Diersburg

Beiträge zum Thema Diersburg

Freizeit & Genuss
Der Wunderfitzpfad in Diersburg macht großen und kleinen Entdeckern Spaß.

Wanderung in Diersburg
Wunderfitzpfad für neugiere Entdecker

Wer neugierig auf die heimische Tier- und Pflanzenwelt ist, kann auf dem Wunderfitzpfad in Diersburg allerhand erleben. Los geht es an der katholischen Kirche. Von hier führt der Weg rechts ab, steil den Berg hinauf, immer dem Wegweiser, der die Haselmaus Schlauli zeigt, folgend. Am Tennisclub Diersburg heißt es, links abbiegen. Und nach kurzer Zeit erreicht man auch schon den Einstieg zum Wunderfitzpfad, hier rechts abbiegen. Während der Wanderung erfährt man unter anderem, wie die Tiere...

  • Hohberg
  • 26.06.20
Polizei

Unfall mit dem Rad
Einer Katze ausgewichen

Hohberg-Diersburg (st). Mit schweren Verletzungen ist am Montagmittag, 18. Mai, ein über 80 Jahre alter Fahrradfahrer, nach einem Sturz auf der Kreisstraße, im Bereich der Einmündung zur Rüttihofstraße in Hohberg-Diersburg, von einem Rettungswagen in ein Offenburger Krankenhaus gebracht worden. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte der Senior kurz vor 12 Uhr einer querenden Katze ausweichen und kam hierbei zu Fall. Ein Sachschaden ist nicht entstanden.

  • Hohberg
  • 19.05.20
Polizei

Größerer Brand wurde verhindert
Brennholz angezündet

Hohberg-Diersburg (st). Dem Hinweis zweier Zeugen ist es zu verdanken, dass sich ein in der Nacht auf Donnerstag, 9. April, nach derzeitigem Sachstand mutwillig entfachtes Feuer, in der Talstraße in Diersburg nicht weiter ausbreitete. Dort wurde gegen 0.40 Uhr an der Fassade eines Vereinsheims aufgestapeltes Brennholz in Brand gesetzt. Die Flammen griffen bereits auf das Clubheim über, konnten aber durch das schnelle Eingreifen der alarmierten Wehrleute abgelöscht werden. Obwohl hiermit...

  • Hohberg
  • 09.04.20
Lokales
Im Rahmen des Hohberger Neujahrsempfang wurde Bürger für ihr ehrenamtliches Engagement geehrt.

Positive Entwicklung in Hohberg
Neujahrsempfang der Gemeinde

Hohberg (st). Am Freitag, 10. Januar,  fand der Neujahrsempfang der Gemeinde Hohberg in der Harmoniehalle Niederschopfheim statt, zu dem Bürgermeister Klaus Jehle, auch im Namen des Gemeinderats, herzlich einlud. Der Abend wurde von Melissa Zucano und Adrian Schaub musikalisch umrahmt, welche die Zuschauer mit ihrem Gesang in Begleitung mit dem Piano begeisterten. Sabine Junker von der Gemeindeverwaltung führte als Moderatorin die Zuschauer durch das Programm des Abends. Mit dem Sprichwort...

  • Hohberg
  • 17.01.20
Marktplatz
Hans-Jürgen Gebhardt (v. l.), Marco Fischer und Hermann Pfahler am Startpunkt des neuen Wunderfitz-Waldlehrpfades

Spende für Wander- und Lehrpfade
Sparkassenstiftung unterstützt "Wunderfitz"

Hohberg (st). Die  Gemeinde Hohberg bietet Jung und Alt zahlreiche Freizeit- undKulturangebote. Insbesondere bei den Wander- und Lehrpfaden können sich jetzt nicht nur die rund 16.500  Bürger von Hohberg mit den Ortsteilen Niederschopfheim, Hofweier und Diersburg sondern auch die Gäste aus den Umlandgemeinden und ortsunkundige Besucher über ein erweitertes Angebot freuen. Um die Attraktivität der Pfade weiter zu steigern, plante der Heimatverein Hohberg unterLeitung von Bürgermeister...

  • Hohberg
  • 23.10.19
Freizeit & Genuss
Anschaulich wird der Alltag und das Leben der Bienen dargestellt.

Ausflugstipp
Welt der Bienen und der Imkerei

"Honig ist wie die Morgensonne. Er hat den Liebreiz des Sommers und die reife Frische des Herbstes." Wie wahr dieser Spruch ist, wird beim Besuch des Hohberger Bienenmuseums deutlich, denn hier wird anhand von 600 Exponaten die Imkerei gestern und heute erläutert. Bienenmuseum Diersburg Darunter befinden sich eine 200 Jahre alte Honigpresse, ein Strohkorbbienenstand aus dem 16. Jahrhundert sowie Klotzbeuten – hohle Baumstämme, die den Bienen als Wohnung dienten. Aber auch Geräte zur...

  • Hohberg
  • 21.06.19
Freizeit & Genuss
Im Bienenmuseum in Diersburg ist die Imkerei von gestern und heute zu entdecken.

Museum in Diersburg
Alltag der fleißigen Bienen

"Honig ist wie die Morgensonne. Er hat den Liebreiz des Sommers und die reife Frische des Herbstes." Wie wahr dieser Spruch ist, wird beim Besuch des Hohberger Bienenmuseums deutlich, denn hier wird anhand von 600 Exponaten die Imkerei gestern und heute erläutert. So befinden sich unter den Ausstellungsstücken eine über 200 Jahre alte Honigpresse, ein Strohkorbbienenstand aus dem 16. Jahrhundert sowie Klotzbeuten – hohle Baumstämme, die den Bienen als Wohnung dienten. Aber auch Geräte zur...

  • Hohberg
  • 31.05.19
Polizei

Missglücktes Überholmanöver
Motorradfahrer verliert Kontrolle

Friesenheim/Hohberg.  Aufgrund eines missglückten Überholmanövers ist es am Donnerstag gegen 17:45 Uhr auf der Verbindungsstraße zwischen Diersburg und Oberschopfheim zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein 59-jähriger Motorradfahrer überholte hierbei den Wagen eines 21-jährigen Mannes. Nach ersten Erkenntnissen geriet der Kraftradfahrer aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit links von der Fahrbahn ab und verlor hierbei die Kontrolle über seine Maschine. In der Folge prallte er...

  • Friesenheim
  • 12.10.18
Polizei

Reizung der Atemwege in Lebensmittelmarkt
Reiznebel erwies sich als harmlos

Hohberg-Diersburg (st). Am Freitagmorgen, 16. März, mussten vier Beschäftigte eines Lebensmittelmarkts im Hohberger Ortsteil Diersburg mit Reizungen der Atemwege in ein Krankenhaus gebracht werden. Nach derzeitigen Erkenntnissen trat gegen 8 Uhr beim Öffnen des Kühlraums ein noch nicht näher definierbarer Reiznebel aus. Ein Techniker der Wartungsfirma der Kühlanlage sowie ein externer Sachverständiger untersuchten die Ursachen. Eine Luftmessung der Experten zusammen mit Einsatzkräften der...

  • Hohberg
  • 16.03.18
Panorama
Edith Burtenshaw ist erfreut, dass bei den Kindern Diersburgs heute noch die gleichen Bräuche und Spiele im Mittelpunkt stehen wie zu ihrer Jugendzeit.

Edith Burtenshaw zieht es auch nach 50 Jahren in die Heimat
Von Diersburg über Paris in die weite Welt

Hohberg-Diersburg. Vor 50 Jahren hat Edith Burtenshaw ihren Heimatort Diersburg verlassen, die Welt erkundet und in Fotografien sowie bildenden Kunstwerken festgehalten. Ihre Fixpunkte waren während der Jahrzehnte Paris, London und seit einigen Jahren ihr Wohnort Brighton im Süden Englands. Zu den Feiertagen im Winter oder auch während einiger Wochen im Sommer kehrt sie immer wieder nach Diersburg zurück. "Ich wurde nicht nur in Diersburg geboren, sondern sogar in meinem Elternhaus", erzählt...

  • Hohberg
  • 05.08.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.