis konnte zum Ende des Jahres aufgrund der Einschränkung der Biontech-Lieferungen durch den Bund in den Kreisimpfzentren Impfungen mit Biontech nur für Impfwillige unter 30 Jahren anbieten. „Nun hat das Sozialministerium mitgeteilt, dass der Impfstoff wieder in ausreichender Menge zur Verfügung steht. Daher besteht in den Kreisimpfzentren ab sofort wieder freie Impfstoffwahl für alle Personen über 18 Jahren“, erklärt Diana Kohlmann, Projektleiterin Impfen im...

  • Ortenau
  • 18.02.22
Lokales

Impfzentren bleiben
Reduzierte Kapazitäten bei ähnlichen Öffnungszeiten

Offenburg (st). Der Ortenaukreis wird auch über den 31. Januar hinaus vier stationäre Kreisimpfzentren (KIZ) in Offenburg, Lahr, Oberkirch und Haslach vorläufig bis zum 31. März betreiben. Alle vier Standorte bleiben erhalten. Als Reaktion auf die aktuell sinkende Nachfrage wird der Betrieb mit verringerter Kapazität bei nahezu gleichen Öffnungszeiten weitergeführt werden. Ursprünglich war die Finanzierung der KIZ durch das Sozialministerium bis zum 31. Januar zugesagt und wurde nun verlängert....

  • Ortenau
  • 14.01.22
Lokales
Das Kreisimpfzentrum in Lahr

Situation in Kreisimpfzentren
Lange Warteschlangen gibt es kaum noch

Ortenau (ds). Am 17. Dezember haben die vier Kreisimpfzentren in Offenburg, Lahr, Oberkirch und Haslach ihren Dienst aufgenommen, rund 4.000 Impfungen pro Tag können dort verabreicht werden. Mittlerweile gehören die teils stundenlangen Wartezeiten (fast) der Vergangenheit an. Booster-, Erst- und Zweitimpfung "Die Auslastung ist unterschiedlich. Teilweise, etwa am zweiten Weihnachtsfeiertag, waren die Kreisimpfzentren nahezu an ihren Kapazitätsgrenzen, über den Jahreswechsel aber nur bei rund 25...

  • Ortenau
  • 08.01.22
Lokales

Erweiterung des Angebots
Impfungen für Kinder auch in Haslach und Lahr

Ortenau (st). Ab Silvester, 31. Dezember, sind – neben dem Kreisimpfzentrum in Offenburg – auch in den Kreisimpfzentren in Haslach und Lahr Impfungen von Kindern zwischen fünf und elf Jahren möglich. In Absprache mit den Kinderärzten des Kreises haben sich die Projektleitung der Kreisimpfzentren Diana Kohlmann und die medizinische Leitung Doris Reinhardt auf diesen Schritt verständigt. „Aufgrund der räumlichen Situation ist dieses Angebot in Oberkirch leider nicht möglich“, so Kohlmann....

  • Ortenau
  • 30.12.21
Lokales
Nur in Offenburg und Oberkirch gab es lange Schlangen am ersten Öffnungstag der KIZ.

Zusatzangebot im KIZ Offenburg
Impfungen für Kinder ab fünf Jahren

Offenburg (st). Ab sofort, Montag, 20. Dezember sind im Offenburger Kreisimpfzentrum (KIZ) Impfungen auch von Kindern zwischen fünf und elf Jahren möglich, teilt das Landratsamt Ortenaukreis mit. Es handele sich dabei um ein zusätzliches Angebot neben den Impfmöglichkeiten bei den niedergelassenen Kinderärzten. In Absprache mit ihnen habe sich die KIZ-Gesamtleiterin Diana Kohlmann und die medizinische Leiterin der Kreis-Impfzentren, Doris Reinhardt, auf diesen Schritt verständigt. Im KIZ in der...

  • Offenburg
  • 20.12.21
Lokales
bereits zur Eröffnung des Offenburger Impfzentrums bildeten sich Menschenschlangen.
2 Bilder

Vier Ortenauer Impfzentren eröffnet
Start ist am Freitag um 12 Uhr

Offenburg (rek). Das Tempo der Impfkampagne nimmt kurz vor Weihnachten nochmal richtig Fahrt auf: Seit Freitag hat das Landratsamt die vier Impfzentren in Offenburg, Lahr, Oberkirch und Haslach geöffnet. Bei einem Pressegespräch haben Dezernentin Diana Kohlmann, Projektleiterin Impfen im Ortenaukreis, Dr. Doris Reinhardt, Pandemie-Beauftragte der Ortenauer Ärzte, sowie Vertreter der unterstützenden Organisationen von Deutschem Roten Kreuz sowie der Malteser die Einzelheiten vorgestellt. Wo sind...

  • Ortenau
  • 17.12.21
Lokales
Die Edeka-Arena auf dem Messegelände wächst. Der Rohbau ist fast fertig, die Innenarbeiten beginnen in Kürze.

Sandra Kircher im Gespräch
2022 wieder ein richtiges Messejahr

Offenburg (gro). "Vor eineinhalb Jahren, im März 2020, kurz vor der Eröffnung der Geotherm kam die Vollbremsung durch Corona", so Sandra Kircher, Geschäftsführerin der Messe Offenburg. "Am Anfang dachten wir noch, wir könnten wenigstens unsere regionalen Messen durchführen." Doch die Hoffnung war nur kurz. Messe um Messe musste im ersten Coronajahr abgesagt werden. "Wir mussten lernen, auszubalancieren", so die Messechefin und meint damit die Abwägung, ob eine Veranstaltung durchgeführt werden...

  • Offenburg
  • 02.10.21
Lokales

Weiter Angebote im Ortenaukreis
Mobile Impfteams machen Angebote

Ortenau (st). Die baden-württembergischen Impfzentren – und damit auch das Impfzentrum in Offenburg - schließen planmäßig am 30. September. Gleichzeitig werden die Mobilen Impfteams (MIT), die an die Impfzentren angegliedert waren, eingestellt. Für eine Übergangszeit von drei Monaten werden 30 Mobile Impfteams des Landes an zwölf Krankenhausstandorten im Land eingesetzt, die in erster Linie Auffrischimpfungen in den Alten- und Pflegeheimen durchführen. Zweimal im Monat offene Impfangebote  „Die...

  • Ortenau
  • 30.09.21
Lokales
Die Impfzentren in Baden-Württemberg schließen am 30. September.

Impfzentren schließen am 30. September
Mobile Impfteams in Offenburg

Offenburg/Stuttgart (st). Die derzeit noch 45 baden-württembergischen Impfzentren schließen planmäßig zum 30. September 2021. Die Impfungen werden dann noch stärker als schon bisher durch niedergelassene Ärzte sowie die Betriebsärzteschaft durchgeführt. Für eine Übergangszeit von drei Monaten wird es zusätzlich weiterhin Mobile Impfteams in Baden-Württemberg geben, um die niedergelassene Ärzteschaft zu unterstützen – bei der Durchführung von Auffrischimpfungen von immobilen Personen zum...

  • Offenburg
  • 14.09.21
Lokales
Am Wochenende gibt es einen besonderen Aktionstag speziell für Kinder zwischen zwölf und 15 Jahren im Offenburger Impfzentrum.

Aktionswochenende im Impfzentrum
Angebot für Zwölf- bis 15-Jährige

Offenburg (st). Am nächsten Wochenende, 21. und 22. August, wird es im Offenburger Impfzentrum eine Sonderaktion für Kinder und Jugendliche zwischen zwölf und 15 Jahren geben. Diese können sich mit dem Vakzin von Biontech zwischen 8 und 16 Uhr impfen lassen. Mitzubringen sind Ausweis, Impfpass und Krankenversicherungskarte. Ein Termin ist nicht erforderlich. Notwendig ist, dass mindestens ein Erziehungsberechtigter dabei ist. Falls es einen weiteren Erziehungsberechtigten gibt, sollte dessen...

  • Offenburg
  • 19.08.21
Lokales
Das Zentrale Impfzentrum in der Messe Offenburg hat am Sonntag zum letzten Mal geöffnet. Ab Montag werden die Impfwilligen von den Kreisimpfzentren an dem Standort betreut.

Land schließt Zentrale Impfzentren
In Offenburg bleibt das KIZ bestehen

Stuttgart/Offenburg (st). Der kommende Sonntag, 15. August, ist der letzte Betriebstag der acht Zentralen Impfzentren (ZIZ) des Landes in Rot am See, Karlsruhe, Freiburg, Heidelberg, Offenburg, Ulm, Tübingen und im Stuttgarter Robert-Bosch-Krankenhaus. Manche werden komplett geschlossen, manche Standorte werden als Kreisimpfzentren weiterbetrieben, teilt das Gesundheitsministerium in Stuttgart mit.  Gesundheitsminister Manne Lucha sagte dazu am Donnerstag, 12. August, in Stuttgart: „Unsere...

  • Ortenau
  • 12.08.21
Lokales
Aus dem Offenburger ZIZ wird ab dem 16. August ein KIZ.

ZIZ schließt am 15. August
Impfen ohne Termin und mit freier Auswahl

Offenburg (gro). Anfang Januar hat das Zentrale Impfzentrum (ZIZ) in der Messe Offenburg seinen Betrieb aufgenommen. Seitdem wurden dort 350.000 Impfungen vorgenommen. Am Sonntag, 15. August, wird das ZIZ schließen. Es wird aber weiterhin in der Offenburger Messe geimpft werden. Die beiden Kreisimpfzentren (KIZ) in Lahr und Offenburg, die Mitte Januar an den Start gingen, werden zu diesem Datum zusammengelegt. "Wir übernehmen die Infrastruktur am Messestandort", erklärt Dr. Diana Kohlmann,...

  • Offenburg
  • 30.07.21
Lokales
Das Zentrale Impfzentrum in der Messe Offenburg bietet nun auch Impfungen ohne vorherige Terminverbabe an.

Angebot im ZIZ Offenburg
Impfungen ohne vorherige Terminvergabe

Offenburg (st). In dieser Woche,  bietet das Impfzentrum auf dem Messegelände in Offenburg neben der regulären Terminvergabe auch Termine ohne vorherige Terminvereinbarung für Erst- und Zeittermine an, informieren die Leiterinnen Sandra Kircher von der Messe Offenburg und Dezernentin Diana Kohlmann vom Landratsamt. „Wir sind sehr froh, dass wir in dieser Woche von Mittwoch bis Sonntag Impfungen ohne Termin anbieten können und damit das Prozedere deutlich zu vereinfachen“, so Kircher. Die...

  • Offenburg
  • 20.07.21
  • 1
Lokales

Ohne Termin in KIZ und ZIZ möglich
Spontan zu Erst- und Zweitimpfung

Offenburg (st). Nachdem im Kreisimpfzentrum (KIZ) in Lahr schon seit dem 11. Juli zu festgelegten Zeiten ohne Termin Impfungen vorgenommen werden, kann dieser Service ab dem 21. Juli nun auch im Zentralen Impfzentrum (ZIZ) in Offenburg angeboten werden, informieren die Leiterinnen Sandra Kircher von der Messe Offenburg und Dezernentin Diana Kohlmann vom Landratsamt. „Das Angebot wird in dieser Woche in Lahr täglich von 8 bis 18 Uhr und in Offenburg ab Mittwoch bis Freitag von 16 bis 20 Uhr und...

  • Offenburg
  • 19.07.21
Lokales

STIKO-Empfehlung gilt in Ortenauer Impfzentren
Zweitimpfung mit mRNA-Vakzin

Ortenau (st). Die Impfzentren im Ortenaukreis folgen der Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) und bieten allen Personen mit einem Astrazeneca-Zweitimpftermin alternativ eine Impfung mit einem mRNA-Impfstoff an. Alle Zweittermine bis einschließlich Sonntag, 18. Juli, bleiben dabei bestehen. Vor Ort wird auf Wunsch der Astrazeneca- oder ein mRNA-Impfstoff verabreicht. Die Wahl eines bestimmten mRNA-Impfstoffs ist leider nicht möglich. Für Termine ab dem 19. Juli ist ein Vorziehen des...

  • Ortenau
  • 06.07.21
Lokales

Aktuell nur begrenzt Impfstoffe
Priorisierung in Impfzentren aufgehoben

Ortenau (st). In den Impfzentren in Baden-Württemberg wird vom kommenden Montag, 7. Juni, an nicht mehr priorisiert. Das teilt das Gesundheitsministerium mit. Damit kann sich jeder um einen Termin bemühen – auch wenn weiterhin Geduld gefragt ist. Denn der Impfstoff bleibt leider weiterhin sehr knapp. Ü60: 77 Prozent mit Erstimpfung „Die Zahlen zeigen uns, wie weit wir mit unserer Impfkampagne schon fortgeschritten sind: 76,8 Prozent aller Baden-Württemberger über 60 haben schon die Erstimpfung...

  • Ortenau
  • 03.06.21
Lokales
Atteste sollten erst kurz vor dem Besuch im Impfzentrum beim Arzt beantragt werden.

Vorerkrankte brauchen ein Attest
Nur bei Termin im Impfzentrum

Stuttgart/Ortenau (st). Vom kommenden Montag, 3. Mai, an öffnet das Land die Vergabe von Impfterminen für alle Menschen mit Vorerkrankungen aus der dritten Priorität nach Paragraf 4 der Corona-Impfverordnung des Bundes. Dazu gehören zahlreiche Menschen mit Vorerkrankungen, etwa behandlungsfreien Krebserkrankungen, HIV, Rheumaerkrankungen und Autoimmunerkrankungen, Herzerkrankungen, Asthma oder Adipositas. Lediglich für die Impfung im Impfzentrum ist dabei ein Attest vom Arzt als...

  • Ortenau
  • 28.04.21
Lokales

Verlängerte Öffnungszeit im Impfzentrum Lahr
Freitag 1.100 Termine bis 23.15 Uhr

Lahr (st). Das Lahrer Kreisimpfzentrum stellt am Freitag, 23. April, insgesamt 1.100 Impftermine mit Astra-Zeneca zur Verfügung. Dafür wird an diesem Tag von 8 bis 23.15 Uhr geimpft. Impftermine können über die Hotline der Kassenärztlichen Vereinigung, Telefon 116 117, oder online unter www.impfterminservice.de gebucht werden. Bis Montag wurden in Lahr bereits insgesamt 21.647 Impfdosen verimpft. Die Ausgangssperre darf für die Wahrnehmung eines Impftermins unterbrochen werden.

  • Lahr
  • 19.04.21
Polizei

Fehlalarm aufgrund technischen Defekts
Feuerwehr-Einsatz im Impfzentrum

Offenburg (st). Gegen 11.35 Uhr am Montag wurde die Feuerwehr Offenburg zum Einsatz in der Schutterwälder Straße alarmiert. Die Sprinkleranlage in der Eishalle der Messe hatte vermutlich aufgrund einer technischen Störung ausgelöst. Das dort untergebrachte Impfzentrum wurde sofort nach der Auslösung durch die Verantwortlichen in vorbildlicher Weise geräumt, so dass die Feuerwehr die Einsatzstelle untersuchen und ein mögliches Schadenfeuer hätte schnell ausfindig machen können. Die Einsatzkräfte...

  • Offenburg
  • 19.04.21
Lokales
Vorerst bleibt das Impfen den Zentren und Hausärzten vorbehalten. Betriebsärzte kommen erst nach Öffnung der Prioritätengruppen zum Zug.

Gipfeltreffen von Land, Ärzten und Kommunen
Gesamte Kapazitäten in Impfzentren nicht vor Mai

Ortenau (rek). Ab Montag gelten wieder verschärfte Einschränkungen, seit Anfang der Woche eine über dem Wert von 150 liegende Inzidenz, das Ortenau Klinikum baut seine Kapazitäten zur Behandlung von Covid-19-Patienten aus und normale dafür ab, die Ärzte klagen über eine mangelhafte Belieferung mit Impfstoffen und die Impfzentren nutzen derzeit erst zwei Drittel seiner möglichen Kapazitäten: Für Entspannung gibt es nicht nur in der Ortenau noch keine Anzeichen. Erstmals hatte Baden-Württembergs...

  • Ortenau
  • 17.04.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.