Opfer

Beiträge zum Thema Opfer

Polizei

Versuchter Betrug mit Gewinnversprechen
Polizei nahm ein Trio fest

Ohlsbach (st). Beamten des Polizeireviers Offenburg und des Kriminaldauerdienstes ist es am Freitagabend, 5. Juni, gelungen, nach einer versuchten Geldübergabe im Zusammenhang mit einem betrügerischen Gewinnversprechen drei Verdächtige festzunehmen. Das komplette Trio, eine Frau und zwei Männer im Alter zwischen 26 und 30 Jahren, sitzt nun in Untersuchungshaft. Wie die Ermittlungen der Beamten der zuständigen Kriminalinspektion 3 mittlerweile ergeben haben, kam es im Verlauf der...

  • Ohlsbach
  • 08.06.20
Polizei

Angegriffen und bestohlen?
Polizei sucht Zeugen eines Überfalls

Offenburg (st). Ein 21-Jähriger soll am Mittwochabend, 3. Juni, in der Saarlandstraße in Offenburg von drei noch unbekannten Männern geschlagen und um Teile seines Besitzes erleichtert worden sein. Die mutmaßlichen Täter attackierten ihr Opfer seinen Angaben zu Folge gegen 22.30 Uhr mit Schlägen und entwendeten dabei offenbar dessen Halskette und Armbanduhr. Die Beamten der Kriminalpolizei haben die Ermittlungen zu den Hintergründen und der Identität der Verdächtigen aufgenommen. Zeugen die...

  • Offenburg
  • 04.06.20
Polizei

Festnahme nach Raub
Überfall in den Abendstunden

Offenburg-Bohlsbach (st). Drei zunächst unbekannte Täter haben am Dienstagabend, 19. Mai, einen 62 Jahre alten Mann in dessen Wohnung in der Straße "In den Matten" in Offenburg-Bohlsbach überfallen und dabei leicht verletzt. Während die genauen Hintergründe des Raubes noch Gegenstand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen sind, steht fest, dass sich das Trio kurz vor 21 Uhr über die offen stehende Terrassentür Zutritt zu den Räumen des Mannes verschafft hat. Im Inneren angelangt, sollen sie den...

  • Offenburg
  • 20.05.20
Lokales
Gunter Harder-Knoop, Leiter des Weißen Rings im Ortenaukreis, kümmert sich um die Opfer von Verbrechen.
2 Bilder

Urteil gegen Somalier Offenburg
Weißer Ring kümmert sich um Geschädigte

Offenburg (gr). Das Urteil gegen den Somalier, der in der Nacht auf den 16. Mai dieses Jahres einen Rentner in Offenburg zum Pflegefall prügelte, ist gefällt. Der wegen schwerer Körperverletzung angeklagte Täter kommt jedoch nicht ins Gefängnis, sondern wird in einem psychiatrischen Krankenhaus stationär untergebracht. Ein psychiatrischer Gutachter attestierte dem Täter eine paranoide Schizophrenie, die zur strafrechtlichen Schuldunfähigkeit zum Tatzeitpunkt führte. Das Gericht sah es als...

  • Offenburg
  • 23.11.19
Lokales
Der Prozess zur Unterbringung eines 25-Jährigen, der einen Mann in der Freiburger Straße schwer verletzt hatte, in einem psychiatrischen Krankenhaus wird vor dem Landgericht Offenburg verhandelt.

Unterbringung in Psychiatrie?
Gericht verhandelt Angriff auf Passanten

Offenburg (st). Die zweite Große Strafkammer des Landgerichts Offenburg verhandelt ab dem 15. Oktober über den Antrag der Staatsanwaltschaft Offenburg auf Unterbringung des heute 25-jährigen A. in einem psychiatrischen Krankenhaus wegen schwerer Körperverletzung. Das teilt das Landgericht in einer Presseerklärung mit. Dem Beschuldigten wird zur Last gelegt, am frühen Morgen des 16. Mai dieses Jahres den Geschädigten J. im Stadtgebiet von Offenburg aus ungeklärter Ursache mehrfach getreten zu...

  • Offenburg
  • 27.09.19
Polizei

Enkeltrick
Unbekannte ergaunern mehrere Tausend Euro

Offenburg. Nach einem Anruf von Betrügern übergab eine 68 Jahre alte Frau am Donnerstag mehrere Tausend Euro an einen unbekannten Langfinger. Die Dame erhielt laut Pressemeldung zuvor einen Anruf einer vermeintlichen Enkelin. Die Betrügerin am anderen Ende der Leitung verwickelte die Seniorin durch geschickte Gesprächsführung in ein Telefonat und gab hierbei an, anlässlich eines Autokaufes dringend einen höheren Geldbetrag zu benötigen, den sie von einem vermeintlichen Richter abholen...

  • Offenburg
  • 27.09.19
Lokales
Mobbingopfer fühlen sich oft allein im Dunkel der Angriffe.

Mobbing am Arbeitsplatz
Eine unterschätzte Gefahr

Offenburg (tf). Die Mobbingrate in Deutschland steigt. Immer mehr Menschen fühlen sich am Arbeitsplatz belästigt. Doch die Grenze zwischen berechtigter Kritik und gezielter Abwertung ist oft schwer zu ziehen. Wenn Worte als Kränkung empfunden werden, wenn Frustration, Bedrohung und sogar Angst zum Arbeitsalltag gehören – dann ist die Gefahr des Mobbings sehr hoch. Klassische AnzeichenKlassische Anzeichen für Mobbing seien etwa üble Nachrede und diskriminierende Gerüchte. Darüber hinaus würden...

  • Ortenau
  • 10.09.19
Panorama

Fußnote, die Glosse im Guller
Heimkind muss Elternunterhalt zahlen

Keine Panik, es ist noch nicht Muttertag. Ich möchte an dieser Stelle einfach nur mal so die Gelegenheit nutzen, Müttern im Allgemeinen und meiner im Besonderen zu danken. Danke, liebe Mamas, die nicht nur Kinder geboren, sondern diese auch mit oder ohne Hilfe großgezogen haben. Und natürlich seien auch die Leistungen von Vätern gewürdigt. Das alles ist nämlich keine Selbstverständlichkeit, wie gerade wieder einmal ein Rechtsstreit zeigt. Nur ErzeugerinVielleicht erinnert sich der eine oder...

  • Ortenau
  • 13.04.19
Lokales
Zur Erinnerung legten die Schüler eine gelbe Rose nieder.

Schüler reinigen die Lahrer Stolpersteine

Lahr (st). Mit Politur und Scheuerlappen machten sich am Dienstag 21 Schüler der Klasse 9a des Scheffel-Gymnasiums an den Lahrer "Stolpersteinen" zu schaffen. 59 dieser Kleindenkmale, die an die Opfer des Nationalsozialismus in Lahr erinnern sollen, wurden von ihnen gereinigt und poliert. Unter der Begleitung ihres Lehrers Philipp Freykowski, des Lahrer Stadthistorikers Thorsten Mietzner und von Mitgliedern des Historischen Vereins für Mittelbaden aus Lahr wurde an den Steinen von den Schülern...

  • Lahr
  • 29.01.19
Polizei
Auf dem Parkplatz beim Ortenberger Kreisel wurde im Mai die Leiche eines Mannes gefunden. Am 1. Februr beginnt der Prozess gegen die Tatverdächtigen.

Mord am Ortenberger Kreisel
Schwurgericht verhandelt ab 1. Februar

Offenburg (st). Die Schwurgerichtskammer des Landgerichts Offenburg verhandelt ab dem 1. Februar  über die Anklage der Staatsanwaltschaft Offenburg gegen die Eheleute K. wegen Mordes und anderem. Den beiden Angeklagten wird vorgeworfen, im Mai 2018 das spätere Tatopfer B. unter einem Vorwand in die Nähe des Ortenberger Kreisels gelockt zu haben, um es dort zu töten. Motiv soll gewesen sein, dass B. mit HK. eine Beziehung über das Internet pflegte; hierdurch habe sich der türkischstämmige K....

  • Offenburg
  • 16.01.19
Polizei

Täterin einer Betrugsmasche ermittelt
Polizei sucht Betrogene

Offenburg. In den vergangenen Wochen im März und April wurde in Offenburg in bislang neun bekannten Fällen eine junge Frau bei verschiedenen Praxen, Büros, Geschäften und sozialen Einrichtungen vorstellig. Sie gab unter Vorspiegelung einer Notlage beziehungsweise Hilfsbedürftigkeit an, dringend Bargeld zu benötigen. Hierbei war die Masche immer dieselbe: Angeblich habe sie sich aus ihrer Wohnung in Offenburg versehentlich ausgeschlossen und würde nun Geld für ein Taxi nach Kehl benötigen....

  • Offenburg
  • 06.04.17
Polizei

Polizei und Staatsanwaltschaft halten sich bedeckt
Frau starb keines natürlichen Todes

Haslach (st). Der Leichnam einer 36-jährigen Frau (wir berichteten im Guller) wurde inzwischen durch die Rechtsmedizin obduziert. Das teilen die Staatsanwaltschaft und das Polizeipräsidium Offenburg in einer gemeinsamen Presseerklärung mit. Erwartungsgemäß sei dabei eine nicht natürliche Todesursache festgestellt worden. Ob die Todesursache unmittelbar auf die äußere Gewalteinwirkung zurückzuführen ist, werde durch weitere rechtsmedizinische Untersuchungen geprüft. Detaillierte Erkenntnisse...

  • Offenburg
  • 28.02.17
Lokales
Das zuvor zusammengeschlagene Opfer musste den Weg vom Tatort zum Revier zu Fuß zurücklegen, das Polizeiauto fuhr im Schrittempo durch die Fußgängerzone nebenher.
2 Bilder

Opfer einer Straftat klagt über „skurrile“ Polizeiaktion

Offenburg. Die Straftat hat keine Schlagzeilen gemacht. Konnte sie auch nicht, da die Polizei keine Pressemeldung verfasste. Die Redaktion erfuhr von dem Vorfall erst durch einen Anruf des Opfers, erzählt hier die Geschichte und fragte im Interview nach bei Patrick Bergmann, Pressesprecher beim Polizeipräsidium Offenburg.  Der Mann (Name der Redaktion bekannt) wurde in der Nacht zu einem Sonntag im September auf dem Offenburger Lindenplatz zusammengeschlagen. Kopf- und andere...

  • Ausgabe Offenburg
  • 14.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.