Uwe Gaiser

Beiträge zum Thema Uwe Gaiser

Lokales
Offizielle Freigabe des neuen Waldbadezimmers: Grundstückseigentümer Herbert Huber (v. l.), die beiden Ortschaftsräte Roland Erdrich und Martin Huber, Ortsvorsteherin Elli Watzl und Bürgermeister Uwe Gaiser

Attraktion am Maisacher Turmsteig
Neues Waldbadezimmer am Wanderweg

Oppenau (st). Wanderer im Renchtal können ab sofort eine neue Attraktion nutzen, das Waldbadezimmerliegt direkt am Qualitätswanderweg „Maisacher Turmsteig“, der vom Deutschen Wanderverband als Traumtour ausgezeichnet ist.  Gerade in der Sommerzeit bietet das neue Angebot mit Rastmöglichkeit eine gelungeneErfrischung am Wegesrand, so kann die Waldbadewanne für ein Fussbad genutzt sowie am Waschbecken mit Eulenspiegel der Plus gekühlt werden, ganz Mutige können auch die große kupferne...

  • Oppenau
  • 13.08.20
Lokales
Bürgermeister Christoph Lipps dankte gemeinsam mit Lautenbachs Bürgermeister Thomas Krechtler und Oppenaus Bürgermeister Uwe Gaiser den ehemaligen Gutachtern Johannes Bähr und Arnold Ringwald für ihre geleistete Arbeit. Die Aufnahme zeigt von links: Bürgermeister Thomas Krechtler; Marc Mangei, Vorsitzender des Gutachterausschusses; Johannes Bähr; Bürgermeister Christoph Lipps; Corinna Oschwald vom Gutachterausschuss Renchtal; Arnold Ringwald und Bürgermeister Uwe Gaiser. Es fehlen auf dem Bild die ehemaligen Gutachter Brigitte Hippler, Robert Brandstetter, Ewald Jonat und Konrad Wittenauer.

Erste Sitzung des Gutachterausschusses
Programm für kommende Monate festgelegt

Oberkirch (st). Bürgermeister Christoph Lipps konnte vergangenen Donnerstag neben seinen Bürgermeisterkollegen Thomas Krechtler, Lautenbach, und Uwe Gaiser, Oppenau, auch die Mitglieder des neuen Gutachterausschusses Renchtal begrüßen. Seit diesem Jahr gibt es einen gemeinsamen Gutachterausschuss für das Gebiet von Renchen, Oberkirch, Lautenbach, Oppenau und Bad Peterstal-Griesbach. Verabschiedung ehemaliger Gutachter. Die Aufgaben der landesweit eingerichteten Gutachterausschüsse ergeben...

  • Oberkirch
  • 21.07.20
Lokales
Die Fahndung der Polizei in Oppenau ist beendet.

Vorläufige Festnahme in Oppenau
Polizei fasst den Flüchtigen

Oppenau (st). Nach der mehrere Tage andauernden Fahndung nach dem in den Wäldern um Oppenau abgetauchten Yves R. gelang der Polizei die vorläufige Festnahme des 31-Jährigen. In diesem Zusammenhang wurden auch vier Schusswaffen sichergestellt, die der Flüchtige zuvor bei einer Kontrolle vier Polizisten abgenommen hatte. Noch am Nachmittag hatte die Polizei über ihr weiteres Vorgehen bei der Fahndung berichtet. Dabei hatte sie auch einen Aufruf an den 31-Jährigen gerichtet, mit seiner Familie...

  • Oppenau
  • 17.07.20
Lokales
Unter 0781/213333 wurde ein Hinweistelefon eingerichtet.
7 Bilder

Einsatzleitung geht von langer Suche aus
"Polizisten haben alles richtig gemacht"

Oppenau (mak). "Das wird vermutlich eine lange Suche werden", erklärte Reinhard Renter, Präsident des Polizeipräsidiums Offenburg bei einer gemeinsamen Pressekonferenz von Polizei, Staatsanwaltschaft und der Stadt Oppenau am gestrigen Dienstag. "Aber wir haben einen langen Atem und sind personell und technisch gut aufgestellt", so Renter weiter. Gesucht wird immer noch der 31-jährige Yves Rausch, der am vergangenen Sonntagmorgen vier Polizeibeamte bei einer Kontrolle entwaffnete und seitdem...

  • Offenburg
  • 14.07.20
  • 1
Lokales
Die Bürgermeister Meinrad Baumann (v. l.), Christoph Lipps, Thomas Krechtler, Bernd Siefermann und Uwe Gaiser haben die von den Gemeinderäten beschlossene öffentlich-rechtliche Vereinbarung unterzeichnet und sich auf eine interkommunale Zusammenarbeit verständigt.

Gemeinderäte stimmten bereits zu
Gutachterausschuss der Renchtalkommunen

Ortenau (st). Die Städte Oppenau und Renchen sowie die Gemeinden Bad Peterstal-Griesbach und Lautenbach schließen sich mit der Stadt Oberkirch zu einem gemeinsamen Gutachterauschuss „Renchtal“ zusammen und übertragen dazu die Erfüllung ihrer Aufgaben des Gutachterausschusswesens auf die Stadt Oberkirch. Die Gemeinderäte der beteiligten Kommunen haben der öffentlicher-rechtlichen Vereinbarung bereits zugestimmt. Die Bürgermeister haben jetzt die Vereinbarung in Renchen unterzeichnet. Jetzt...

  • Ortenau
  • 05.12.19
Lokales
Teile des Oppenauer Stadtwaldes sind durch lange Trockenheit und Schädlingsbefall im Stress.

Oppenauer Forstbetrieb
Sinkende Erlöse aufgrund größerer Schadholzmengen

Oppenau (mak). "In den Wäldern herrschen schlimme Zustände", sagte Oppenaus Bürgermeister Uwe Gaiser in der ersten Gemeinderatssitzung nach der Sommerpause. Konkreter wurde dann Forstrevierleiter Lukas Ruf, der die Gemeinderatsmitglieder mit einer kurzen Präsentation auf den neuesten Stand hinsichtlich des Oppenauer Stadtwaldes brachte. Zunächst warf er aber einen kurzen Blick zurück. "Im vergangenen Jahr hatten wir mit dem Frischholzeinschlag einen normalen Start in das Frühjahr", so Ruf....

  • Oppenau
  • 24.09.19
Lokales
Von links nach rechts: Bürgermeister Stefan Hattenbach, Feuerwehrkommandant Achim Dürr (beide Kappelrodeck), Bürgermeister Uwe Gaiser und Feuerwehrkommandant Albert Schmitt (beide Oppenau) sowie Oberbürgermeister Matthias Braun und den stellvertretenden Feuerwehrkommandant Roland Maier (beide Oberkirch)

Kappelrodeck und Oppenau vereinbaren Feuerwehrkooperation mit Oberkirch
Überlandhilfe vereinbart

Oberkirch/Kappelrodeck/Oppenau (st). Oberkirchs Oberbürgermeister Matthias Braun begrüßte jetzt seine Bürgermeisterkollegen Stefan Hattenbach aus Kappelrodeck und Uwe Gaiser aus Oppenau im Oberkircher Rathaus begrüßen. Grund war die Unterzeichnung einer Überlandhilfe für abgelegene Gebäude Oberkirchs an den Gemarkungsgrenzen zu Kappelrodeck beziehungsweise Oppenau. Die drei Rathauschefs begrüßten die künftige Zusammenarbeit im Rahmen der Überlandhilfe. Diese Kooperation dient der Sicherheit von...

  • Oberkirch
  • 25.07.19
Extra

Heimatentdecker-Tipp von Bürgermeister Uwe Gaiser
Ein Ort gegen den Alltagsstress

Mein persönlicher Tipp für den Heimatentdecker ist der Startplatz für Gleitschirme in Rossbühl. Ganz ruhig und entspannt auf einer Himmelsliege liegend, kann der Besucher hier die hohen Berge des Schwarzwalds zu seinen Füßen ausgiebig betrachten und bestaunen. Oben leuchten die Sterne, im Tal gehen die Lichter an Mit etwas Glück steigt im gleichen Moment direkt vor dem Betrachter dieses besonderen Panoramas ein Gleitschirmflieger in die Lüfte. Wenn der Abend naht, leuchten die Sterne hoch...

  • Oppenau
  • 24.10.18
Lokales
Der Stadtkern Oppenaus und seine Funktionen sollen vor weiteren Investitionen erforscht werden.

Post von Rathauschef Uwe Gaiser
Bürger äußern Meinung zur Zukunft der Stadt Oppenau

Oppenau (jtk). Die Bürger Oppenaus mit den Ortsteilen Ibach, Lierbach, Maisach und Ramsbach werden in den nächsten Tagen Post von Bürgermeister Uwe Gaiser bekommen, die die Jugendgruppe der Freiwilligen Feuerwehr vom morgigen Donnerstag bis zum kommenden Samstag an alle Haushalte verteilt. Der Flyer fordert zur Teilnahme an einer freiwilligen und anonymen Haushaltsbefragung auf. Die Teilnahme an der Haushaltsbefragung wird gestartet mit Blick auf die geplante Stadtkernsanierung im Rahmen des...

  • Oppenau
  • 05.06.18
Lokales
15 Bilder

Amelie Gaiser tauft neuen Segler auf „Stadt Oppenau“
Förderung durch die Regionalstiftung der Sparkasse Offenburg/Ortenau

Oppenau. Die Fliegergruppe Renchtal e.V. führte am ersten Mai das Fliegerfest im Fliegerheim in Ramsbach-Höfle durch. Highlight war die Flugzeugtaufe des nagelneuen Hochleistungsseglers DISCUS 2C auf den Namen „Stadt Oppenau“. Am Vormittag, noch bei recht kühlem und bedecktem Wetter, begrüßte der erste Vorsitzende Ludwig Treier das Oppenauer Stadtoberhaupt Herr Uwe Gaiser mit seiner Frau Christine und Tocher Amelie. Weiterhin durfte er den stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse...

  • Oppenau
  • 02.05.18
  • 1
Lokales
Lierbachs Ortsvorsteher Matthias Fischer (v. l.), Oppenaus Bürgermeister Uwe Gaiser, Georg Keller, Präsident des Schwarzwaldvereins, Naturschutzreferent Peter Lutz und Vizepräsident Werner Hillmann, gehen gemeinsam gegen die geplanten Windräder auf dem Kutschenkopf vor.

Anlagen auf dem Kutschenkopf im Widerspruch zum Landschaftsschutzgebiet
Schwarzwaldverein klagt gegen geplante Windräder

Oppenau (dh). „Wir fragen uns, was ist uns unsere Landschaft wert, wenn ein Jahrzehnte alter Schutzanspruch einfach vom Tisch gewischt wird? Was soll ein Landschaftsschutz, wenn er Landschaft nicht schützt?“, fragte Georg Keller, Präsident des Schwarzwaldvereins, auf der im Oppenauer Ratssaal einberufenen Pressekonferenz. Der Verein hat von seiner Möglichkeit als anerkannter Naturschutzverband gebrauch gemacht und gegen die vier Anlagen am Kutschenkopf/Eselskopf vor dem Verwaltungsgericht...

  • Oppenau
  • 13.12.17
Lokales
Der bisherige Kämmerer Uwe Gaiser  wurde von Bürgermeisterstellvertreter, Dr. Jörg Peter, als Bürgermeister von Oppenau vereidigt.

Erste Gemeinderatssitzung geleitet
Uwe Gaiser als Bürgermeister vereidigt

Oppenau (dh). Am Montagabend war es soweit: Der bisherige Kämmerer Uwe Gaiser  wurde von Bürgermeisterstellvertreter, Dr. Jörg Peter, als Bürgermeister von Oppenau vereidigt und leitete im Anschluss seine erste Gemeinderatssitzung. Mit über 72 Prozent hatte sich Uwe Gaiser bei der Wahl Ende Oktober gegen zwei Mitbewerber durchgesetzt. Der 53-jährige Diplom-Verwaltungswirt ist damit Nachfolger des verstorbenen Bürgermeister Thomas Grieser.

  • Oppenau
  • 21.11.17
Lokales
Uwe Gaiser kann sich mit seiner Frau Christine und Tochter Amelie über den Wahlsieg bei der Bürgermeisterwahl am Sonntag in Oppenau freuen.

Oppenau hat neues Gemeindeoberhaupt
Uwe Gaiser ist neuer Bürgermeister

Oppenau (st/cm). Die Wähler haben entschieden. Der neue Bürgermeister von Oppenau heißt Uwe Gaiser. Mit über 73 Prozent Mehrheit fiel die Entscheidung bereits im ersten Wahlgang eindeutig aus. Martin Steindorf erzielte 19,74 Prozent der Stimmen, Dobbin Weiß kam auf 7,01 Prozent. Diese erwiesen sich als faire Verlierer und gratulierten dem frischgebackenen Bürgermeister. Uwe Gaiser hat an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Kehl den Abschluss als Diplom-Verwaltungswirt gemacht....

  • Oppenau
  • 30.10.17
Lokales

Uwe Gaiser kandidiert
Bürgermeisterwahl Oppenau

Oppenau (st). Als erster Kandidat für das Amt des Bürgermeisters in Oppenau hat Uwe Gaiser seine Bewerbung abgeben. Der 53-Jährige ist Diplom-Verwaltungswirt und seit 2011 Kämmerer in Oppenau. Die Wahl für die Nachfolge des verstorbenen Bürgermeisters Thomas Grieser findet am 29. Oktober statt.

  • Oppenau
  • 30.08.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.