Erdbeerkönigin

Beiträge zum Thema Erdbeerkönigin

Lokales
Die Erdbeerernte im Land wurde offiziell durch die baden-württembergische Erdbeerkönigin Anne Obrecht vollzogen. Begleitet wurde sie auf dem Renchtäler Obsthof Distelzweig von Oberkirchs OB Matthias Braun und vom Geschäftsführenden Vorstand Marcelino Expósito (links).

Herausforderung für die Erdbeerbetriebe
Erzeuger erwarten 11.000 Tonnen

Oberkirch (st). Der offizielle Start der Erdbeersaison 2020 wurde von der Baden-Württembergischen Erdbeerkönigin Anne Obrecht im Erzeugerbetrieb von Franz-Xaver Distelzweig in Oberkirch-Nußbach begleitet. Eine erste Erdbeer-Anlieferung erfolgte am Obstgroßmarkt Mittelbaden bereits am 7. April. Dies ist somit der früheste Saisonstart seit Beginn der Erdbeerproduktion im Folientunnel in Mittelbaden. Aktuell wird Ware vor allem im geschützten Folientunnel geerntet. Doch nun wurden auch die ersten...

  • Oberkirch
  • 20.04.20
Lokales
OB Matthias Braun, Erdbeerköniging Anne Obrecht (rechts) und Sponsoren
8 Bilder

Oberkirch feiert heimische Frucht mit Königin Anne Obrecht
"Kenne keinen Sommer ohne süße Erdbeeren"

Oberkirch (rek). Die Renchtalmetropole in Feierlaune: Das 20. Erdbeerfest haben Oberbürgermeister Matthias Braun und die erste Erdbeerkönigin, Anne Obrecht aus Bottenau, am Samstag eröffnet. Entlang der Festmeile durch Oberkirchs Innenstadt können Besucher die Variationen, mit denen die süße Frucht genossen werden kann, probieren: Von pur über Marmelade bis Bowle bieten Stände und Gastronomen Erdbeeren an. Zum Jubiläum gibt es auch ein Rezeptbuch. Bekenntnis zur heimischen LandwirtschaftDas vor...

  • Oberkirch
  • 25.05.19
Panorama
Anne Obrecht ist Erdbeerkönigin aus Leidenschaft. Das Wissen über die Frucht hat sie vor allem ihrem Vater Wendelin und ihrem Bruder Andreas zu verdanken.

Anne Obrecht
Botschafterin einer beliebten Frucht

Oberkirch-Bottenau. Oberkirch hat gewählt. Gemeint sind nicht etwa die Europa- oder Kommunalwahl, denn diese erfolgen erst am nächsten Sonntag. Es ging bei dieser besonderen Wahl eher um ein 20-jähriges zierliches Mädchen aus Bottenau. Erste baden-württembergische Erdbeerkönigin Ihr Name ist Anne Obrecht, der eine große Ehre zuteil wurde: Sie setzte sich in der Erwin-Braun-Halle in Oberkirch in der Wahl zur ersten baden-württembergischen Erdbeerkönigin gegen Leonie Fischer aus Neuenstadt an...

  • Oberkirch
  • 17.05.19
Lokales
Nach der Wahl dankt Oberkirchs Oberbürgermeister Matthias Braun (M.) Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch (v. l. n. r.), Erdbeerkönigin Anne Obrecht, Mitbewerberin Leonie Fischer und Moderatorin Anne Körkel.

Wahl
Erste Erdbeerkönigin kommt aus Oberkirch

Oberkirch (jtk). Über das Gesicht strahlend ließ sich Anne Obrecht von der Schirmherrin der Wahl, Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch, in Oberkirch zur ersten Erdbeerkönigin Baden-Württembergs krönen. Hoheit Anne I. Sie hatte sich in einem spannenden und von hoher Fachkompetenz gekennzeichneten Bewerberverfahren gegen ihre Mitbewerberin Leonie Fischer aus Neuenstadt an der Kocher durchgesetzt. Bei der Eröffnung des 20. Erdbeerfestes am 25. Mai wird sich die neue Hoheit Anne I. ihren...

  • Oberkirch
  • 03.05.19
Panorama
Hermann Brüstle

Zwei Bewerberinnen
Erdbeerkönigin wird gewählt

Oberkirch Am kommenden Donnerstag, 2. Mai, wird in der Stadt Oberkirch die erste baden-württembergische Erdbeerkönigin gewählt. Sebastian Thomas sprach mit Hermann Brüstle, Stabsstellenleiter der Stadtverwaltung in Oberkirch, über diese Premiere. Eine Frage, Herr BrüstleWarum wird gerade in diesem Jahr eine baden-württembergische Erdbeerkönigin gewählt? Vor zwei Jahren kam die Idee einer Erdbeerkönigin bei der Eröffnung der Erdbeersaison auf. Die damalige Bundestagsabgeordnete und Kreisrätin...

  • Oberkirch
  • 27.04.19
Lokales
Oberkirch wählt in diesem Jahr seine erste baden-württembergische Erdbeerkönigin.

Oberkircher Erdbeerkönigin
Bewerbungsverfahren läuft noch bis Ende März

Oberkirch (st). Kandidatinnen können sich noch bis zum Freitag, 22. März, bei der Stadt Oberkirch für die Wahl der ersten baden-württembergischen Erdbeerkönigin bewerben. Wahl der Erdbeerkönigin am 5. April Laut einer Pressemitteilung der Stadtverwaltung Oberkirch findet im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung am Freitag, 5. April, um 19 Uhr, im Forum des Hans-Furler-Gymnasiums Oberkirch die Wahl der ersten baden-württembergischen Erdbeerkönigin statt. Eine Jury mit Vertretern aus Politik...

  • Oberkirch
  • 08.03.19
Lokales
Startschuss zur Kür der ersten baden-württembergischen Erdbeerkönigin in Oberkirch, für den die Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch (vierte von links) die Schirmherrschaft übernommen hat.

Erstmals 2019
Oberkirch kürt Erdbeerkönigin

Oberkirch. Baden-Württemberg ist eines der größten Anbaugebiete der Königin der Früchte der Erdbeeren. Diese Beerenfrucht hat nicht nur für die Erzeuger eine ganz besondere Stellung, sondern ist gerade auch für die Städte und Gemeinden ein ganz wesentlicher Bestandteil des Stadtmarketings. Auf Initiative von Kordula Kovac aus Wolfach soll nun die neue Hoheit 2019 in Oberkirch in Abstimmung mit den landwirtschaftlichen Verbänden und dem Obstgroßmarkt Mittelbaden in Oberkirch inthronisiert...

  • Oberkirch
  • 11.06.18
Lokales
Kordula Kovac (Mitte) und Oberkirchs Oberbürgermeister Matthias Braun (Vierter von rechts) diskutierten mit den Teilnehmern des ersten Sondierungsgesprächs zur Wahl der Erdbeerkönigin.

Vorbereitungen zur Wahl in Oberkirch schreiten voran
Das Land bekommt eine Erdbeerkönigin

Oberkirch (st). Die Vorbereitungen für die Wahl der ersten Erdbeerkönigin von Baden-Württemberg schreiten voran. Vor wenigen Tagen fand in Oberkirch auf Einladung der Wolfacher Bundestagsabgeordneten Kordula Kovac (CDU) die erste beratende Sitzung der bisher daran beteiligten Partner statt. „Wir sind sehr gut vorangekommen und arbeiten Hand in Hand“, resümierten Kovac und der Oberbürgermeister von Oberkirch, Matthias Braun. So wurden bereits grundlegende Aspekte für die Wahl der Erdbeerkönigin...

  • Oberkirch
  • 10.08.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.