Unterbringung

Beiträge zum Thema Unterbringung

Lokales
Manchmal ist der Weg in die Obdachlosigkeit kürzer als gedacht.

Notfalls werden Wohnungen beschlagnahmt
Kommunen bei Obdachlosigkeit in der Pflicht

Ortenau (gro/rek/ds). Obdachlosigkeit ist nicht gleich Obdachlosigkeit, rechtlich wird zwischen der freiwilligen und unfreiwilligen unterschieden. In die erste Kategorie fallen Menschen, die sich, aus welchen Gründen auch immer, für ein Leben unter freiem Himmel entschieden haben. Zur zweiten Gruppe zählen die Personen, die das nicht möchten. In diesem Fall sind die Kommunen als Ortspolizeibehörde dazu verpflichtet, die Betroffenen in Notunterkünften unterzubringen.  In Oberkirch stehen...

  • Ortenau
  • 17.07.18
  • 346× gelesen
Lokales

Immer mehr Menschen in Anschlussunterbringung der Kommunen
Zuwanderung: Landratsamt fährt vorläufige Unterbringung im Ortenaukreis weiter zurück

Offenburg. Landratsamt Ortenaukreis gibt im Sommerweitere Plätze der vorläufigen Unterbringung für Zuwanderer auf. Insgesamt 121 Plätze in Achern, Appenweier und Hausach werden zwischen Juli und September aufgelöst. Grund für die Aufgabe der Unterkünfte sind neben der sinkenden Zahl an Neuankünften zunehmend auch die anstehenden Umzüge in die Anschlussunterbringungen der Kommunen. „Während die Anschlussunterbringung immer mehr an Bedeutung gewinnt, baut der Ortenaukreis schon seit...

  • Offenburg
  • 06.07.17
  • 28× gelesen
Lokales

Flüchtlinge werden in vier Sporthallen untergebracht

Ortenau. Aufgrund der zunehmenden Flüchtlingsströme wird das Landratsamt Ortenaukreis für die vorläufige Unterbringung von Flüchtlingen mangels Alternativen vier kreiseigene Turnhallen in Anspruch nehmen müssen. Ab September werden die Hallen des Forstlichen Ausbildungszentrums Mattenhof in Gengenbach, der Beruflichen Schulen im Mauerfeld in Lahr, der Kaufmännischen Schulen mit Integriertem Beruflichen Gymnasium (IBG) in Lahr und des Kreisschulzentrums in Offenburg sowie ein Gebäude...

  • 16.02.17
  • 16× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.