Radwegenetz

Beiträge zum Thema Radwegenetz

Lokales
Die Radwegtrasse entlang der Kreisstraße zwischen Hugsweier und der B3

Ortenaukreis schließt Lücke im Radwegenetz
Von Hugsweier zur B3

Lahr-Hugsweier (st). Der Ortenaukreis baut einen neuen Rad- und Gehweg zwischen Lahr-Hugsweier und der Bundesstraße 3. Den Startschuss für die Bauarbeiten des 500 Meter langen und 2,50 Meter breiten Radwegs entlang der Kreisstraße gaben am Montag, 26. April, Michael Loritz, Dezernent für Infrastrukturen im Landratsamt, Lahrs Bürgermeister Tilman Petters sowie Hugsweiers Ortsvorsteher Georg Bader. Zum ersten Spatenstich gekommen waren auch die Bundestagsabgeordneten Johannes Fechner, Thomas...

  • Lahr
  • 27.04.21
Lokales
Das Radwegenetz steht im Fokus des ADFC-Mapathons in Offenburg. Hier ein Blick auf die Straßburger Straße und Franz-Volk-Park.

Wunsch-Radwegenetz planen
ADFC und BI Rückenwind laden zum Mapathon

Offenburg (st). Zu einer ungewöhnlichen Aktion ruft jetzt der ADFC Offenburg auf: Interessierte Bürger sind  eingeladen, gemeinsam mit Aktiven des ADFC und der Bürgerinitiative Rückenwind ein Wunsch-Radwegenetz für die Stadt Offenburg und nähere Umgebung zu entwickeln. Das Ergebnis ist ein wesentlicher Beitrag zum Masterplan Verkehr 2035, mit dem die Mobilitäts- und Verkehrsentwicklung in Offenburg für die nächsten 15 Jahre definiert wird. ADFC-Vorsitzende Monika Kunschner sagt: „Wir wollen...

  • Offenburg
  • 27.04.21
  • 1
Lokales
Nicht nur als Besucher lässt sich mit dem Fahrrad das Renchtal bestens entdecken. Auch im Alltag eignet es sich gut für Strecken auf dem Gebiet von Oberkirch.

Fahrradfreundlichste Stadt der Ortenau
Radler sehen Oberkirch vorne

Oberkirch (st). Im aktuell veröffentlichten ADFC-Fahrradklima-Test 2020 ist Oberkirch die fahrradfreundlichste Kommune in ihrer Größe im Ortenaukreis. Landesweit landete die Große Kreisstadt auf Platz sechs. Die gute Platzierung ist ein Zeichen der Anerkennung für die unternommenen Anstrengungen in den vergangenen Jahren. An der bundesweiten Befragung haben im Herbst vergangenen Jahres 230.000 Personen teilgenommen. 90 davon bewerteten die Radfahrfreundlichkeit von Oberkirch. Besonders positiv...

  • Oberkirch
  • 23.03.21
Lokales
Lukas Schwab und Werner Kuderer pflanzten 35 Obstbäume aus.

Baumpflanzaktion am Radweg
Bauhof Durbach bringt Obstbäume aus

Baumpflanzaktion - Bauhof Durbach bringt Obstbäume aus Im Zuge des Fahrradwegebaus Ebersweier-Unterweiler musste eine ökologische Ausgleichsmaßnahme geschaffen werden. Die Gemeinde entschied sich dafür 35 Obstbäume, zumeist entlang des neuen Radweges, zu pflanzen. Dabei handelt es sich um alte und robuste Sorten der Baumschule Kiefer in Ortenberg, die als Halb- und Hochstamm ausgebracht wurden. Die Kosten für die Bäume trägt das Landratsamt, die Pflanzung haben bei bestem Frühjahrswetter die...

  • Durbach
  • 23.02.21
  • 1
Lokales
Oberbürgermeister Klaus Muttach (r.) und Ortsvorsteher Helmut Huber bei der Besichtigung des komplett erneuerten und erweiterten Lehrerzimmers in der Schloßgartenschule in Großweier.

OB Muttach zu Besuch in Großweier
Radwegenetz soll ausgebaut werden

Achern (st). Von der Illenau führte die nächste Stadtteilfahrt von Oberbürgermeister Klaus Muttach mit dem Fahrrad über die verkehrsarmen Straßen Eichelsberg, Lindenweg und Am Römerhof und von dort durchgehend über den Radweg entlang der Berliner Straße, durch die Jahnstraße und dann nach dem Bahnhof auf dem Radweg entlang der Großweierer Straße bis zur Schloßgartenschule. Ortsvorsteher Helmut Huber und sein Stellvertreter Thomas Beck präsentierten dem Stadtoberhaupt die durchgeführten...

  • Achern
  • 03.09.20
Lokales
Corinna Breiting bei der Dokumentation der Radwegbeschilderung in Willstätt.

Bestandsaufnahme samt der Beschilderung
Willstätt digitalisiert Radwegenetz

Willstätt (st). Im Rahmen einer Projektarbeit wird derzeit das bestehende Radwegenetz in der Gemeinde Willstätt samt Beschilderung erfasst und digitalisiert. Das Projekt soll unter anderem als Grundlage für künftige Maßnahmen zur Optimierung des Radwegenetztes in der Gemeinde dienen. Tatkräftig unterstützt wird die Gemeindeverwaltung dabei durch die Praktikantin Corinna Breiting im Rahmen ihres Studiums Public Management an der Hochschule für öffentliche Verwaltung in Kehl. Derzeit erfolgt eine...

  • Willstätt
  • 23.06.20
Lokales

Kreisstraße für drei Wochen halbseitig gesperrt
Ampelregelung wegen Bau einer Querungshilfe

Ampelregelung wegen Bau einer Querungshilfe bei Durbach-Unterweiler Im Zuge des Radwegbaus bei Durbach-Unterweiler starten ab Mittwoch, 26. Februar 2020, die Arbeiten zum Bau einer Querungshilfe auf der Kreisstraße zwischen den Einmündungen Almstraße und Am Ölberg. Dafür muss die Kreisstraße für voraussichtlich rund drei Wochen halbseitig gesperrt werden. Der Verkehr wird durch eine Ampel geregelt. Mit größeren Behinderungen müssen die Verkehrsteilnehmer nicht rechnen. Mit dem Neubau der 0,7...

  • Durbach
  • 19.02.20
Lokales
Hans-Jürgen Decker ist der einzige Kandidat bei der Bürgermeisterwahl am Sonntag, 21. Juli. 

Bürgermeisterwahl: Decker ist einziger Kandidat
Infrastruktur ausbauen, Tourismus stimulieren

Ottenhöfen (mak). Mit Beginn der Bewerbungsfrist warf der amtierende Bürgermeister von Ottenhöfen, Hans-Jürgen Decker, seinen Hut für eine zweite Amtszeit in den Ring und die Bewerbungsunterlagen in den Rathausbriefkasten. Er sollte der einzige Bewerber für die Wahl am Sonntag, 21. Juli, bleiben. "Ich werde trotzdem einen ganz normalen Wahlkampf führen, so als ob sich mehrere Kandidaten zur Wahl stellen", erklärt Decker im Gespräch mit dem Stadtanzeiger. Er will mit den Bürgern im Dialog...

  • Ottenhöfen
  • 09.07.19
Lokales

Radwegeprojekt
Für den Radweg zwischen Gamshurst und Memprechtshofen fallen jetzt die Bäume

Achern (set). Auf einem Waldgrundstück an der Kreisstraße 5372 zwischen Gamshurst und Memprechtshofen werden vom 15. Januar bis 18. Januar Bäume gefällt und auf der Straße maschinell verarbeitet. Tagsüber voll gesperrt Laut einer Pressemitteilung der Stadt Achern muss aus Sicherheitsgründen die Kreisstraße tagsüber zwischen 8  und 17 Uhr voll gesperrt werden. Die Umleitung nach Memprechtshofen erfolgt über die Rheinstraße und den Kreisverkehr an der L87. Anlass der Maßnahme ist ein...

  • Achern
  • 14.01.19
Lokales

Kreis, Städte und Gemeinden einig
Radwegenetz wächst weiter

Ortenau. Um das landesweite Projekt "RadNETZ Baden-Württemberg" im Ortenaukreis weiter voranzubringen und die Radwegprojekte kreisweit optimal aufeinander abzustimmen, hat das Landratsamt die Oberbürgermeister und Bürgermeister aller 51 Städte und Gemeinden vergangene Woche nach Offenburg eingeladen. Im Rahmen der vom Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg geförderten Veranstaltungsreihe „RadNETZ vor Ort“ informierten Dezernent Michael Loritz und Radwegekoordinator Christian Kohm über...

  • Offenburg
  • 14.06.18
Lokales

Ortenaukreis forciert Radwege-Ausbau
Vier neue Maßnahmen in 2018 geplant

Ortenau (st). Der Ortenaukreis forciert den Ausbau seines Radwegenetzes. Während der Sitzung des Umwelt- und Technik-Ausschusses wurden vier neue Baumaßnahmen vorgestellt, mit deren Umsetzung ab Ende 2018 begonnen werden soll. Voraussetzung für den Bau der Radwege ist die Aufnahme in das Förderprogramm nach dem Landesgemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz (LGVFG). „Sichere Rad- und Fußwege sind eine echte und umweltfreundliche Alternative zum motorisierten Verkehr. Radwege verbinden gerade in...

  • Ortenau
  • 15.11.17
Lokales
Die Mitglieder des Arbeitskreises Radverkehr Kehl fuhren die neuralgischen Punkte im Radwegenetz der Stadt ab und suchten gemeinsam nach Lösungen.

Besichtigungsfahrt durch Kehl mit Planern und Bürgern
Arbeitskreis Radverkehr sucht gemeinsam nach Lösungen für Wegenetz

Kehl (st). Problematische Stellen im Radwegenetz in der Kehler Kernstadt hat der Arbeitskreis Radverkehr bei einer mehr als dreistündigen Befahrung unter die Lupe genommen. Einig war sich die Gruppe vor allem darüber, dass in der Vogesenallee eine Lösung für Radfahrer gefunden werden muss. Die Umfahrung der Hauptstraße durch die Friedhofsstraße könnte für Radfahrer besser sichtbar ausgeschildert werden; Fernradfahrern soll der Weg in die Innenstadt erleichtert werden.   Insgesamt 40 Punkte...

  • Kehl
  • 27.07.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.