Berufswahl

Beiträge zum Thema Berufswahl

Marktplatz
Die Projektverantwortlichen trafen sich in der Sparkassenzentrale, um die Schülerpotenzialanalyse 2020 zu beschließen: Thomas Bachlmayr, Teamleiter Berufs- und Studienberatung der Agentur für Arbeit Offenburg, Helmut Becker, Vorsitzender des Stiftungsvorstandes der Sparkassenstiftung Offenburg/Ortenau und Lutz Thimm, Geschäftsführer des Instituts für Bildungs- und Karriereplanung Thimm (v. l.)

Schülerpotenzialanalyse für rund 400 Schüler
Gut gerüstet für Berufswahl

Ortenau (st). Die Sparkassenstiftung Offenburg/Ortenau und die Agentur für Arbeit Offenburgunterstützen mit der Schülerpotenzialanalyse erneut rund 400 Schüler in der Region bei der Berufs- und Studienwahl. Die Möglichkeiten bei der Wahl des Studiengangs oder des Ausbildungsberufs scheinen endlos vielfältig. Mit der Schülerpotenzialanalyse des Instituts für Bildungs- und Karriereplanung Thimm erhalten junge Leute Unterstützung für eine selbstständige Orientierung bei der Berufswahl. Finanziell...

  • Ortenau
  • 11.02.20
Extra
Ob allein oder in der Gruppe, bei einem Rundgang wird man an den Ständen über die vielfältigen Handwerksberufe umfassend informiert.

Karrierechancen im Handwerk
Nach der Ausbildung stehen alle Wege offen

Offenburg (st). Das Ortenauer Handwerk präsentiert auf der Berufsinfomesse (BIM) am 10. und 11. Mai seine Vielfalt und die damit verbundenen Karrieremöglichkeiten. An den Ständen der Kreishandwerkerschaft Ortenau und ihren beteiligten Innungen, der Handwerkskammer Freiburg und ihrer Gewerbe-Akademie können sich Jugendliche sowie deren Eltern, Lehrer und weitere Interessierte umfassend über die handwerklichen Ausbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten informieren. Die Ortenauer...

  • Offenburg
  • 03.05.19
Panorama

Im Grunde...
Umschauen auf "BIM" kostet nichts

...bin ich der Ansicht, den tollsten Beruf der Welt zu haben – zumindest meistens. Allerdings habe ich nicht vergessen, wie schwierig es in jungen Jahren war, sich für eine bestimmte berufliche Richtung zu entscheiden. Was kann ich? Was will ich? Und vor allem: Wer will mich? Denn damals gab es bei weitem mehr Suchende als Ausbildungsplätze.  Im Augenblick ist die Situation umgekehrt. Trotzdem ist die Entscheidungsfindung für junge Menschen heute nicht einfacher als früher. Immerhin stellt...

  • Offenburg
  • 17.04.18
Lokales
Schulabgänger haben die Qual der Wahl: Welchen beruflichen Weg sollen sie bei der Ausbildung einschlagen?

Stichwort Ausbildung
Christel Lampe von der Agentur für Arbeit gibt Tipps

Ortenau (ag). Es gibt über 370 Ausbildungsberufe und fast 9.000 Studiengänge. Kein Wunder, wenn es da manchem Schulabgänger schwer fällt, sich zu entscheiden. Immerhin möchten sie die richtigen Weichen für ihr späteres Leben stellen. Christel Lampe, Teamleiterin U 25 der Agentur für Arbeit Offenburg, rät jungen Menschen, zunächst nach ihren Interessen und Stärken zu schauen: "Was liegt mir? Was macht mir Spaß? Was fällt mir leicht?", sind Fragen, die sich Schulabgänger laut Lampe stellen...

  • Ortenau
  • 06.03.18
Panorama
Horst Sahrbacher

Interview mit Horst Sahrbacher
So hilft die Agentur für Arbeit bei der Berufswahl

Horst Sahrbacher, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Offenburg, im Gespräch mit Anne-Marie Glaser über das Thema Ausbildung. Wie viele offene Ausbildungsstellen gibt es in der Ortenau? Für das Berufsberatungsjahr 2017/2018 liegen uns die aktuellen Zahlen noch nicht vor. Es zeichnet sich aber ab, dass die Nachfrage nach Azubis auf dem hohen Niveau des Vorjahres bleiben wird. Der Trend der Vorjahre setzt sich fort – der Ausbildungsmarkt bleibt ein Bewerbermarkt. Wie...

  • Ortenau
  • 13.02.18
Lokales
Im Nahrungsmittelhandwerk gibt es noch offene Ausbildungsstellen.Foto: Paul-Georg Meister/pixelio.de

Ausbildungsbeginn ist jetzt noch möglich – Mehr offene Stellen als 2016
Image des Arbeitgebers spielt eine große Rolle

Ortenau (ds). Auch wenn die aktuellen Zahlen zum gerade begonnenen Ausbildungsjahr noch nicht vorliegen, so zeichnet sich doch schon ab, dass noch mehr Berufsausbildungsstellen unbesetzt bleiben als die 306 im vergangenen Jahr. Die Gründe hierfür sind verschieden, erklärt Horst Sahrbacher, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Offenburg, auf Anfrage: "Bei Jugendlichen setzt sich der Trend, eine weiterführende Schule zu besuchen oder mit einem Studium zu beginnen, fort. Das...

  • Offenburg
  • 07.10.17
Lokales
Elmar Breithaupt mit BIM-Cityroller

BIM-Koordinator Elmar Breithaupt im Gespräch
Ausbildungsangebote stellen Löwenanteil

Offenburg (rek). Zu den Machern der Berufsinfomesse gehört ohne Zweifel von Beginn an Elmar Breithaupt von der Agentur für Arbeit. Er kennt die Inhalte, Aussteller und Besonderheiten der BIM am 12. und 13. Mai. Gibt es im Rahmen der BIM auch Elemente aus dem Bereich Infotainment? Wenn ich rückblickend die Entwicklung der BIM betrachte, so hat sich in 17 Jahren sehr viel verändert. Bei der allerersten BIM im Gebäude der heutigen Arbeitsagentur konnte ich am Aufbautag noch den ein oder...

  • Offenburg
  • 05.05.17
Lokales

BIM: Die IHK bietet Perspektiven durch duale Ausbildung auch für Abiturienten
"Berufe eröffnen Chancen und werden erlebbar"

Offenburg (rek/st). „Schulabgänger in der Ortenau können sich freuen. Die Aussichten auf dem Ausbildungsmarkt auf Wunschberufe könnten kaum besser sein“, beschreibt Simon Kaiser, Leiter des Bereichs Aus- und Weiterbildung bei der IHK Südlicher Oberrhein, die aktuelle Situation. Auf der Berufsinfomesse (BIM) können sich die Jugendlichen über alle Möglichkeiten vom Praktikum bis zu Weiterbildungsangeboten informieren. „Uns ist wichtig, Schüler aller Schularten auf der BIM anzusprechen und ihnen...

  • Offenburg
  • 05.05.17
Lokales
Auf dem Parcours lernen Jugendliche an verschiedenen Stationen ihre Stärken kennen.

Projekt „Komm auf Tour“ gastiert zum dritten Mal in der Ortenau
Mit dem Wissen um eigene Stärken leichtere Berufswahl

Offenburg. „Komm auf Tour – meine Stärken, meine Zukunft": An drei Tagen lernen 597 Schüler von 20 Werkrealschulen und Hauptschulen des Ortenaukreises ihre Stärken kennen und sollen so später einen leichteren Einstieg in die Berufswahl finden. Das „Projekt zur Berufsorientierung und Lebensplanung" mit einem innovativen Erlebnisparcours ist seit gestern für drei in der Ortenauhalle auf dem Messegelände aufgebaut. Es ist ein Kooperationsprojekt des Landratsamtes, der Agentur...

  • Ausgabe Offenburg
  • 23.01.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.