Extra

Beiträge zur Rubrik Extra

Extra
Viel übrig ist leider nicht mehr von den mächtigen Gerichtseichen, die einst im Gottswald standen.

Wilde Säue und mächtige Eichen
Im Gottswald wurde einst Gericht gehalten

Offenburg-Griesheim (tf). Viel ist nicht mehr übrig vom ehemaligen Platz des Waldgerichtes im Gottswald – nur ein Bänkle neben einer Schautafel erinnert an die mächtigen Bäume und den Gerichtsplatz. Die vier Orte Bühl, Griesheim, Waltersweier und Weier bildeten die Gottswaldgenossenschaft des 400 Hektar großen Gebietes. Die Bürger holten dort Bau- und Brennholz, Heu und Laubstreu. Der bereits 1289 erwähnte Wald war früher eine gut gefüllte Speisekammer. Die Bauern ließen ihre Schweine im...

  • Offenburg
  • 24.10.18
  • 13× gelesen
ExtraAnzeige

HeimatEntdecker Lebensart
Berggasthaus Pension Wandersruh

Große Terrasse mit Blick über die Rheinebene, gut bürgerliche Küche, eigene Landwirtschaft und Brennerei, Hausmacher Spezialitäten, Hallenbad bis 1. November geöffnet. Dienstag Ruhetag. Sohlbergstraße 34 77794 Lautenbach Telefon 07802/2473 www.wandersruh.de

  • Lautenbach
  • 24.10.18
  • 13× gelesen
Extra
Kurz vor dem Gewinn des Weltmeistertitels mit Coach Walter Freter (l.) und Philipp Berl, Christian Egg, Silvio de la Jara, Martin Jigel und dem aktiven Nationaltrainer Daniel Fien aus Goldscheuer.
2 Bilder

Tauzieher aus Goldscheuer sind weltweit der Maßstab in dieser rustikalen Sportart
Seit Generationen ziehen alle am gleichen Hanfstrang

Kehl-Goldscheuer (rek). "Die Erfahrung der Altvorderen ist in Goldscheuer einfach vorhanden", erzählt Kurt Rosa. "Diese Erfahrung können die Jungen aufnehmen – oder auch nicht." In den 1980er-Jahren war Rosa selbst aktiver Tauzieher bei den Sportfreunden Goldscheuer, dem Verein, der jüngst wiedermal für Furore sorgte. Ein Jubel hallte durch den Saal des Public Viewings in Goldscheuer: Ende September erreichte zum einen die Nationalmannschaft den Weltmeitertitel unter maßgeblicher Beteiligung...

  • Kehl
  • 24.10.18
  • 10× gelesen
Extra
Kristina und Roland Reutter-Hopp vor dem Firmengebäude des Bekleidungsunternehmens Reutter GmbH in Gutach

Reutter GmbH produziert Kleidung seit 175 Jahren
Damenmode made in Gutach

Gutach (ro). Mode made in Gutach und das schon seit über 175 Jahren. Der Schwarzwälder Damenmodehersteller Reutter hat sogar vier Jahre lang die rund 10.000 Schweizer Postlerinnen ausgestattet. "Wir achteten darauf, dass die Kleidung wind- und regendicht ist. Das Merkmal der Schweizerischen Post ist die besondere gelbe Farbe, dafür mussten wir den Stoff speziell einfärben", erklärt Kristina Reutter-Hopp. Die ausgebildete Mode-Entwurfsdirektrice leitet seit 1999 das Familienunternehmen Reutter...

  • Gutach
  • 24.10.18
  • 7× gelesen
ExtraAnzeige

HeimatEntdecker Wirtschaft regional
Hodapp

Orthopädie – Schuhe – Sport Finden Sie auf 650 m² Ihren perfekten Schuh. Riesige Auswahl an Schuhen und Zubehör für die ganze Familie, individuelle Anpassung der Schuhe durch Kombination mit Einlagen usw. Hauptstraße 48 + 50 77728 Oppenau Telefon: 07804 588 www.hodapp-schuhe.de

  • Oppenau
  • 24.10.18
  • 16× gelesen
ExtraAnzeige

HeimatEntdecker Lebensart
Flora & Flair

Wir bieten ein umfangreiches, trendiges und topfrisches Sortiment von Schnittblumen und Topfpflanzen sowie eine große Auswahl an Geschenken und Accesoires. Bahnhofstraße 9 77728 Oppenau Tel. 07804/9118404 www.carmens-blumenoase.de

  • Oppenau
  • 24.10.18
  • 10× gelesen
Extra
Für Kinder wird die Welt Unterwasser erlebbar. Foto: G. Weiss/Passage309
2 Bilder

Innovatives Berührungsbecken an der Wasserkraftanlage
Bei dem Rheinaufstieg die Karpfen streicheln

Rheinau-Freistett (pp). Der Bau der Wasserkraftanlage zwischen Gambsheim und Freistett im Jahre 1974 ist der deutsch-französischen Zusammenarbeit zu verdanken. Bis heute wird die Wasserkraft genutzt und Strom produziert. Lange Zeit galt das Wasser des Rheins als nicht mehr sauber, der Fischbestand ging zurück und mit ihm der heimische Lachs. Die Internationale Kommission zum Schutze des Rheins (IKSR) hatte Vorschläge formuliert, wie das Ökosystem des Rheins verbessert werden kann, damit die...

  • Rheinau
  • 24.10.18
  • 24× gelesen
Extra
Die Kapellenruine St. Anton

HeimatEntdecker-Tipp von Ortenau Gottfried Ibig
Verstecktes Schmuckstück im Hartwald

Wer auf dem Durbacher Weinpanoramaweg die Landschaft erkundet, der kommt ebenfalls an der Kapellenruine von St. Anton vorbei. Sie liegt mitten im Hartwald und war einst eine Einsiedelei der Franziskaner und im 16. und 17. Jahrhundert eine Wallfahrtskirche. Sie geriet in Vergessenheit und war fast völlig im Grün des Waldes verschwunden. 1994 wurde die Kapelle restauriert und wird seitdem liebevoll gepflegt.

  • Durbach
  • 24.10.18
  • 14× gelesen
Extra
Bernd Siefermann, Bürgermeister Stadt Renchen

Heimatentdecker-Tipp von Bürgermeister Bernd Siefermann
Sehenswürdigkeiten mit großer Geschichte

In Renchen gibt es einige Sehenswürdigkeiten, die ich für einen Besuch empfehlen kann. Neben dem Simplicissimus-Haus, das wir dem großen Barockdichter Christoph von Grimmelshausen gewidmet haben, lohnt sich ein Besuch der stadthistorischen Ausstellung. Erholung können Sie im Stadtpark in Renchen, im Bereich der renaturierten Rench in Erlach oder auf der Kusseich in Ulm mit wunderschönem Blick bis Straßburg und die Vogesen finden.

  • Renchen
  • 24.10.18
  • 12× gelesen
ExtraAnzeige

HeimatEntdecker Vorteil
AutoBayer

Stammkunden Bonus-Karte. 10 % gespart (gemäß Bedingungen) bei Raparatur, Kundendienst, Ersatzteilen und Zubehör. Filiale der von der Weppen GmbH & Co. KG Allmendstraße 10 – 12 77948 Friesenheim Telefon: 07821 96750 www.von-der-weppen.de

  • Friesenheim
  • 24.10.18
  • 7× gelesen

Beiträge zu Extra aus