Ruhestörung

Beiträge zum Thema Ruhestörung

Lokales
Die Sitzgelegenheiten im Pfählerpark in Offenburg wurden in dieser Woche entfernt. Damit soll nächtliche Ruhestörungen durch Gruppen, die sich dort aufhielten, vermieden werden.

Umbaumaßnahmen im Pfählerpark
Sitzgelegenheiten wurden abgebaut

Offenburg (st). Zur Verbesserung der Sicherheit baut die Stadt Offenburg die Sitzgelegenheiten im Pfählerpark ab dieser Woche teilweise zurück. Seit der Entwicklung zum Brennpunkt im Jahr 2018 wurden im Rahmen der Kommunalen Kriminalprävention verschiedene Maßnahmen zur Verbesserung der Sicherheit, insbesondere auch für die Anwohnerschaft, ergriffen. Darunter etwa in Zusammenarbeit mit der Einsatzkonzeption der Polizei das Aussprechen von Platzverweisen und Aufenthaltsverboten, zusätzliche...

  • Offenburg
  • 30.07.21
  • 1
Lokales

Waldmattensee im Fokus
Monatsbilanz des Lahrer Kommunalen Ordnungsdiensts

Lahr (st). Im Juni hat der Kommunale Ordnungsdienst (KOD) Lahr verstärkt den Waldmattensee in Kippenheimweiler kontrolliert. An einem heißen Tag hielten sich im gesperrten Bereich des Sees 13 Personen auf, die vom KOD einen Platzverweis ausgesprochen bekamen. Auch an weiteren Tagen gab es immer wieder vereinzelt Gruppen, die sich verbotenerweise im gesperrten Bereich aufhielten. Diese Verstöße wurden strikt geahndet. Außerdem wurden zahlreiche Verstöße gegen die Rechtsverordnung des...

  • Lahr
  • 05.07.21
Lokales
Reste einer unerlaubten Feier

Unschöne Hinterlassenschaften
Nächtliche Party an der Glasbachhhütte

Ettenheim-Ettenheimmünster (st). Am vergangenen Wochenende kam es wieder zu Ruhestörungen und Verunreinigungen an der Glasbachhütte in Ettenheimmünster. Unbekannte ließen nach ihrer nächtlichen Party leere Getränkeflaschen und -kisten, Glasscherben und Abfall auf dem Gelände zurück. Wiederholt unerlaubte Feiern Immer wieder kam es in den vergangenen Wochen zu unerlaubten Feiern und Verunreinigungen auf dem Gelände. Die Verursacher im Nachhinein ausfindig zu machen ist schwierig. Deshalb bittet...

  • Ettenheim
  • 24.06.21
Polizei

Laute Musik führt zum Streit
Versuch der Schlichtung scheiterte

Offenburg (st). Laute Musik führte in der Nacht zum Montag, 28. Dezember, laut Polizei gleich zu mehreren Strafanzeigen. Mehrere Anwohner der Föhrenstraße in Offenburg fühlten sich kurz nach 1 Uhr durch laute Musik eines Nachbarn in ihrer Nachtruhe gestört, sodass eine Anwohnerin als Schlichterin agieren wollte. Im Rahmen des Regelungsversuchs soll der Störer versucht haben, die Frau körperlich anzugehen, sodass diese zur Verteidigung ein Tierabwehrspray eingesetzt haben soll. Die Beamten des...

  • Offenburg
  • 28.12.20
Polizei

Ruhestörung mit Folgen
Laute Musik und nationalistische Parolen

Schutterwald (st). Eine anfangs gemeldete Ruhestörung in der Schillerstraße in Schutterwald endete Mittwochnacht, 11. November, mit mehreren Anzeigen. Eine Anruferin fühlte sich laut Polizei aufgrund überlauter Musik ihrer Nachbarn in ihrer Nachtruhe gestört und wandte sich gegen 0 Uhr hilfesuchend an die örtlichen Polizisten. Nachdem die Beamten des Polizeireviers Offenburg zunächst für Ruhe gesorgt und Folgemaßnahmen bei einer erneuten Anfahrt angedroht hatten, wiederholte sich das Szenario...

  • Schutterwald
  • 11.11.20
Polizei

Nächtliche Ruhestörung durch Musik
23-Jähriger leistet Widerstand

Offenburg (st). Nach einer Ruhestörung am späten Mittwochabend, 2. September in der Offenburger Hauptstraße musste ein 23-Jähriger laut Polizei den Rest der Nacht in polizeilichem Gewahrsam verbringen. Zeugen hätten gegen 23.30 Uhr mehrere Jugendliche, die im Bereich des Pfählerparks Musik hörten und so die Nachtruhe der Anwohner störten,gemeldet. Im Zuge einer anschließenden Kontrolle seien alle Anwesenden den Anweisungen der einschreitenden Ordnungshüter nachgekommen, bis auf den 23-Jährigen....

  • Offenburg
  • 04.09.20
Polizei

Ruhestörung eskaliert
In Gewahrsam genommen

Achern (st). Eine anfangs gemeldete Ruhestörung in der Renchtalstraße hat sich in der Nacht auf Freitag hochgeschaukelt und endete letztlich für den Lärmverursacher in einer Gewahrsamszelle des Polizeireviers Achern/Oberkirch. Ein 40 Jahre alter Mann fühlte sich mit seiner Familie durch das mutmaßlich überlaute Abspielen von Musik eines Mitbewohners in seiner Nachtruhe gestört und wandte sich gegen 22.20 Uhr hilfesuchend an die örtlichen Polizisten. Nachdem die Beamten zunächst für Ruhe gesorgt...

  • Achern
  • 29.05.20
Polizei

Nächtliche Ruhestörung in Kehl
Gleich mehrere Strafanzeigen fällig

Kehl (st). Kurz nach 23 Uhr wurde die Polizei Montagnacht über laute Motorengeräusche und quietschende Autoreifen im Bereich der Schulstraße informiert. Im Rahmen der sofortigen Fahndung erhielten die Beamten des Polizeireviers Kehl den Hinweis, dass zuvor ein BMW-Fahrer ohne Kennzeichen zuvor in der Schulstraße herumgerast sei. Der BMW mit seinem 33 Jahre alten Eigentümer und mutmaßlichen Fahrer konnte im Zuge der weiteren Nachforschungen der Beamten in der Nähe festgestellt werden. Da sich...

  • Kehl
  • 05.05.20
Polizei

Polizisten beleidigt und angegriffen
Gewahrsam für Tatverdächtige

Offenburg (st). Unter anderem mit einem Strafverfahren wegen eines tätlichen Angriffes auf Polizeibeamte muss sich seit dem frühen Mittwochmorgen, 29. April, ein 33-Jähriger auseinandersetzen. Weil durch Anwohner ruhestörender Lärm gemeldet wurde, mussten gegen 0.30 Uhr Beamte des Polizeireviers Offenburg in den Fliederweg fahren. Während die Polizisten nach dem Ursprung des Lärms suchten, klingelten sie an einer Wohnung, die zuvor als potentielle Lärmquelle durch Zeugen benannt wurde. Hier...

  • Offenburg
  • 29.04.20
Polizei

Nachtruhe gestört
17-Jähriger in Gewahrsam genommen

Offenburg. Da ein 17-Jähriger in der Nacht auf Dienstag in einer Unterkunft am Sägeteich durch laute Musik die Nachtruhe mehrerer Mitbewohner störte, ermitteln nun die Beamten des Polizeireviers Offenburg gegen den Jugendlichen. Dieser hielt sich kurz nach Mitternacht in seinem Zimmer auf und ließ sich dabei unangemessen laut beschallen. Der Aufforderung der Beamten, die Nachtruhe zu respektieren, kam er nicht nach. Stattdessen verstaute er seinen Bluetooth-Lautsprecher unter der Kleidung an...

  • Offenburg
  • 07.05.19
Lokales

28 Ruhestörungen und Sperrzeitverletzungen
Gaststättenerlaubnis soll entzogen werden

Kehl (st). 28 Anzeigen wegen Ruhestörung und Sperrzeitverletzungen: Die Stadt Kehl hat im Falle einer Gaststätte in der Hauptstraße ein Widerrufsverfahren für die Gaststättenerlaubnis eingeleitet. Etwa dreimal pro Woche kontrolliert der Kommunale Ordnungsdienst die Gaststätte mit Geldspielautomaten seit Monaten, zahlreiche Gespräche mit dem Betreiber haben stattgefunden, sind aber offenbar ohne Wirkung geblieben. In einem ersten Schritt hat die Stadt bereits die Sperrzeit der Gaststätte...

  • Kehl
  • 31.08.18
  • 1
Lokales

Lärmbelästigung durch Gaststätte in Kehl
Fünf-Punkte-Plan für mehr Nachtruhe

Kehl (st). Weil es im Zusammenhang mit einer Gaststätte mit häufiger Live-Musik in der Querstraße in Kehl zu einer größeren Zahl von Anzeigen wegen Ruhestörung gekommen ist, hat die Stadt Kehl jetzt einen Fünf-Punkte-Plan erarbeitet. Innerhalb von zehn Tagen hatten die Anwohner 22 Mal Anzeige erstattet. Sowohl Mitarbeiter des Kommunalen Ordnungsdienstes (KOD) als auch der Leiter des städtischen Bereichs Bürgerdienste, Sicherheit und Öffentliche Ordnung, Nico Tim Glöckner, hatten mit dem...

  • Kehl
  • 24.08.18
Polizei

Nachbarschaftsstreit
Bedrohung mit Schreckschusswaffe

Offenburg. Ersten Ermittlungen nach führte ein Streit unter Nachbarn im Verlauf des Sonntagvormittags zu einem Polizeieinsatz in der Wilhelmstraße. Demnach soll ein 29 Jahre alter Mann gegen 10.30 Uhr die Wohnung eines weiteren 37-Jährigen Hausbewohners aufgesucht haben, um sich bei diesem über eine Ruhestörung zu beschweren. Nach aktueller Sachlage besteht der Verdacht, dass der 37-Jährige daraufhin aus seiner Wohnung eine Schreckschusswaffe griff und seinen Kontrahenten damit bedrohte....

  • Offenburg
  • 18.06.18
Polizei

Ruhestörung und Körperverletzung
Mann bittet um Ruhe und wird verprügelt

Kehl. Aufgrund seiner erheblichen Verletzungen musste ein 37 Jahre alter Mann am Sonntagabend in einer Klinik behandelt werden. Erst hierdurch wurde der Polizei bekannt, dass der Mann zuvor seine Wohnung in der Karlstraße verließ, um in einer darüber liegenden Wohnung um die Einhaltung der Nachtruhe zu bitten. Durch mehrere Personen aus dieser Wohnung wurde der 37-Jährige jedoch angegriffen und derart traktiert, dass er eine Vielzahl von Verletzungen davon trug. Nach Bekanntwerden des Angriffs...

  • Kehl
  • 04.09.17
Lokales
Die Mitarbeiter des Kommunalen Ordnungsdienstes der Stadt Kehl werden künftig vier Mal in der Woche in der Innenstadt und den Ortsteilen auf Streife gehen und Fälle von Ruhestörung oder Vandalismus ahnden.

In Kehl kontrollieren Mitarbeiter des Ordnungsdienstes künftig auch in der Nacht
City-Streife soll Vandalismus im Stadtgebiet stoppen

Kehl (st/gro). Eingeschlagene Scheiben, zerstörte Spielgeräte, demolierte Fahrradständer, herausgerissene Pflanzen: Rund 50.000 Euro Sachschaden kommen nach Angaben der Stadt in Kehl jährlich durch Vandalismus an öffentlichen Einrichtungen und Gegenständen zustande. Weil in den vergangenen Wochen Schulen, Spielplätze und Sportstätten besonders häufig mutwillig beschädigt worden seien und sich zudem Anwohner der Innenstadt vermehrt über Ruhestörung beschwert hätten, setzt die Stadt nun eine...

  • Kehl
  • 01.08.17
Polizei

Nächtliche Aktion zu laut
Sperrmüllsammler

Nächtliche Sperrmüllsammler zogen in der Nacht am Dienstag gegen 3.30 Uhr den Unmut eines Anwohners in der Gaswerkstraße in Offenburg auf sich. Beim Selektieren der zur Abholung bereitgestellten Habseligkeiten ging es ziemlich laut zu. Die beiden 21 und 47 Jahre alten Männer erklärten sich gegenüber den Polizisten dahingehend, dass sie ihr heimisches Domizil etwas aufpäppeln wollen in der Hoffnung, auf dem kostenlosen "Straßenflohmarkt" fündig zu werden. Nach einer Ermahnung der Beamten zogen...

  • Ausgabe Offenburg
  • 28.03.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.