Stimmabgabe

Beiträge zum Thema Stimmabgabe

Lokales
Heute wird ein neuer Landtag gewählt. Foto: Breithaupt

Briefwahlunterlagen: Hohe Nachfrage
317.000 Ortenauer haben eine Stimme

Ortenau (mak). Am Sonntag gilt es. In Baden-Württemberg wird ein neuer Landtag gewählt. Im Ortenaukreis mit seinen drei Wahlkreisen Lahr, Offenburg und Kehl sind rund 317.000 Wahlberechtige zur Stimmenabgabe in insgesamt 290 Urnenwahlbezirken und 127 Briefwahlbezirken – deutlich mehr als bei der vergangenen Landtagswahl – aufgerufen. Neben den fünf bereits im Landtag vertretenen Parteien (Grüne, CDU, AfD, SPD und FDP) stellen sich in den Wahlkreisen Offenburg und Kehl weitere sieben...

  • Ortenau
  • 13.03.21
Lokales
Welche ist die schönste Rose im Land?
2 Bilder

Gesucht: Die schönste Rose 2020
Stimmabgabe im Rosengarten beginnt

Offenburg (st). Die Freundinnen und Freunde des Offenburger Rosengartens suchen gemeinsam mit der Bürgergemeinschaft Stadtmitte die schönste Rose. Abstimmen dürfen die Besucher des Rosengartens.  Dazu wurden 107 verschiedene Rosensorten mit Etiketten mit dem jeweiligen Namen versehen, so dass jeder Interessierte mitstimmen kann. Am westlichen Eingang zum Rosengarten (Gymnasiumstraße) wurden am Dienstag, 12. Mai, Stimmabgabeboxen aufgestellt. Dort gibt’s vorgedruckte Teilnehmerscheine und...

  • Offenburg
  • 13.05.20
Panorama

Im Grunde...
Schön, die Wahl zu haben

...ist es die Möglichkeit, seinen politischen Willen kundzutun. Wer wählen geht, der gibt seine Stimme für etwas ab und stänkert nicht nur gegen alles, was ihm nicht gefällt. Ob ein neues Stadtoberhaupt gesucht wird oder die Gemeinde- und Kreisräte neu bestimmt werden – jeder stimmberechtigte Bürger kann sich beteiligen. Das gilt natürlich auch für die in diesem Jahr anstehenden Europawahlen. Wem es nicht genügt, nur ein Kreuzchen zu machen, der darf gerne selbst aktiv werden. Bürger, die...

  • Offenburg
  • 31.12.18
Lokales

Unterlagen müssen rechtzeitig zurück sein
Die Briefwahl macht die Stimmabgabe flexibel

Ortenau. Die Landtagswahl in Baden-Württemberg am Sonntag, 13. März, muss kein Grund sein, eine Reise oder einen Ausflug zu verschieben, um dann seine Stimme abgeben zu können. Wer weiß, dass er am Wahltag nicht persönlich in seinem Wahllokal vorbeigehen kann, der hat die Möglichkeit, Briefwahl zu beantragen. Eine Geschäftsreise oder selbst ein Krankenhausaufenthalt sind also keine Gründe, die eine Stimmabgabe verhindern. Wichtig: Der Wahlbrief mit der Stimme muss spätestens am Wahltag bis 18...

  • 24.01.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.