Kirschen

Beiträge zum Thema Kirschen

Freizeit & Genuss
Laurin Zimmerer, die fünfte Generation in der Landbäckerei Zimmerer, Oberkirch

Rezept: Kirschenplotzer – ein fruchtiger Klassiker
Sommerlicher Genuss

Das braucht's: 5 Eigelbe150 g Butteretwas geriebene Zitrone5 Eiweiße140 g Zuckereine Prise Salz600 g getrockneter Hefekuchen600 ml Milch120 g gehackte Nüsseetwas Tongabohne und Kirschwasser1.000 g entsteinte süße Kirschen So geht's: Die Eigelbe mit der Butter und der geriebenen Zitrone cremig aufschlagen. Ebenso die Eiweiße mit dem Zucker und dem Salz. Den Hefekuchen in Würfel schneiden, in der Milch mit den Nüssen, Tongabohne und Kirschwasser einweichen und eine Stunde stehen...

  • Ortenau
  • 12.06.20
Freizeit & Genuss
Kirschen halten gesund und fit.

Genießen in Baden
In der Küche eines Sportlers dürfen Kirschen nicht fehlen

Eine gute Nachricht zuerst: Kirschen sind wahre Superfrüchte. Sie schmecken nicht nur gut, sondern sind auch noch sehr gesund. Eine weitere gute Nachricht: Genau jetzt im Monat Juni beginnt ihre Saison und dauert bis Mitte beziehungsweise Ende August. Je nach Wetterlage kann die Laufzeit der kernigen Frucht auch ein stückweit in den September gehen. Sauer und süß Die Kirschen gibt es in zwei unterschiedlichen Variationen, nämlich sauer und süß. Rein von der Wissenschaft her gehören Sauer-...

  • Ortenau
  • 21.06.19
Freizeit & Genuss
Heinz Ehrensberger, Conditorei Ehrensberger, Lahr

Deckelelupfer
Badischer Kirschenplotzer

Das braucht's: 40 g weiche Butter, 10 g Zimt, 3 Eigelb, 2 cl Kirschwasser, 340 g süßer Hefeteig vom Vortag (Hefezopf, Einback oder ähnliches), ungefähr 350 g Milch, 1.000 g süße Kirschen, ungefähr 250 Brösel, 3 Eiweiß, 250 g Zucker So geht's: Den Hefeteig vom Vortag mit der Milch einweichen. Eine Springform gut fetten und mit Brösel ausstreuen. Die weiche Butter, den Zimt, die Eigelbe und das Kirschwasser mit einander verrühren. Das Eiweiß mit dem Zucker aufschlagen, dabei den Zucker nach...

  • Ortenau
  • 21.06.19
Lokales
Noch sind die Äpfel nicht reif, doch die Verlockung ist süß.

Fremde Kirschen naschen ist strafbar
Mundraub ist schon lange kein Kavaliersdelikt mehr

Ortenau (ds). Kirschen, Himbeeren, die ersten Stachel- und Johannisbeeren – mancheinem fällt es im Moment schwer, den süßen Verlockungen am Wegesrand zu widerstehen. Doch Mundraub ist kein Kavaliersdelikt. Im Gegenteil: Wer sich an fremden Obstbäumen- und Sträuchern vergreift, begeht eine Straftat. "Bis 1975 gab es den Begriff Mundraub mit der Definition: (erlaubte) Entwendung von Nahrungs- und Genussmittel in geringen Mengen oder von unbedeutendem Wert zum alsbaldigen Verzehr", informiert...

  • Ortenau
  • 23.06.18
  • 1
Freizeit & Genuss
Kirschen veredeln mit ihrer fruchtigen Süße so manches cremiges Dessert.

Kirschen sind der Sommersnack
Vitaminbomben mit wertvollen Inhaltsstoffen

Ortenau (gro). Die Saison startet im Juni mit den ersten Süßkirschen. Die Früchte verdanken ihren Namen ihrem Geschmack: fruchtig und süß. Ob süß oder sauer – alle Kirschsorten zählen zu den Rosengewächsen. Es handelt sich um Steinobst, das bedeutet, dass sich unter dem leckeren Fruchtfleisch in der Mitte ein Kern befindet, der natürlich nicht mitgegessen werden kann. Wer frische Kirschen nascht, der spuckt ihn meist einfach aus. Wer die Früchte weiterverarbeitet, dem bleibt nur, sie zu...

  • Ortenau
  • 08.06.18
Freizeit & Genuss
Kirschen geben durch ihre Säure und Süße gerade auch Desserts im Sommer ihren Kick.

Es ist endlich wieder Kirschenzeit: So fruchtig schmeckt der Sommer
Die Saison der knackigen roten Früchte ist gestartet

Ob süß oder sauer – Kirschen eignen sich ideal als fruchtiger Snack, zum Einwecken, Kochen oder Backen. Allerdings müssen die Kunden derzeit tiefer in die Geldbörse greifen. Viele Kirschblüten sind beim Frost im April abgestorben, das bedeutet geringere Erntemengen und damit höhere Preise. Der Großteil der Kirschen in Deutschland wird in Baden-Württemberg geerntet. Kirschen dürften damit in diesem Jahr als besondere Leckerei gelten. Süßkirschen werden in Deutschland auf einer Fläche von über...

  • Offenburg
  • 30.06.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.