Krise

Beiträge zum Thema Krise

Extra
Vor Corona konnte die WRO zahlreiche Veranstaltungen anbieten: Melanie Fischer (v. l.), Roland Fischer und Hans Fischer (Fischer Group), Oberbürgermeister und WRO-Aufsichtsratsvorsitzender Klaus Muttach, Hans-Peter Fischer (Fischer Group), Dr. Ralf Wagner (COO Siemens AG), Dominik Fehringer (WRO GmbH).

WRO unterstützt die Unternehmen
Regionales Netzwerk gefragter denn je

Offenburg (gro). Gerade in der Krise war das Netzwerk der Wirtschaftsregion Ortenau (WRO) gefragt. Christina Großheim sprach mit Geschäftsführer Dominik Fehringer über die vergangenen Wochen. Wie meistert die WRO die Krise? Unser Geschäftsbetrieb hatte sich über Nacht verändert. Schon ab der ersten Märzwoche galt nach der Schließung unseres Büros für alle Mitarbeiter Höchsteinsatz aus dem Home-Office. In den vergangenen Jahren haben wir die entscheidenden Prozesse digitalisiert. Daher war die...

  • Offenburg
  • 12.06.20
Panorama
Rüdiger Kopp

Angedacht: Rüdiger Kopp
In der Krise zeigt sich oft wahrer Charakter

„Christen raus!“ – so hieß es auf einem Plakat in großen Buchstaben. Und darunter sehr viel kleiner: "Christen raus aus euren Verstecken, aus eurer Bequemlichkeit, aus eurer Faulheit, aus euren Schubladen…" Dieses Plakat ist im wahrsten Sinne des Wortes eine Provokation, das heißt: eine Heraus-Rufung. So wie auch Corona eine Provokation und eine Heraus-Rufung ist. Ihr Begleiter durch die WocheWir werden herausgerufen, uns zu outen, woran wir glauben, wofür wir bereit sind, uns einzusetzen, wer...

  • Kehl
  • 22.05.20
Marktplatz
Mit dem Kauf von Essensgutscheinen unterstützt die Firma Hobart die Ortenauer Gastronomie.

Hilfe für regionale Gastronomie
Hobart kauft Essensgutscheine

Offenburg (st). Die Gäste fehlen, die Kassen bleiben leer: Viele Gastronomen kämpfen wegen der Corona-Krise um ihre Existenz. Aufgrund dessen hat sich der Offenburger Spültechnikhersteller Hobart vorgenommen die regionale Gastronomie mit dem Erwerb von Gutscheinen finanziell zu unterstützen. Mehr als 70 Essensgutscheine hat das Unternehmen bei verschiedenen Restaurants im Ortenaukreis bereits gekauft, was den Gastronomen als Liquiditätsspritze dienen soll. „Die rapide Ausbreitung des...

  • Offenburg
  • 17.04.20
Lokales
Im Lahrer Rathaus greifen im Ernstfall alle Rädchen ineinander.

Großveranstaltungen, Pandemie oder Wetterkapriolen
Stadtverwaltung ist auf außergewöhnliche Ereignisse vorbereitet

Lahr (st). Als kürzlich das Sturmtief Sabine über die Ortenau tobte, traf sich der sogenannte Koko (Koordinierungsstab Kommunikation) der Stadtverwaltung. Hintergrund war die Sperrung der B415 und der L103 wegen Sturmschäden. Das Treffen dauerte rund 30 Minuten. Es ging vor allem um Informationsaustausch und Aufgabenverteilungen. Neben Kollegen der Stadtverwaltung hat auch ein Vertreter der Polizei an der Sitzung teilgenommen. Gerade die Schnittstellen zwischen der Polizei, allen...

  • Lahr
  • 27.02.20
Lokales

Kopf in den Sand gilt nicht
Die Tierherberge Offenburg in der Krise?!

Jüngst wurde von Ungereimtheiten in der Vereinsführung des Tierschutzvereins Offenburg- Zell a.H. e.V. berichtet. Die hier online stark diskutiert werden. Der 1. Vorsitzende ist nach wie vor zu keiner Stellungnahme bereit. Sucht lieber die Schuld bei anderen und steckt den Kopf in den Sand?! Da fragt man sich, ob die Tierherberge eine Zukunft hat. Wie sehen es die Fundtiergemeinden? „Offenburg und die zugehörigen Gemeinden brauchen ein Tierheim/ Tierherberge, daher sollte die umfassende und...

  • Ausgabe Offenburg
  • 22.07.19
  • 4
  • 9
Lokales
Christine Baitinger aus Friesenheim-Oberschopfheim hat ihre aktive Zeit inzwischen zwar beendet, war aber eine von Deutschlands Top-Schiedsrichterinnen. Höhepunkte ihrer Laufbahn waren 2007 bei der Weltmeisterschaft in China und 2008 bei der Olympiade in Peking. Als Unparteiische für die Frauen-Bundesliga war sie zwar immer durch Security-Leute geschützt, kennt aber auch die Anfeindungen, denen Schiedsrichter ausgesetzt sind. Wie viele Fußballbegeisterte beobachtet sie mit großer Sorge die zunehmenden Probl
4 Bilder

Schiedsrichtermangel – die Situation ist äußerst kritisch
Aggressivität gegenüber Unparteiischen nimmt zu

Ortenau. Beleidigungen und sogar Tätlichkeiten – Schiedsrichter werden übel angegangen. Kein Wunder, dass immer weniger dieses Ehrenamt ausüben möchten. Martin Röderer hat sich mit den Hintergründen und den Auswirkungen beschäftigt. „Bist du blind? Hast du Tomaten vor den Augen? Schiedsrichter, Telefon, Schiri du Pfeife!“ So oder ähnlich schallt es immer wieder Spieltag für Spieltag von den Sportplätzen in der Region. „Wo hesch du Pfeife Abseits gsehe?“, waren vor einiger Zeit die Worte einer...

  • Ortenau
  • 25.08.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.