Landwirt

Beiträge zum Thema Landwirt

Polizei

Mann wurde von Stier angegriffen
Schwer verletzt ins Krankenhaus

Neuried-Ichenheim (st). Ein Mann in Neuried-Ichenheim ist am frühen Dienstagabend, 17. November, auf einer Weide von einem Stier attackiert und hierdurch schwer verletzt worden, teilt die Polizei mit. Der Verletzte musste nach einer notärztlichen Erstversorgung mit einem Rettungshubschrauber in eine Offenburger Klinik gebracht werden. Ersthelfern seies zuvor gelungen, den Stier und weitere im Gatter befindliche Rinder von dem Angegriffenen zu separieren. Nach derzeitigen Erkenntnissen wollte...

  • Neuried
  • 18.11.20
Lokales
Von links: Stefan Schrempp, Bernhard Repple, Maria Schwarz, mehr Fotos gibt es auf stadtanzeiger-ortenau.de.
4 Bilder

Hilferuf der Landwirte
Wegen Engerling-Plage fehlt es an Futter

Mittlerer Schwarzwald (ag). Als ob die geringen Niederschläge in diesem und dem vergangenen Sommer der Landwirtschaft in der Region nicht schon genug Sorgen bereiten. Zusätzlich hat sich die Zahl der Engerlinge im Boden explosionsartig vermehrt. Larven der JunikäferEs geht um die Larven der Junikäfer. Diese schlüpfen aus den Eiern, die die Weibchen in der Erde ablegen. Dort bleiben die Engerlinge zwei bis drei Jahre. "Die Zweijährigen bereiten im Grünland keine Probleme mehr", erklärt Bernhard...

  • Ortenau
  • 28.08.20
Panorama
Clemens Jilg

Eine Frage, Herr Jilg
Krise für die Landwirtschaft

"Land schafft Verbindung" – so heißt eine Vereinigung von Landwirten, die in diesen Wochen viel Aufmerksamkeit erreicht mit verschiedenen Protestaktionen. Clemens Jilg, Landwirt aus Oberharmersbach, hat neben vielen anderen Bauern ein Mahnfeuer am Samstag entfacht. Rembert Graf Kerssenbrock sprach mit Jilg zu den Hintergründen. Was wollen die Vereinigung und Sie mit den Mahnfeuern bewirken? Es ist eine der Ideen, die sich als Teil einer Protestwelle verbreiten. Wir wollen auf die Situation...

  • Oberharmersbach
  • 07.12.19
Lokales
Sabine Schmieder bietet selbst produzierte Köstlichkeiten im in ihrem Hofladen an.

Nachhaltigkeit dank Hofläden
Genießen mit Produkten aus der Region

Ortenau (sih). Mit Herz, Verstand und gutem Gewissen stellen die zahlreichen Hofläden im Ortenaukreis Lebensmittel aus der Region für die Region bereit. Die kurzen Transportwege, die Handarbeit und die Nähe zum Kunden garantieren somit Erzeugnisse mit ausgezeichneter Qualität. In diesem Falle zählt: Gut für die Umwelt ist auch gut für den Verbraucher – ein nachhaltiger Genuss. Die Landwirte stehen mit ihrem Namen für Produkte, von denen man weiß, wo sie herkommen und wie sie produziert werden....

  • Ortenau
  • 20.03.18
Polizei

Forstarbeiten
Landwirt lebensgefährlich verletzt

Wolfach. Ein Landwirt hat sich am Dienstag bei Forstarbeiten lebensgefährliche Verletzungen zugezogen. Der 64-Jährige wurde nach ersten Ermittlungen beim Fällen eines Laubbaumes in einer Steillage, vermutlich von einem Ast am Kopf getroffen und hierbei schwer verletzt. Zufällig in der Nähe arbeitende Techniker eines Stromversorgers hatten den Schwerstverletzten gefunden und die Rettungskräfte alarmiert. Der Mittsechziger wurde nach einer ersten notärztlichen Behandlung mit einem...

  • Wolfach
  • 30.01.18
Lokales
Viele Felder in der Ortenau sind derzeit von regelrechten Seen bedeckt.

Anhaltende Nässe sorgt für wirtschaftlichen Schaden
Wetter macht Landwirten zu schaffen – Wintergetreide erheblich geschädigt

Ortenau. Egal, wo man derzeit in der Ortenau unterwegs ist: überall stehen großflächige Seen auf den Feldern. Wir fragten nach, welche Auswirkungen die anhaltende Nässe auf die Landwirtschaft hat. Prinzipiell ist es so, dass Wasser den Boden verschlämmen kann und Pflanzen, die zwar schon gekeimt haben, aber zu wenig Blattmasse und Kraft haben, absterben lassen, erklärt Stefan Schrempp, Bezirksgeschäftsführer des Badischen Landwirtschaftlichen Hauptverbands (BLHV) in Achern. „Viel...

  • Offenburg
  • 23.01.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.