Max Dilger

Beiträge zum Thema Max Dilger

Sport
Der Sulzer Max Dilger hatte innerhalb von 16 Stunden zwei Rennen zu absolvieren und beide mit Bravour gemeistert.

MOTORSPORT: auf der Langbahn in Südfrankreich – Speedway in Diedenbergen
Strapaziöses Wochenende für den Profi Max Dilger aus Sulz

Lahr (w/st). Am Wochenende wurde erneut voller Einsatz für das Team von Max Dilger gefordert. Es musste eine enorme logistische Leistung bewältigt werden und das ist nur mit einem Team möglich, die alle das gleiche Ziel verfolgen. So startete Max Dilger am Freitag mit zwei Mechanikern und den Langbahn-Bikes in Richtung Südfrankreich. In La Réole hatte er am Samstagabend um 20.30 Uhr seinen zweiten Langbahn Grand Prix unter Flutlicht zu absolvieren. Bereits in Lauf eins hatte er eine schwere...

  • Lahr
  • 29.06.19
  • 41× gelesen
Sport
Max Dilger (links) belegte in Veenord einen sehr guten zweiten Platz und fährt 2019 im Langbahn-Grand Prix.

MOTORSPORT: Clubfahrer des MSC Berghaupten auf der Langbahn
Dilger und Diener fahren um die Weltmeisterschaft

Berghaupten (woge). Max Dilger hatte gleich zwei Gründe um zu jubeln. Beim internationalen Speedwayrennen auf der anspruchsvollen Bahn im holländischen Veenord belegte der Sulzer einen hervorragenden zweiten Platz. Es wäre sogar noch mehr möglich gewesen, doch im Tagesfinale erwischte er einen schwächeren Start und konnte den Führenden auf der kleinen und engen Bahn nicht mehr überholen. Da in Veenord der Einlauf beim Finale als Klassement zählt, musste Dilger, trotz der meisten Punkte in den...

  • Berghaupten
  • 06.10.18
  • 20× gelesen
Sport
Max Dilger aus Sulz (vorn) zeigte auch auf der Langbahn, dass er  mittlerweile zu den stärksten Fahrern in Deutschland gehört.

BAHNSPORT: Max Dilger aus Sulz fährt zwei Mal am Podest vorbei
Langbahn-Wochenende im Norden mit vierten Plätzen

Lahr (w/st). In Vechta wurde am Samstag, den 22. September das 50. Sandbahnrennen des AC Vechta unter Flutlicht vor 6000 Zuschauern veranstaltet. In einem stark besetzten Fahrerfeld musste Max Dilger von Beginn an den nötigen Speed auf die Bahn bringen und fleißig Punkte sammeln. Im ersten Lauf musste Dilger gleich gegen den amtierenden Weltmeister Tresarrieu ans Band und dieser war nach dem Start sofort an die Spitze des Feldes gefahren. Doch dahinter konnte sich der Lahrer an die zweite...

  • Lahr
  • 22.09.18
  • 27× gelesen
Sport
Max Dilger mit dem "Goldenen Römer". Links der Zweitplatzierte Michael Härtel, recht der Tscheche Josef Franc.

BAHNSPORT: Auch auf der Langbahn hinterlässt der Sulzer Spuren
Max Dilger gewinnt den "Goldenen Römer" in Altrip

Altrip (woge). Nachdem Max Dilger auf den Speedwaybahnen in dieser Saison schon gute Ergebnisse erzielen konnte, setzte er beim traditionellen Sandbahnrennen in Altrip noch einen oben drauf. Wie im vergangenen Jahr gewann der Sulzer den Sonderlauf um den "Goldenen Römer" vor 6.000 Zuschauern auf dem 702 Meter langen „Altriper Ei" und belegte im Rennen selbst einen hervorragenden zweiten Platz. Das Rennen in Altrip ist eines der bestbesetzten Rennen in Deutschland und auch in diesem Jahr...

  • 02.06.18
  • 124× gelesen
Sport
Die "Black Forest Eagles" von links: Eathen Spiller, Kapitän Max Dilger, Maximilian Pongratz, David Pfeffer, Daniel Spiller, Teamchef Sönke Petersen und Betreuer Rainer Armbruster

MOTORSPORT: MSC Berghaupten gewinnt den Speedway Team Cup
"Black Forest Eagles" dank "Videobeweis" Meister

Herxheim (woge). Das letzte Rennen im Speedway Team Cup war nichts für schwache Nerven. Im allerletzten Lauf auf der Speedwaybahn in Herxheim wurde die Meisterschaft zwischen dem MSC Olching und den "Black Forest Eagles" des MSC Berghaupten entschieden. Neben Olching und Berghaupten konnte auch noch Meißen gewinnen, doch am Ende mussten sie sich mit der Vizemeisterschaft begnügen. Pech für Olching, dass sich Valentin Grobauer am Vorabend in Frankreich verletzte und nicht fahren konnte. Da aber...

  • 14.10.17
  • 121× gelesen
Sport
Max Dilger, Kapitän der "Black Forest Eagles", beim Auswärtsrennen in Haunstetten.

SPEEDWAY: Nächsten Sonntag Finale in Herxheim
Meisterchancen für "Black Forest Eagles"

Berghaupten (woge). Ein weiteres Match stand für Kapitän Max Dilger und die "Black Forest Eagles" auf dem Programm. Antreten mussten sie gegen die Teams aus Meißen, Diedenbergen und Gastgeber Haunstetten bei Augsburg. Aktuell stehen die "Eagles" noch auf Platz sieben, doch sie hatten bisher erst ein Rennen absolviert. Gleich im ersten Durchgang lagen sie in Führung. 11 von 12 möglichen Punkten heimsten sie ein und diese Führung sollte am Rennende immer noch Bestand haben. Das große Plus der...

  • Berghaupten
  • 30.09.17
  • 28× gelesen
Sport
Max Dilger, hier vor dem Vizemeister Kai Huckenbeck, zeigte eine starke Leistung beim DM-Finale in Olching.

BAHNSPORT: Vierter Platz im Meisterschaftsfinale
Max Dilger verpasst knapp das Podium

Lahr-Sulz (woge/st). Max Dilger setzte erneut eine Duftmarke auf der Langbahn. Der Speedwayprofi aus Sulz startete beim Sandbahnklassiker im niedersächsischem Vechta – eine Veranstaltung, die wiederum gespickt war mit Fahrern aus der WM-Grand-Prix-Serie. Es zeigte sich, dass der dritte Platz von Dilger bei der Deutschen Meisterschaft in Bad Hersfeld keine Eintagsfliege war. Im erlesenen Feld in Vechta punktete der Sulzer eifrig und erreichte das Halbfinale. Auch hier zeigt er eine gute...

  • Lahr
  • 23.09.17
  • 15× gelesen
Sport
David Pfeffer aus Niederschopfheim möchte die "Großen" beim Grasbahnrennen am nächsten Sonntag in Berghaupten ärgern.

BAHNSPORT: Samstag Speedway – Sonntag WM-Challgenge
Vier Lokalmatadore wollen in den WM-Grand Prix

Berghaupten (woge). Am nächsten Wochenende dröhnen am Waldsee wieder die Motoren. Der MSC Berghaupten, der in diesem Jahr das 50-jährige Jubiläum feiert, bietet den Motorsportfans wieder Spitzensport der Extraklasse. Los geht es am Samstag um 14 Uhr mit dem Training der Junioren auf der Speedwaybahn, die dann um 15.15 Uhr mit den Rennen beginnen. Ebenfalls auf dem Programm stehen die Läufe der U21 und der Seitenwagen. Höhepunkt ist jedoch das erste Saisonrennen der Black Forest Eagles gegen...

  • Berghaupten
  • 19.08.17
  • 65× gelesen
Sport
Max Dilger, Bernd Diener und David Pfeffer: die Clubfahrer des MSC Berghaupten und Teilnehmer bei der WM-Challenge in Berghaupten

BAHNSPORT: Nur drei von 15 Fahrer qualifizieren sich am 27. August
WM-Challenge und Jubiläum in Berghaupten

Berghaupten (woge). Der MSC Berghaupten feiert in diesem Jahr sein 50-jähriges Jubiläum. Das ist mit ein Grund dafür, dass sie für ihr Rennen von der FIM (Fédération Internationale de Motocyclisme) mit der WM-Challenge ein besonderes Prädikat zugeteilt bekamen. Das heißt, dass sich am Sonntag, 27. August, von den 15 Teilnehmern aus sechs Nationen nur die ersten drei für die WM-Grand-Prix-Serie 2018 qualifizieren können. Somit sind auf der 675 Meter langen Grasbahn spannende Rennen garantiert....

  • Berghaupten
  • 12.08.17
  • 68× gelesen
Sport
Bernd Diener bei der Siegerehrung. In der Mitte der Sieger Andrew Appleton, rechts daneben Josef Franc, der Drittplatzierte aus Tschechien.
2 Bilder

BAHNSPORT: "Langbahn-Oldie" hat in Berghaupten einen sicheren Startplatz
Bernd Diener qualifiziert sich für WM-Challenge

Marienbad/Tschechien. Seinen X-ten Frühling erlebt derzeit Bernd Diener. Im "hohen Alter" von 58 Jahren hat sich der Gengenbacher Langbahnfahrer im tschechischen Marienbad für die Weltmeisterschafts-Challenge qualifiziert, die Ende August auf seiner Heimbahn in Berghaupten ausgefahren wird. In Marienbad kämpften 25 Fahrer um die begehrten 12 Plätze für die WM-Challenge. Dass er immer noch mithalten kann, bewies Diener in der WM-Quakifiaktionsrunde eindrucksvoll. Dabei hat es nicht einmal so...

  • Berghaupten
  • 01.07.17
  • 103× gelesen
Sport
Raphael San Millan/Benedikt Zapf (innen) gewannen das Seitenwagenrennen in Altrip.
2 Bilder

BAHNSPORT: Raphael San Millan/Benedikt Zapf bei den Gespannen siegreich
Max Dilger gewinnt den "Goldenen Römer"

Altrip. (woge) Beim Sandbahnrennen in Altrip (Pfalz) haben die Fahrer des MSC Berghaupten wieder "abgeräumt". Nach Herxheim und Berghaupten ist dieses Rennen der Klassiker im Langbahnsport im Südwesten Deutschlands. Vor einer Woche war Max Dilger noch in Sachen Speedway unterwegs. Bei der offenen italienischen Meisterschaft in Lonigo bestätigte der Speedwayprofi aus Lahr-Sulz seine gute Form und wurde im Gesamtklassement Zweiter. Er kämpfte zwar im Finale gegen den Führenden, doch Dilgers...

  • 17.06.17
  • 134× gelesen
Sport
Max Dilger hatte beim Rennen im französischen St. Macaire viel Pech und konnte sich nicht fürs EM-Finale qualifizieren.

BAHNSPORT: Zwei Kettenrisse verhindern Teilnahme
Max Dilger verpasst knapp das EM-Finale

St. Macaire (woge). Samstag in St. Macaire (bei Bordeaux) und Pfingstmontag im bayerischen Abensberg. Das waren für die zwei Rennen rund 2.700 Kilometer, die Max Dilger am vergangenen Wochenende zurück legen musste. Der Auftakt war das Europameisterschafts-Halbfinale in St. Macaire. Mit der noch etwas schmerzhaften Schulter für Max Dilger keine leichte Aufgabe, denn die Bahn ist technisch sehr anspruchsvoll. Dazu begann es in der Nacht, noch sehr stark zu regnen und das Rennen stand schon...

  • 10.06.17
  • 18× gelesen
Sport
Bernd Diener gewann in Lüdinghausen den Goldhelm.
3 Bilder

BAHNSPORT: Fahrer des MSC Berghaupten mit gemischten Gefühlen
Diener gewinnt, San Millan Zweiter und Dilger stürzt

Herxheim/Lüdinghausen. Dass Bernd Diener immer noch vorn mitfahren kann, bewies der 57-Jährige aus Gengenbach beim Grasbahnrennen in Lüdinghausen. Der Oldie unter den Stahlschuhartisten konnte die Angriffe des jungen Romano Hummel aus Holland und dem Tschechen Martin Malek abwehren und gewann den Goldhelm, eine der höchsten Trophäen im deutschen Bahnsport. Einen guten dritten Platz erfuhr sich das MSC-Gespann Kevin Hübsch/Michael Burger, die ebenfalls in Lüdinghausen am Start waren. Nicht so...

  • Berghaupten
  • 27.05.17
  • 100× gelesen
Sport
Die Black Forest Eagles: Vorn Teamchef Sönke Petersen, Mitte: Mads Hansen, Eathen Spiller, Kai Huckenbeck, Hinten: Valentin Grobauer, Daniel Spiller und Kapitän Max Dilger.

Max Dilger führt Black Forest Eagles zum Titel

Neuenknick/Berghaupten. Auch im letzten Rennen der Saison blieben die Black Forest Eagles ungeschlagen und holten damit erstmals in der Geschichte des MSC Berghaupten eine Mannschaftsmeisterschaft für den Verein. Beim Saisonfinale in Neuenknick (Ostwestfalen) ging das Speedwayteam um Kapitän Max Dilger (Lahr) mit einem Vorsprung ins Rennen. Da auch die Verfolger aus Wittstock (Brandenburg) und Herxheim (Pfalz) am Start waren, war eigentlich ein spannendes Rennen zu erwarten. Doch...

  • Berghaupten
  • 07.02.17
  • 20× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.