Was steht an

Beiträge zum Thema Was steht an

Lokales
Haslachs Bürgermeister Philipp Saar

Bürgermeister Philipp Saar
Das steht an in Haslach

Haslach (ag). "Die Umfahrung ist sicher das dickste Brett", so Philipp Saar gleich zu Beginn auf die Frage: "Was steht an, Herr Bürgermeister?" Aber natürlich gibt es weitere Projekte in Haslach, wie das Stadtoberhaupt beim Besuch des Stadtanzeigers im Rathaus erklärt. Umfahrung"Die Ist-Situation kann keinesfalls so bleiben", stellt Philipp Saar in Sachen Umfahrung klar. "Es geht mir vor allem um die Stauzeiten. Rechnen Sie mal betriebswirtschaftlich aus, was das ein Unternehmen kostet." Wer...

  • Haslach
  • 10.12.19
Lokales
Günter Pfundstein

Was steht an, Herr Bürgermeister Günter Pfundstein?
Zell am Harmersbach investiert ordentlich

Zell am Harmersbach (ag). Die frühere Freie Reichsstadt und ihre Stadtteile können sich sehen lassen. Um die Attraktivität zu erhalten, wird aber auch einiges investiert. Was steht an? Das wollte die Stadtanzeiger-Redaktion von Bürgermeister Günter Pfundstein im Rahmen der gleichnamigen Serie wissen. Riesenprojekt L94Das Riesenprojekt L94 ist so gut wie abgeschlossen. 2,5 Kilometer Straße wurden in Unterharmersbach für 12,5 Millionen Euro saniert. "Alle Beteiligten haben sehr gut...

  • Zell a. H.
  • 08.10.19
Lokales
Oberkirchs Oberbürgermeister Matthias Braun
2 Bilder

Was steht noch an in Oberkirch, Herr Oberbürgermeister?
Investitionen in Zukunft für Zukunft Oberkirchs

Oberkirch (mak). Das Thema ist und bleibt ein Dauerbrenner in Oberkirch: die Diskussion über die Schließung des Standortes Oberkirch im Rahmen der Neustrukturierung der Ortenauer Kliniklandschaft und die damit verbundene Kostenexplosion. "Die Kostensteigerung von 500 Millionen auf 1,3 Milliarden Euro ist ein neuer Sachstand", findet Oberbürgermeister Matthias Braun im Gespräch mit der Stadtanzeiger-Redaktion. Andere Entscheidungsgrundlage Die Entscheidungsgrundlage sei jetzt eine andere,...

  • Oberkirch
  • 27.08.19
Lokales
Bürgermeister Stefan Hattenbach lobt die gute Zusammenarbeit mit dem Gemeinderat.

Was steht an in Kappelrodeck, Herr Bürgermeister?
Eine Gemeinde für alle Generationen

Kappelrodeck (mak). Im Schnitt ziehen rund 300 Menschen jedes Jahr nach Kappelrodeck. Die Gemeinde wachse maßvoll, aber nachhaltig. "Es freut uns, dass wir eine attraktive Wohngemeinde sind", sagt Bürgermeister Stefan Hattenbach im Gespräch mit der Stadtanzeiger-Redaktion. Knapper Wohnraum Sorgen macht ihm aber diesbezüglich die wie in vielen Städten und Gemeinden im Land vorhandene Wohnungsnot in der Gemeinde, die alteingesessene Familien wie Neubürger gleichermaßen trifft. "Wir haben...

  • Kappelrodeck
  • 13.08.19
Lokales
Bürgermeister Matthias Bauernfeind

Aktuelles aus Oberwolfach
Was steht an, Herr Bürgermeister Bauernfeind?

Oberwolfach (ag). Noch wird an der Gelbachbrücke fleißig gearbeitet. Im Mai soll aber alles fertig sein. Dann kann Oberwolfach eines seiner größeren Bauprojekte abschließen, Kostenpunkt 860.000 Euro. "Die abgerissene Brücke war in die Jahre gekommen", wie Bürgermeister Matthias Bauernfeind beim Besuch der Stadtanzeiger-Redaktion im Oberwolfacher Rathaus betont. Das neue Bauwerk werde nun stabiler und breiter. Besucherzentrum LachszuchtBei einem anderen wichtigen Projekt stand Anfang des Monats...

  • Oberwolfach
  • 16.04.19
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.